Spezialtraining
Angeschlagener Gavranovic bleibt beim Nationalteam
publiziert: Dienstag, 4. Sep 2012 / 21:17 Uhr
Mario Gavranovic.
Mario Gavranovic.

Mario Gavranovic trainierte auch am Dienstag nicht mit der Schweizer Nationalmannschaft mit. Der FCZ-Stürmer leidet an muskulären Problemen im Bereich von Oberschenkel und Leiste. Am Freitag sollte er im WM-Qualifikationsspiel in Slowenien aber einsatzfähig sein.

5 Meldungen im Zusammenhang
Mario Gavranovic blieb im Team-Hotel in Feusisberg und absolvierte mit dem Physiotherapeuten eine Spezialeinheit auf dem Ergometer und mit Schwimmen im Hallenbad. Trotz der Beschwerden, die Gavranovic am vergangenen Sonntag im Meisterschaftsspiel gegen Basel zur Auswechslung zwangen, wird der Tessiner heute Mittwoch mit dem Team nach Ljubljana reisen.

Nationalcoach Ottmar Hitzfeld geht davon aus, dass Gavranovic bis am Freitag wieder fit ist. Der Deutsche verzichtete daher darauf, einen weiteren Stürmer nachzunominieren oder auf Pikett zu setzen. Die übrigen 22 Spieler trainierten am Morgen in Rapperswil-Jona voll mit. Zu ihnen gehörten auch Goalie Diego Benaglio, Verteidiger Steve von Bergen und Mittelfeldspieler Valon Behrami, die am Montag beim ersten Training in Freienbach noch gefehlt hatten, am Freitag aber zur Startformation zählen werden.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweiz muss im ersten WM-Qualifikationsspiel in Slowenien auf Mario Gavranovic verzichten. mehr lesen
Mario Gavranovic bleibt bei der Mannschaft. (Archivbild)
Diego Benaglio bleibt realistisch. (Archivbild)
Das Schweizer Nationalteam ist in Slowenien eingetroffen. Die Spieler kennen ... mehr lesen
Ottmar Hitzfeld lässt vor dem ersten WM-Qualifikationsspiel der Schweiz keine Zweifel über die Aufstellung aufkommen. ... mehr lesen
Ottmar Hitzfeld mit Assistent Michel Pont beim heutigen Trainung der Nati.
Mario Gavranovic leidet an muskulären Problemen.
Am Montag hat für das Schweizer Nationalteam die Mission «Brasilien 2014» ... mehr lesen
Nationalcoach Ottmar Hitzfeld hat für die WM-Qualifikationsspiele gegen Slowenien (7. September) und Albanien (11. ... mehr lesen
Josip Drmic erhält zum ersten Mal eine Chance in der Nati.
Retro-Fussballtrikots von der Schweizer Nati
Das Aufgebot für die WM-Qualispiele gegen Ungarn und Andorra ist bekannt.
Das Aufgebot für die WM-Qualispiele gegen Ungarn und Andorra ist bekannt.
Aufgebot  Nationaltrainer Vladimir Petkovic hat sein Aufgebot für die WM-Qualispiele gegen Ungarn und Andorra bekannt gegeben. Mit Valentin Stocker gibt es einen Rückkehrer. mehr lesen 
Trikot-Gate: Die Gründe  Bei der Schweizer Nationalmannschaft fielen gegen Frankreich die ständig zerrissenen Trikots auf. Dafür gibt es Gründe. mehr lesen
Die Schweizer Nationalmannschaft hat «Probleme» mit ihren Trikots.
Verletzter Stürmer optimistisch  Josip Drmic ist zuversichtlich, dass er gestärkt aus seiner Verletzungspause zurückkommt. mehr lesen  
Granit Xhaka wurde auch gegen Rumännien zum Man of the Match ausgezeichnet.
Neuerliche Auszeichnung  Granit Xhaka wurde an der EM zum zweiten Mal in Folge zum Man of the Match gewählt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -6°C -5°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel -8°C -5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
St. Gallen -9°C -6°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Bern -8°C -5°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern -5°C -4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf -4°C -2°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 0°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten