De Biasi: WM-Tickets unrealistisch
Albanien mit schwierigem Auftaktspiel
publiziert: Donnerstag, 6. Sep 2012 / 15:37 Uhr
Der italienische Trainer, der seit Dezember 2011 bei Albanien wirkt, aber nur selten im Land weilt, hat keine leichte Aufgabe.
Der italienische Trainer, der seit Dezember 2011 bei Albanien wirkt, aber nur selten im Land weilt, hat keine leichte Aufgabe.

Vor dem Gastspiel in Luzern gegen die Schweiz am Dienstag steht Albanien morgen in Tirana im Einsatz. Das Team von Gianni De Biasi empfängt die unberechenbaren Zyprioten.

1 Meldung im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
AlbanienAlbanien
Der italienische Trainer, der seit Dezember 2011 bei Albanien wirkt, aber nur selten im Land weilt, hat keine leichte Aufgabe. Das Potenzial des Teams ist nicht sehr gross, in der EM-Qualifikation resultierte zuletzt Platz 5. De Biasi ist sich vor dem Start gegen Zypern bewusst, dass für sein Team der Kampf um die WM-Tickets unrealistisch ist. «Es gibt wohl zwischen Island, Zypern und uns einen Dreikampf um die drei letzten Plätze.» Mit Jahmir Hyka (Luzern), dem letztjährigen Challenge-League-Topskorer Armando Sadiku (Lugano) und Burim Kukeli (Zürich) kann der ehemalige Brescia- und Torino-Coach auf ein Trio zählen, das in den hiesigen Ligen bestens bekannt ist.

Im dritten Spiel der Gruppe E trifft Island im «Nordländer-Gipfel» in Reykjavik auf die in der Gruppe «topgesetzten» Norweger. Bei den Isländern ruhen die (kleinen) Hoffnungen auf eine erstmalige Qualifikation für eine grosse Endrunde auf Trainer Lars Lagerbäck. Der 64-jährige Schwede war an den drei letzten WM-Endrunden dabei und macht auch diesmal auf Optimismus, obwohl Island in den letzten beiden Kampagnen nur je einen Sieg einfuhr. Zuletzt gab es aber immerhin ein 2:0 im Testspiel gegen die Färöer. «Die Spieler sind sehr positiv eingestellt und haben hart gearbeitet. Norwegen wird sehr gut spielen müssen, wenn sie uns schlagen wollen.»

(knob/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der albanische Nationalcoach Gianni de Biasi bietet für die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Zypern (7. Sept.) und in der ... mehr lesen
Erstmals im Aufgebot: FCZs Burim Kukeli.

Albanien

Produkte passend zum Thema
Shirts - Trikots - 70er Jahre
ALBANIEN RETRO TRIKOT - Shirts - Trikots - 70er Jahre
Das Trikot der albanischen Nationalmannschaft ziert der doppelköpfige ...
75.-
Nach weiteren Produkten zu "Albanien" suchen
Die Schweizer Juniorinnen scheitern.
Die Schweizer Juniorinnen scheitern.
Kuriosität bei England - Norwegen  Die Schweizer U19-Juniorinnen haben die Qualifikation für die EM-Endrunde im Juli in Israel verpasst. Das Team von Markus Frei verlor in der zweiten Phase der Qualifikation in Belfast das letzte Gruppenspiel gegen England 1:3 und beendete die Gruppe 4 auf dem dritten Tabellenplatz. 
Schweizer U19-Auswahl frühzeitig gescheitert Die Schweizer U19-Nationalmannschaft ist in der 2. Phase der Qualifikation für die EM-Endrunde im Juli in ...
EM in Griechenland ohne die Schweiz. (Symbolbild)
Geisterspiel  Kroatien muss das nächste Heimspiel in der EM-Qualifikation am 12. Juni gegen Italien vor leeren Rängen ...  
Die Ränge bleiben leer.
Nur Remis für Italien und Holland Italien kommt im EM-Qualifikationsspiel in Bulgarien nicht über ein 2:2 hinaus und verpasst damit die Chance, in der ...
Der türkische Torwart Volkan Babacan gegen Klaas-Jan Huntelaar.
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 78
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1312
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 78
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1312
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1312
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1312
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4232
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
Die Schweizer Juniorinnen scheitern.
Frauenfussball SFV-Juniorinnen verpassen EM-Quali Die Schweizer U19-Juniorinnen haben die Qualifikation für ...
Fussball Videos
Undercover Doku  Auch dieses Wochenende kam es am Rande der ...  
Assistent und Fan attackiert  Ex-Weltstar Diego Maradona (55) hat bei einem ...  
Verfahren eingeleitet  Leverkusens Emir Spahic konnte sich nach dem Cup-Aus ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich -1°C 11°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 1°C 13°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 0°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 2°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 2°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 7°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 9°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten