Periode von Januar bis Mitte März
Arbeitslosenkasse schiesst Genfer Spieler-Löhne vor
publiziert: Freitag, 13. Apr 2012 / 20:46 Uhr / aktualisiert: Samstag, 14. Apr 2012 / 11:24 Uhr
Gute Nachricht für die Spieler von Servette.
Gute Nachricht für die Spieler von Servette.

Die Arbeitslosenkasse des Kantons Genf greift dem FC Servette vorübergehend finanziell unter die Arme, indem sie die für die Periode von Januar bis Mitte März geschuldeten Spieler- und Mitarbeiter-Löhne zahlt.

9 Meldungen im Zusammenhang
Damit soll dem finanziell klammen Axpo-Super-League-Klub, der diese Zahlungen sobald als möglich zurückerstatten wird, geholfen werden, von der Swiss Football League die Lizenz für die kommende Saison zu erhalten.

Das vom Konkurs bedrohte Servette erhielt am 19. März von der zuständigen Richterin eine einmonatige Fristerstreckung. Der Klub darf deshalb von Gesetzes wegen keine von früher datierenden Ausstände begleichen. In die Bresche springt nun die Arbeitslosenkasse, welche die Schulden bis maximal zu einer Höhe von 10'500 Franken pro Mitarbeiter und Monat sowie für den Zeitraum von zweieinhalb Monaten übernimmt. Beim Genfer Klub handelt es sich um einen Betrag von weniger als einer Million Franken, betroffen sind insgesamt 60 Mitarbeiter und Spieler.

Sanierungsplan erforderlich

«Sanierer» Hugh Quennec, der den Klub Anfang März übernommen und damit vorerst gerettet hat, muss bis nächsten Donnerstag der Richterin Fabienne Geisinger einen kompletten Sanierungsplan vorlegen. Diese entscheidet danach über die Zukunft des Traditions-Klubs, der bis zu diesem Zeitpunkt (je nach der Höhe von Gläubiger-Verzichten) zwischen fünf und zehn Millionen Franken auftreiben muss.

(knob/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Präsidenten der Vereine der Swiss Football League beschlossen an der ... mehr lesen
Das Ultimatum steht. (Symbolbild)
Warten auf den Lizenz-Entscheid.
Genf - Der finanziell angeschlagene ... mehr lesen
Das hoch verschuldete Servette steht vor der Rettung. Der Verein habe das Geld beisammen, um den Konkurs zu verhindern, ... mehr lesen
Hugh Quennec verkündete, dass er das nötige Geld beisammen hat.
Servette hat gegen die in den Lizenzbestimmungen festgeschriebene Informationspflicht verstossen.
Für Versäumnisse unter der (alten) ... mehr lesen
Genf - Die Genfer Justiz hat dem ... mehr lesen
Servette Genf kann vorerst aufatmen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Ungefähr zwei Millionen Franken sind bisher beisammen.
Servette beantragt einen erneuten ... mehr lesen
Innerhalb der Swiss Football League ... mehr lesen
Servette droht das gleiche Schicksal wie Neuchâtel Xamax.
Kein Grund zum Applaudieren: Servettes Präsident Majid Pishyar steckt in einer ungemütlichen Situation.
Die finanziellen Probleme bei ... mehr lesen
Finanzielle Probleme bei Servette. Der Genfer Aufsteiger soll nicht nur die ... mehr lesen
Kein Grund zum Jubeln in Genf.
Servette hat Ärger mit seinem Topskorer Sébastien Wüthrich.
Servette hat Ärger mit seinem Topskorer Sébastien Wüthrich.
Sébastien Wüthrich  Bei Servette gibt es offenbar Ärger um und mit Topskorer Sébastien Wüthrich. mehr lesen 
Topspieler bleibt  Super League-Aufsteiger Servette kann ... mehr lesen
Miroslav Stevanovic verlängert bei Servette.
Eine Chance für die Kleinen und drohende Blamagen für die Grossen.
Titelverteidiger FCZ muss nach La Chaux-de-Fonds  Die Kugeln haben gesprochen: Die erste Runde des Schweizer Cups ist gezogen. Grosse Überraschungen gab es dabei nicht, jedoch bekommt die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 7°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 9°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 7°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 8°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 13°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten