Befreiungsschlag für Hoffenheim
Arbeitssieg für die Bayern
publiziert: Samstag, 20. Feb 2016 / 18:00 Uhr
Bayern konnte das Ruder in der zweiten Halbzeit herumreissen.
Bayern konnte das Ruder in der zweiten Halbzeit herumreissen.

Bayern München feiert in der Bundesliga gegen Aufsteiger Darmstadt nach einem 0:1 zur Pause einen 3:1-Sieg. In Hoffenheim keimt dank dem 3:2 gegen Mainz und dem ersten Rückrundensieg Hoffnung.

SHOPPINGShopping
FC Bayern MünchenFC Bayern München
Die Bayern bekundeten vor dem Champions-League-Achtelfinal am Dienstag gegen Juventus mit Aufsteiger Darmstadt lange Mühe mit dem Toreschiessen und gerieten nach einem Kopfball ihres ehemaligen Juniors Sandro Wagner gar in Rückstand. Dank Doppeltorschütze Thomas Müller feierten sie am Ende doch den 19. Sieg in der Bundesliga. Kurz nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbzeit knackte er den Darmstadter Abwehrriegel ein erstes Mal, das 2:1 erzielte er 20 Minuten vor Spielende akrobatisch mit einem Fallrückzieher. Für den letzten Treffer zum 3:1 war Robert Lewandowski besorgt, der damit im 22. Spiel zum 22. Mal traf.

Dem Tabellenvorletzten Hoffenheim gelang gegen Mainz mit einem 3:2 der dringend benötigte Befreiungsschlag. Dank dem ersten Rückrundenerfolg und dem ersten dritten in der laufenden Meisterschaft verkürzte die TSG (mit Fabian Schär, ohne Pirmin Schwegler und Steven Zuber) den Rückstand auf Werder Bremen (0:2 gegen Ingolstadt) auf dem Relegationsrang auf zwei Punkte. Matchwinner war Mark Uth, der in der zweiten Halbzeit das 2:1 und 3:1 erzielte. Hoffenheims Jung-Trainer Julian Nagelsmann blieb nach dem 1:1 beim Debüt gegen Bremen auch in seinem zweiten Spiel ungeschlagen.

In Berlin erlebte Wolfsburg nach dem 3:2 in der Europa League gegen Gent wieder einen Dämpfer. Der VfL, bei dem Ricardo Rodriguez in der Startelf stand und Diego Benaglio nach wie vor verletzt fehlte, gab bei der Hertha eine Führung aus der Hand und spielte 1:1. Er verbleibt damit ausserhalb der internationalen Ränge. Besser machte es Mönchengladbach mit Yann Sommer, Nico Elvedi und Granit Xhaka in der Startformation. Die Borussia bezwang Köln dank Mahmoud Dahouds frühem Treffer 1:0 und rückte wieder bis auf einen Punkt zu Hertha Berlin auf dem dritten Platz auf.

Kurztelegram: 

Hertha Berlin - Wolfsburg 1:1 (0:0)
40'126 Zuschauer. - Tore: 53. Schäfer 0:1. 60. Kalou 1:1. - Bemerkungen: Hertha Berlin mit Lustenberger, ohne Stocker (Ersatz). Wolfsburg mit Rodriguez, ohne Benaglio (verletzt).

Ingolstadt - Bremen 2:0 (1:0)
15'000 Zuschauer. - Tore: 12. Hübner 1:0. 89. Hinterseer (Foulpenalty) 2:0. - Bemerkungen: Bremen ohne Ulisses Garcia (verletzt).

Mönchengladbach - 1. FC Köln 1:0 (1:0)
52'226 Zuschauer. - Tor: 9. Dahoud 1:0. - Bemerkungen: Mönchengladbach mit Sommer, Xhaka und Elvedi (bis 66.).

Hoffenheim - Mainz 3:2 (1:1)
24'019 Zuschauer. - Tore: 11. Cordoba 0:1. 13. Amiri 1:1. 68. Uth 2:1. 76. Uth 3:1. 78. Jairo 3:2. - Bemerkungen: Hoffenheim mit Schär, ohne Schwegler und Zuber (beide verletzt). Mainz mit Frei (ab 53.).

Bayern München - Darmstadt 3:1 (0:1)
75'000 Zuschauer. - Tore: 26. Wagner 0:1. 49. Müller 1:1. 71. Müller 2:1. 84. Lewandowski 3:1.

Rangliste:
1. Bayern München 22/59 (56:11). 2. Borussia Dortmund 21/48 (53:24). 3. Hertha Berlin 22/36 (30:24). 4. Bayer Leverkusen 21/35 (31:22). 5. Borussia Mönchengladbach 22/35 (43:38). 6. Schalke 04 21/33 (30:28). 7. Mainz 22/33 (29:28). 8. Wolfsburg 22/31 (32:29). 9. 1. FC Köln 22/29 (24:28). 10. Ingolstadt 22/29 (16:23). 11. VfB Stuttgart 21/27 (33:41). 12. Hamburger SV 22/27 (25:30). 13. Darmstadt 22/24 (23:34). 14. Eintracht Frankfurt 22/22 (27:37). 15. Augsburg 21/21 (23:31). 16. Werder Bremen 22/20 (25:44). 17. Hoffenheim 22/18 (22:33). 18. Hannover 96 21/14 (19:36).

(pep/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Borussia Mönchengladbach wirft ein Auge auf FCB-Youngster Yves Kaiser.
Borussia Mönchengladbach wirft ein Auge auf FCB-Youngster Yves Kaiser.
Nächster Schweizer in die Bundesliga?  Borussia Mönchengladbach hat in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen mit der Verpflichtung von Schweizer Talenten. Nach Nico Elvedi und Dennis Zakaria könnte Yves Kleiner der nächste Neuzugang aus der Schweiz sein. mehr lesen 
Jupp Heynckes ist definitiv neuer (alter) Trainer beim FC Bayern.
Zum vierten Mal Chefcoach  Jetzt ist es offiziell: Jupp Heynckes kehrt als Trainer zum FC Bayern zurück. mehr lesen  
Nach interner Analyse  Carlo Ancelotti ist nicht mehr länger Trainer des FC Bayern. Dies haben die Münchner am Donnerstagnachmittag nach einer «internen Analyse» nach der 0:3-Niederlage bei Paris St. Germain entschieden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 3°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer stark bewölkt, Regen
Basel 4°C 5°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen stark bewölkt, Regen
St. Gallen 1°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Bern 2°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer stark bewölkt, Regen
Luzern 4°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer stark bewölkt, Regen
Genf 4°C 4°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer stark bewölkt, Regen
Lugano 2°C 6°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.fussball.ch/ajax/seminar.aspx?ID=146&lang=de