Verdienter Sieg
Aarau siegt in Bellinzona und ist wieder Erster
publiziert: Montag, 3. Sep 2012 / 22:21 Uhr
Hakan Yakins Freistosstor reichte Bellinzona bei weitem nicht.
Hakan Yakins Freistosstor reichte Bellinzona bei weitem nicht.

Aarau gewinnt im TV-Spiel der achten Challenge-League-Runde in Bellinzona verdient mit 2:1. Somit misslingt Bellinzonas neuem Trainer Francesco Gabriele das Debüt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Dass neue Besen gut kehren sollen, scheint für die AC Bellinzona nicht zu stimmen. Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Gabriele, der zuletzt Baden (1. Liga Classic) und eine U18-Auswahl des Kantons Aargau trainiert hatte, zeigten die Tessiner einen ungenügenden Auftritt.

Aarau, der mit einer erstaunlichen Effizienz seine wenigen Chancen verwertete und durch Tore von Silvan Widmer (47.) und Sandro Foschini (81.) mit 2:0 in Führung ging, lief zu keiner Zeit Gefahr, nicht mit dem Punktemaximum nach Hause zu fahren. Bellinzona bemühte sich zwar gegen Ende der Partie um Schadensbegrenzung und verkürzte durch Hakan Yakins Freistosstor in der Nachspielzeit noch auf 2:1. Mehr lag aber nicht mehr drin.

Somit lösten die Aarauer den FC Winterthur nach nur 48 Stunden wieder als Leader der Challenge League ab und untermauerten ihre Ambitionen für diese Saison. Bellinzona seinerseits dürfte in dieser Form kaum etwas mit dem Aufstieg zu tun haben.

Bellinzona - Aarau 1:2 (0:0)
Gremaud. - Tore: 47. Widmer 0:1. 81. Foschini 0:2. 93. Hakan Yakin 1:2.

Rangliste:
1. Aarau 8/17 (16:9). 2. Winterthur 8/15 (15:8). 3. Lugano 8/13 (17:12). 4. Biel 8/12 (14:13). 5. Chiasso 8/12 (7:8). 6. Wil 8/12 (14:16). 7. Vaduz 8/10 (16:15). 8. Bellinzona 8/10 (12:12). 9. Wohlen 8/8 (5:11). 10. Locarno 8/3 (4:16).

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Challenge-League Klub Bellinzona erlitt einen herben Rückschlag. Hakan Yakin muss wegen einer Knieverletzung ... mehr lesen
Hakan Yakin wird für eine Weile nicht mehr das Tenue des AC Bellinzona überziehen können.
Doppeltorschütze Adis Jahovic. (Archivbild)
Für Vaduz lohnen sich Auswärtsreisen in dieser Saison nicht. Im vierten Spiel auf fremdem Terrain resultiert die vierte Niederlage mehr lesen
Winterthur übernimmt mindestens für zwei Nächte die Challenge-League-Spitze. Die Zürcher überholen dank des 3:1 ... mehr lesen
Remo Freuler traf beim «Winti»-Sieg. (Archivbild)
Mart Lieder sorgte für die Entscheidung. (Archivbild)
Mart Lieder sorgte für die Entscheidung. (Archivbild)
Xamax und Wohlen teilen sich die Punkte  Der FC Aarau bleibt in der Rückrunde der Challenge League ungeschlagen. Das Team von Marco Schällibaum kommt in der 31. Runde in Winterthur zu einem 2:0-Sieg. 
Noch nicht definitiv in der Super League  Noch ist Lausanne-Sport nicht in die Super League aufgestiegen. Die Waadtländer spielen gegen Chiasso vor eigenem Publikum 0:0 und ...
Mit dem Erreichen des Ziels vor Augen, verkrampfte sich der souveräne Leader vor der Saisonrekordkulisse.
Carlo Häfeli äusserte massive Vorwürfe gegenüber der Wirtschaft von Biel. (Archivbild)
Letzte Chance  Der vom Konkurs bedrohte FC Biel nutzt seine letzte Möglichkeit innerhalb der Swiss Football League. Laut Präsident Carlo Häfeli wird der Klub ...  
Möglicher Investor beim FC Biel zieht sich zurück Martin von Burg, ein möglicher Investor beim FC Biel, hat nach dem Lizenzentzug des Challenge Ligisten ...
Der FC Biel ist am Ende.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3892
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1750
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1750
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Gianni Infantino will höhere Siegprämien für Frauen.
Frauenfussball Infantino fordert mehr Geld für Frauen FIFA-Präsident Gianni Infantino sprach sich in einem ...
 
Fussball Videos
CAS-Generalsekretär hofft  Im Fall des gesperrten UEFA-Präsidenten Michel ...  
Spiel gegen Malmö abgebrochen  In Schweden endete ein Spiel zwischen den Erstligisten IFK Göteborg und ...  
Heute vor 93 Jahren  Nach der Queen letzte Woche feiert ein ...  
Polizei trägt Teilschuld  Die Polizei trägt eine Teilschuld am ...  
Eklat in türkischer Süper Lig  Das Spiel der Süper Lig zwischen Trabzonspor ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Basel 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Luzern 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Genf 4°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten