500'000 Liter Bier getrunken - Exodus der Holländer
publiziert: Sonntag, 22. Jun 2008 / 12:05 Uhr

Basel - Rund 500'000 Liter Bier und 100'000 Liter Mineralwasser tranken die bis zu 180'000 Fans, die am Samstag Basel bevölkert haben. Rund 40 Tonnen Abfall räumte die Stadtreinigung bis zum frühen Morgen von den Strassen.

4 Meldungen im Zusammenhang
Dank der Abfallprävention habe ein grösseres Aufkommen verhindert werden können, teilte die Projektleitung EURO 2008 von Basel mit.

Zwischen 150'000 bis 180'000 Fans, mehrheitlich Holländer, waren in der Stadt unterwegs.

Rund 70'000 Personen verfolgten den Match Holland-Russland in den Fanzonen sowie auf dem Markt- und dem Messeplatz. «Es war ein Tag mit einem Rekordbesuch in der Stadt», heisst es im Communiqué.

«Kleinere» Zwischenfälle

Trotz 842 Verletzten und Dutzenden Schlägereien, die zu rund 50 Festnahmen führten, steht für die Verantwortlichen fest: Es war «ein einmaliges Fussballfest, das in die Geschichte von Basel eingehen wird.»

Die meisten von der Sanität versorgten Personen hätten Mühe mit der Hitze, mit dem Alkohol oder mit beidem gehabt.

Einige hätten lebensbedrohliche Kreislaufprobleme gehabt. Gefährliche Verletzungen hätten Personen auch von Stürzen davongetragen.

«Oranjes» auf dem Heimweg

Kaum mehr etwas zu sehen war von den Holländern, die am Vortag die Stadt am Rhein noch in ein oranges Meer getaucht hatten. «Heute sieht man praktisch nirgends mehr Orange», sagte Nicolas Drechsler, Sprecher des Sicherheitsdepartements Basel-Stadt, der Nachrichtenagentur SDA.

Schätzungsweise zwischen 200 und 300 enttäuschte Oranjes hätten bereits unmittelbar nach dem Match ausserplanmässig ihre Zelte abgebrochen und sich auf den Weg in Richtung Heimat gemacht. Weitere seien am Morgen gefolgt. «Der Rest schläft noch und wird wohl am Nachmittag aufbrechen», sagte Drechsler.

Dem Match am Sonntagabend in Wien zwischen Spanien und Italien sieht er gelassen entgegen. «Der ist höchstens Autokorsoverdächtig. Ansonsten werden wir einmal durchschnaufen können.»

(rr/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2008 Fussball-Legende Johan Cruyff macht ... mehr lesen
Edwin van der Sar und Joris Mathijsen verabschieden sich.
Vor allem die Hitze machte den Fans zu schaffen.
EURO 2008 Basel - Mit der Niederlage Hollands ... mehr lesen
EURO 2008 Russland steht im EM-Halbfinal. ... mehr lesen 2
Dmitri Torbinski trifft gegen Edwin van der Sar das Tor zum 2:1.
Die Basler Innenstadt füllte sich rascher als erwartet.
EURO 2008 Basel - Basel hat zum Viertelfinalspiel ... mehr lesen
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Basel 15°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
St. Gallen 13°C 13°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Bern 12°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Luzern 13°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 14°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 14°C 16°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten