Dritter Triumph in Folge
2:1-Sieg von Liverpool bei Crystal Palace in Unterzahl
publiziert: Sonntag, 6. Mrz 2016 / 16:54 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 6. Mrz 2016 / 20:16 Uhr
Der FC Liverpool liegt weiterhin nur sechs Punkte hinter Platz 4 zurück, der im August für die Champions-League-Playoffs berechtigt. (Symbolbild)
Der FC Liverpool liegt weiterhin nur sechs Punkte hinter Platz 4 zurück, der im August für die Champions-League-Playoffs berechtigt. (Symbolbild)

Der FC Liverpool hat die Champions-League-Plätze weiterhin im Blick. Die Mannschaft von Jürgen Klopp verbessert sich dank dem 2:1 bei Crystal Palace auf Platz 7 der Premier League.

SHOPPINGShopping
LiverpoolLiverpool
Der dritte Sieg des FC Liverpool in Folge in der Meisterschaft schien lange Zeit unmöglich. Crystal Palace war das bessere Team, führte dank dem Tor von Joe Ledley kurz nach der Pause 1:0 und spielte ab der 62. Minute und dem Platzverweis gegen Liverpools Mittelfeldspieler James Milner in Überzahl.

Doch mit einem Mann weniger schaffte Liverpool tatsächlich die Wende. Der Brasilianer Roberto Firmino schob 18 Minuten vor dem Ende zum 1:1 ein und in der Nachspielzeit gab es sogar noch einen Penalty für Liverpool. Der Belgier Christian Benteke schob souverän ein.

Somit liegt Liverpool weiterhin nur sechs Punkte hinter Platz 4 zurück, der im August für die Champions-League-Playoffs berechtigt.

Manchester United ist dagegen nach dem 0:1 bei West Bromwich Albion auf Platz 6 abgerutscht. Dabei spielte das Team von Trainer Louis van Gaal, das zuletzt zwei Mal hintereinander gewonnen hatte, während fast 70 Minuten in Unterzahl, nachdem der Spanier Juan Mata wegen Fouls schon früh die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (26./zwei Verwarnungen innerhalb von drei Minuten).

Bis zur 66. Minute ging es für Manchester United noch einigermassen gut, dann schoss der Venezolaner Salomon Rondon den entscheidenden Treffer für das Team aus der Vorstadt von Birmingham. In der Premier League wartete Manchester nun seit dem 17. Januar auf einen Auswärtssieg.

.

Crystal Palace - Liverpool 1:2 (0:0)
24'709 Zuschauer. - Tore: 48. Ledley 1:0. 72. Firmino 1:1. 96. Benteke (Foulpenalty) 1:2. - Bemerkung: 62. Gelb-Rot gegen Milner (Liverpool) wegen Fouls.

West Bromwich - Manchester United 1:0 (0:0)
24'878 Zuschauer. - Tor: 66. Rondon 1:0. - Bemerkung: 26. Gelb-Rot gegen Mata (Manchester United) wegen Foul.

Rangliste:
1. Leicester City 29/60 (52:31). 2. Tottenham Hotspur 29/55 (51:24). 3. Arsenal 29/52 (46:30). 4. Manchester City 28/50 (52:31). 5. West Ham United 29/49 (45:33). 6. Manchester United 29/47 (37:27). 7. Liverpool 28/44 (43:37). 8. Stoke City 29/43 (31:34). 9. Southampton 29/41 (36:29). 10. Chelsea 29/40 (43:39). 11. West Bromwich Albion 29/39 (30:36). 12. Everton 28/38 (51:39). 13. Watford 29/37 (29:30). 14. Bournemouth 29/35 (35:45). 15. Crystal Palace 29/33 (32:39). 16. Swansea City 29/33 (28:37). 17. Sunderland 29/25 (35:54). 18. Newcastle 28/24 (28:53). 19. Norwich City 29/24 (31:54). 20. Aston Villa 29/16 (22:55).

(asu/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 20
Xherdan Shaqiri will nicht für immer bei Stoke City spielen.
Xherdan Shaqiri will nicht für immer bei Stoke City spielen.
Wechsel angekündigt  Xherdan Shaqiri weilte in dieser Woche in der Schweiz und war als Botschafter zu Gast im Coca-Cola-Weihnachtstruck im Zürcher Einkaufszentrum Sihlcity. Dabei äusserte sich der Nati-Star auch zu seinen Zukunftsplänen. mehr lesen 
Gut angepasst  Arsenals Trainer Arsène Wenger hat Neuzugang Granit Xhaka für dessen Fortschritte und Entwicklung bei den Gunners gelobt. mehr lesen  
Arsène Wenger lobt die Entwicklung von Granit Xhaka bei Arsenal.
Nach Aussagen über den Klub  Stoke Citys Trainer Mark Hughes hat sich über die eher negativen Äusserungen von Ottmar Hitzfeld über die Potters nicht gerade erfreut und lädt den ehemaligen Naticoach ein, sich vor Ort ein eigenes Bild zu machen. mehr lesen  
Xherdan Shaqiri verblüfft mit einem Elastico.
Grandioser Elastico  Dribbelkönig Xherdan Shaqiri ist beim 1:0-Auswärtssieg von Stoke City bei Watford seinem Ruf wieder ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel -2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 5°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern -6°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern -4°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Lugano 2°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten