Leistungsbezogener Vertrag für den Brasilianer
Adriano startet Comeback bei Flamengo
publiziert: Mittwoch, 22. Aug 2012 / 10:04 Uhr
Adriano hat bei Flamengo wieder eine Aufgabe.
Adriano hat bei Flamengo wieder eine Aufgabe.

«Enfant terrible» Adriano kehrt zu Flamengo zurück und unterschreibt einen stark leistungsbezogenen Vertrag bis zum Jahresende.

3 Meldungen im Zusammenhang
Gemäss den Verantwortlichen des Klubs, bei dem Adriano bereits zweimal unter Vertrag stand und 2009 die brasilianische Meisterschaft gewann, wird der 30-Jährige nach der Anzahl seiner absolvierten Spiele bezahlt.

Der als schwierig geltende Stürmer war seit 2011 nach einem Achillessehnen-Riss am linken Fuss ausser Gefecht gesetzt. Da Adriano zu jener Zeit seinen Genesungsprozess nicht allzu ernst nahm und eine nochmalige Operation nötig wurde, wurde er von seinem damaligen Klub Corinthians São Paulo entlassen und war nun ein halbes Jahr vereinslos.

In Europa war Adriano vor allem als treffsicherer Stürmer bei Inter Mailand und der brasilianischen Nationalmannschaft bekannt, doch hatte er immer wieder mit sich und seinem teilweise ausschweifenden Lebensstil zu kämpfen.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der dritte Aufenthalt von Adriano (30) beim brasilianischen Erstligisten Flamengo ist zu Ende, bevor er richtig begonnen hat. ... mehr lesen
Kommt auf keinen grünen Zweig mehr: Adriano.
Adriano kam nie mehr in Form.
Brasiliens einstiger Fussballstar Adriano (30) hat den nächsten Tiefpunkt seiner Karriere erreicht. mehr lesen
Der Brasilianer Adriano ist erneut in Schwierigkeiten. Der Stürmer, in seiner besten Zeit Goalgetter der «Seleção» und ... mehr lesen
Adriano war zu seinen besten Zeiten ein Topstürmer in Europa.
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und me ...
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Leicester City ist die Vertragsverlängerung mit Jamie Vardy geglückt.
Leicester City ist die Vertragsverlängerung mit Jamie Vardy geglückt.
Korb für Arsenal  Torjäger Jamie Vardy bleibt Leicester City treu. 
«Viva Leicester!» Auf der Insel gibt es keine zwei Meinungen: Leicesters Sturm an die Spitze der Premier League werten die ...
Blas Riveros  Youngster Blas Riveros ist beim FC Basel angekommen.  
FCB-Neuzugang Blas Riveros ist im St. Jakob-Park angekommen.
Abwehrspieler Kay Voser hat beim FC Zürich einen Vertrag unterschrieben.
FCZ nimmt Kay Voser unter Vertrag Der FC Zürich hat mit Abwehrspieler Kay Voser einen weiteren Neuzugang getätigt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.fussball.ch/ajax/home_col_3_1_4all.aspx?adrubIDs=909