Verdienter Sieg
Aarau siegt in Bellinzona und ist wieder Erster
publiziert: Montag, 3. Sep 2012 / 22:21 Uhr
Hakan Yakins Freistosstor reichte Bellinzona bei weitem nicht.
Hakan Yakins Freistosstor reichte Bellinzona bei weitem nicht.

Aarau gewinnt im TV-Spiel der achten Challenge-League-Runde in Bellinzona verdient mit 2:1. Somit misslingt Bellinzonas neuem Trainer Francesco Gabriele das Debüt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Dass neue Besen gut kehren sollen, scheint für die AC Bellinzona nicht zu stimmen. Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Gabriele, der zuletzt Baden (1. Liga Classic) und eine U18-Auswahl des Kantons Aargau trainiert hatte, zeigten die Tessiner einen ungenügenden Auftritt.

Aarau, der mit einer erstaunlichen Effizienz seine wenigen Chancen verwertete und durch Tore von Silvan Widmer (47.) und Sandro Foschini (81.) mit 2:0 in Führung ging, lief zu keiner Zeit Gefahr, nicht mit dem Punktemaximum nach Hause zu fahren. Bellinzona bemühte sich zwar gegen Ende der Partie um Schadensbegrenzung und verkürzte durch Hakan Yakins Freistosstor in der Nachspielzeit noch auf 2:1. Mehr lag aber nicht mehr drin.

Somit lösten die Aarauer den FC Winterthur nach nur 48 Stunden wieder als Leader der Challenge League ab und untermauerten ihre Ambitionen für diese Saison. Bellinzona seinerseits dürfte in dieser Form kaum etwas mit dem Aufstieg zu tun haben.

Bellinzona - Aarau 1:2 (0:0)
Gremaud. - Tore: 47. Widmer 0:1. 81. Foschini 0:2. 93. Hakan Yakin 1:2.

Rangliste:
1. Aarau 8/17 (16:9). 2. Winterthur 8/15 (15:8). 3. Lugano 8/13 (17:12). 4. Biel 8/12 (14:13). 5. Chiasso 8/12 (7:8). 6. Wil 8/12 (14:16). 7. Vaduz 8/10 (16:15). 8. Bellinzona 8/10 (12:12). 9. Wohlen 8/8 (5:11). 10. Locarno 8/3 (4:16).

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Challenge-League Klub Bellinzona erlitt einen herben Rückschlag. Hakan Yakin muss wegen einer Knieverletzung ... mehr lesen
Hakan Yakin wird für eine Weile nicht mehr das Tenue des AC Bellinzona überziehen können.
Doppeltorschütze Adis Jahovic. (Archivbild)
Für Vaduz lohnen sich Auswärtsreisen in dieser Saison nicht. Im vierten Spiel auf fremdem Terrain resultiert die vierte Niederlage mehr lesen
Winterthur übernimmt mindestens für zwei Nächte die Challenge-League-Spitze. Die Zürcher überholen dank des 3:1 ... mehr lesen
Remo Freuler traf beim «Winti»-Sieg. (Archivbild)
Francois Marque könnte bald wieder in der Schweiz spielen.
Francois Marque könnte bald wieder in der Schweiz spielen.
Ex-Bebbi zurück in die Schweiz?  Francois Marque wurde 2013 in Deutschland wegen Dopings fristlos gekündigt. Jetzt könnte der ehemalige Basler in der Challenge League einen neuen Anlauf nehmen. 
Christian Ianu wechselt leihweise zu Schaffhausen.
Ianu wird an Schaffhausen ausgeliehen Christian Ianu wechselte im Januar von Lausanne zum FCL und kehrt nun auf Leihbasis in die Challenge League zurück.
Vertrag für zwei Jahre  Mit Goalie Jérémy Frick (22) verliert Servette nach dem Zwangsabstieg in die Promotion ...
Jérémy Frick.
Fuat Capa wird neuer Wil-Coach.
Ein Türke für die Ostschweiz  Fuat Capa, aufgewachsen in der türkischen Heimat und in den 90er Jahren nach Belgien ausgewandert, ist neuer Cheftrainer beim FC ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1379
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1379
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3132
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 382
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1379
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Die USA und Japan geben seit vier Jahren auf der Weltbühne den Ton an.
Frauenfussball Ein Final im Zeichen der Revanche Die USA und Japan spielen am Montag in Vancouver (TV ...
Fussball Videos
Englands Bassett die Unglückliche  Titelverteidiger Japan steht bei der Frauen-WM in ...  
Frauen-WM  Die USA haben sich bei der Frauen-WM in Kanada ...   1
Copa America  Argentinien qualifiziert sich mit ...  
Sieg über Peru  Der Gastgeber steht im Final der Copa America. Chile ...  
Tschechiens Spieler des Jahrhunderts  Der frühere tschechische Spielmacher Josef ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 22°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 25°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 19°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 21°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 35°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten