Fussball
Almen Abdi zu Watford
publiziert: Dienstag, 31. Jul 2012 / 22:17 Uhr
Almen Abdi.
Almen Abdi.

Der Schweizer Internationale Almen Abdi (25) wechselt für eine Saison leihweise in die zweite englische Liga zum FC Watford.

1 Meldung im Zusammenhang
Der neu von Gianfranco Zola trainierte Klub übernahm den Mittelfeldspieler von Udinese.

Abdi stand in der letzten Saison nur neunmal in der Serie A in der Startformation. Er konnte sich nicht als Leistungsträger etablieren. Nun wird er innerhalb des «Fussballimperiums» von Giampaolo Pozzo weitergereicht. Wie Udinese gehört auch Watford dem italienischen Unternehmer.

Abdi, der 2009 den FC Zürich verlassen hatte, wird nach der Serie A und der Ligue 1 (Le Mans) die dritte ausländische Liga kennenlernen. Neben dem Schweizer verpflichtete Watford sechs weitere Spieler, unter ihnen den langjährigen Goalie von Arsenal, den Spanier Manuel Almunia.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der spanisch-schweizerische Doppelbürger Alexandre Geijo (29) wechselt von Udinese zum englischen Zweitligisten Watford. mehr lesen 
Mats Hummels will den BVB verlassen.
Mats Hummels will den BVB verlassen.
Abschied aus Dortmund naht  Der renommierte und begehrte internationale Innenverteidiger Mats Hummels bittet Borussia Dortmund um die Freigabe für einen Wechsel zum FC Bayern München. Dies teilt Dortmund in einem Communiqué mit. 
Mats Hummels' Wechsel zu den Bayern wahrscheinlich Innenverteidiger Mats Hummels von Borussia Dortmund gehört zu den am ...
Plötzlicher Abgang  Dem steilen Aufstieg von Martin Schmidt als Bundesliga-Trainer könnte ein jähes Ende folgen.  
Martin Schmidt hat Heimweh nach den Walliser Bergen.
Für Klub-WM qualifiziert  Der mexikanische Klub America gewann zum zweiten Mal in Folge und zum insgesamt siebten Mal die Champions League in der CONCACAF-Region und schloss damit zu Rekordsieger Cruz Azul auf.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3890
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1750
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1750
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1741
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Gianni Infantino will höhere Siegprämien für Frauen.
Frauenfussball Infantino fordert mehr Geld für Frauen FIFA-Präsident Gianni Infantino sprach sich in einem ...
 
Fussball Videos
Spiel gegen Malmö abgebrochen  In Schweden endete ein Spiel zwischen den Erstligisten IFK Göteborg und ...  
Heute vor 93 Jahren  Nach der Queen letzte Woche feiert ein ...  
Polizei trägt Teilschuld  Die Polizei trägt eine Teilschuld am ...  
Eklat in türkischer Süper Lig  Das Spiel der Süper Lig zwischen Trabzonspor ...  
Grippo zaubert in Bern  Im Stade de Suisse in Bern ging am Sonntag die ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -2°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel -1°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen -1°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern -1°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Luzern 2°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 1°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Lugano 7°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten