Leihe von Arsenal an Zenit
Arschawin kehrt nach Russland zurück
publiziert: Samstag, 25. Feb 2012 / 00:34 Uhr
Wieder in seiner Heimat: Andrej Arschawin.
Wieder in seiner Heimat: Andrej Arschawin.

Für Andrej Arschawin ist sein Ausflug in die Premier League vorerst beendet. Der Captain der russischen Nationalmannschaft kehrt von Arsenal auf Leihbasis zurück zu Zenit St. Petersburg.

Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und mehr!
3 Meldungen im Zusammenhang
Zenit erklärte auf seiner Homepage, dass die Vereinbarung mit Arsenal bis Juni 2012 gelte. Der 21-Jährige war im Januar 2009 für knapp 16 Millionen Euro von der Newa nach London gewechselt. Nach einem guten Start war Arschawin wegen schwacher Leistungen zunehmend in die Kritik geraten. Zuletzt war er nur noch in Arsenals Reserveteam eingesetzt worden.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zenit St. Petersburg hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen. mehr lesen
Andrey Arshavin bleibt in St. Petersburg.
Abgang aus London wahrscheinlich: Andrej Arschawin.
Russlands Nationalspieler Andrej Arschawin steht offenbar kurz vor der Rückkehr ... mehr lesen
Die zähen Verhandlungen zwischen Arsenal und Zenit St. Petersburg sind endlich beendet: Die beiden Klubs haben sich auf einen ... mehr lesen
Andrej Arschawin unterschrieb bei Arsenal bis Juni 2012.
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und mehr!
Christian Ianu wechselt leihweise zu Schaffhausen.
Christian Ianu wechselt leihweise zu Schaffhausen.
In Luzern nicht mehr gebraucht  Christian Ianu wechselte im Januar von Lausanne zum FCL und kehrt nun auf Leihbasis in die Challenge League zurück. 
Juventus lehnte ab  Im Transferpoker um Paul Pogba hat Juventus Turin Medienberichten zufolge ein 80-Millionen-Angebot ...  
Der Spieler Paul Pogba steht nicht zum Verkauf.
Torjäger für rund 30 Mio. nach Italien  Die AC Milan verpflichtet wie erwartet den kolumbianischen Stürmer Carlos Bacca (28) für fünf Jahre.  
Carlos Bacca offenbar zu Milan Der umworbene Kolumbier Carlos Bacca wechselt laut italienischen Medienberichten vom FC Sevilla zu Milan. Der ...
Carlos Bacca, der 2013 vom FC Brügge nach Sevilla gewechselt war, erzielte in der vergangenen Saison in Liga und Europa League 27 Tore.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3131
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 382
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Frauenfussball Japan steht dank Eigentor im Final Titelverteidiger Japan steht bei der Frauen-WM in Kanada ...
Fussball Videos
Englands Bassett die Unglückliche  Titelverteidiger Japan steht bei der Frauen-WM in ...  
Frauen-WM  Die USA haben sich bei der Frauen-WM in Kanada ...   1
Copa America  Argentinien qualifiziert sich mit ...  
Sieg über Peru  Der Gastgeber steht im Final der Copa America. Chile ...  
Tschechiens Spieler des Jahrhunderts  Der frühere tschechische Spielmacher Josef ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 21°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 19°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 22°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 18°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 20°C 33°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 36°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten