ManU, Benfica und Galati heissen sie
Attraktive Gegner für Schweizer Meister Basel
publiziert: Donnerstag, 25. Aug 2011 / 19:26 Uhr / aktualisiert: Freitag, 26. Aug 2011 / 09:33 Uhr
Ein strahlender FCB-Trainer: Thorsten Fink freut sich sichtlich auf die Königsklasse.
Ein strahlender FCB-Trainer: Thorsten Fink freut sich sichtlich auf die Königsklasse.

Mit Manchester United und Benfica Lissabon zwei attraktive Gegner und mit Otelul Galati den rumänischen Meister - für Basel verlief die Auslosung der Gruppenphase ähnlich wie letztes Jahr. Der Schweizer Meister darf davon träumen, in der Königsklasse zu überwintern.

6 Meldungen im Zusammenhang
Los geht es für die Basler am Mittwoch, 14. September, mit dem Heimspiel gegen Otelul Galati. «Es wäre natürlich gut, mit einem Sieg zu beginnen», erhofft sich Thorsten Fink einen idealen Start in die diesjährige Champions-League-Kampagne. Auch sonst zeigte sich der FCB-Trainer mit dem Ergebnis der Gruppenauslosung in Monaco «zufrieden. Ich rechne mir in dieser Gruppe Aussenseiterchancen aus. Wir haben in der Vergangenheit bewiesen, dass wir uns international nicht zu verstecken brauchen.»

Der Deutsche erhofft sich zudem, dass «diese tolle Auslosung uns auch in der Meisterschaft beflügelt.» Sechs Punkte aus sechs ASL-Partien werden dem Anspruch der Basler nicht gerecht. «Ich gehe davon aus, dass wir uns steigern. Hoffentlich starten wir am Sonntag (zu Hause gegen Leader Thun - Red.) eine Siegserie. Dann könnten wir selbstbewusst und mit viel Moral auch die internationalen Aufgaben angehen», sagte Fink, der die Auslosung im heimischen St. Jakob-Park verfolgte. «Klar haben wir im Moment einige Verletzte, doch ich will nicht jammern. Wir haben auch so genügend gute Spieler. Das Kader ist gross und stark genug, um diese Herausforderung anzunehmen und eine gute Rolle zu spielen.»

Erinnerungen an Manchester

Zum vierten Mal insgesamt und zum zweiten Mal in Folge nehmen die Basler an der Gruppenphase der Königsklasse teil. Erst einmal gelang es ihnen allerdings, in der Champions League die erste Phase zu überstehen. In der Saison 2002/03 erreichte der FCB die Zwischenrunde, in welcher er auf Manchester United traf. Im Heimspiel gab es eine 1:3-Niederlage. In diesem Spiel hatten die Basler zur Halbzeit noch mit 1:0 geführt. Auswärts im Old-Trafford-Stadion resultierte immerhin ein 1:1-Unentschieden. Gut acht Jahre danach reist der FCB am 27. September für das zweite Gruppenspiel wieder nach Manchester.

«Manchester ist eine der absoluten Topmannschaften in Europa und ein sehr attraktiver Gegner für uns. Natürlich wäre es vermessen zu behaupten, dass wir gegen Manchester Favorit sind. Doch wir geben uns nie schon im Voraus geschlagen, auch gegen Manchester nicht. Klar sind unsere Chancen gering, doch diese geringe Chance wollen wir versuchen, wahrzunehmen», so Fink über den Gruppenfavoriten. Das Team von Alex Ferguson ist seit dem Titelgewinn in diesem Sommer alleiniger englischer Rekordmeister (19 Meistertitel). In der Champions League scheiterte Manchester United in der vergangenen Saison erst im Final. Im Wembley unterlagen die Engländer Ende Mai dem FC Barcelona 1:3.

Benfica aus Topf 2

Mit Benfica Lissabon, dem einzigen Klub in der Gruppe C, der letzte Saison nicht nationaler Meister wurde, wurde den Baslern aus dem Topf 2 nicht der schwerstmögliche Gegner zugelost. Rang 2 und die Qualifikation für die Achtelfinals scheint deshalb nicht utopisch. Der portugiesische Rekordmeister (32 Titel) verfügt allerdings über ein starkes Kader. «Wir befinden uns auch gegen Benfica in der Aussenseiterrolle. Das ist ebenfalls eine Topmannschaft, deren Marktwert über 150 Millionen Franken beträgt», stellt FCB-Trainer Fink klar. Die Portugiesen erreichten die Gruppenphase, indem sie Trabzonspor (2:0 und 1:1) sowie Twente Enschede (2:2 und 3:1) eliminierten.

Beinahe Pflicht ist für den Schweizer Meister hingegen Rang 3 und damit das Recht, im Frühjahr 2012 immerhin in der K.o.-Phase der Europa League weiterzuspielen. Der 1964 gegründete Klub Otelul Galati wurde heuer erstmals Meister und nimmt erstmals an der Champions League teil. Allerdings dürfen auch die Rumänen nicht unterschätzt werden. Bereits im Vorjahr traf der FCB mit Cluj auf den rumänischen Meister und er musste sich dabei zumindest auswärts geschlagen geben. «Letztes Jahr haben wir gegen Cluj im Auswärtsspiel gepatzt. Dieses Mal machen wir es hoffentlich besser, damit wir unsere Chancen in der Champions League möglichst lange wahren können», hofft Fink.

Schwieriges Los für Napoli

Eine «Hammer-Gruppe» bescherte die Auslosung den zwei für Napoli spielenden Schweizer Internationalen Gökhan Inler und Blermi Dzemaili. Napoli trifft in der Gruppe A auf Bayern München, Villarreal und Manchester City. Eren Derdiyok und Tranquillo Barnetta von Bayer Leverkusen bekommen es mit Chelsea, Valencia und Genk (Be) zu tun. Champions-League-Titelverteidiger Barcelona erhielt in der Gruppe H die AC Milan sowie die Aussenseiter BATE Borissow (WRuss) und Viktoria Pilsen (Tsch) zugelost.

Die Gruppen in der Übersicht:
Gruppe A: Bayern München, Villareal, Manchester City, Napoli.

Gruppe B: Inter Mailand, ZSKA Moskau, Lille, Trabszonspor.

Gruppe C: Manchester United, Benfica Lissabon, FC BASEL, Otelul Galati (Rum).

Gruppe D: Real Madrid, Lyon, Ajax Amsterdam, Dinamo Zagreb.

Gruppe E: Chelsea, Valencia, Bayer Leverkusen, Genk.

Gruppe F: Arsenal, Marseille, Olympiakos Piräus, Borussia Dortmund.

Gruppe G: Porto, Schachtjor Donezk, Zenit St. Petersburg, Apoel Nikosia.

Gruppe H: Barcelona, AC Milan, BATE Borrisow, Viktoria Pilsen.

Modus: Die zwei Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für die Achtelfinals. Die Gruppendritten stehen in der K.o.-Runde der Europa League.

Der Spielplan der Gruppe C:
Mittwoch, 14. September: Basel - Otelul Galati (Rum), Benfica Lissabon - Manchester United

Dienstag, 27. September: Manchester United - Basel, Otelul Galati - Benfica Lissabon

Dienstag, 18. Oktober: Basel - Benfica Lissabon, Otelul Galati - Manchester United

Mittwoch, 2. November: Benfica Lissabon - Basel, Manchester United - Otelul Galati

Dienstag, 22. November: Otelul Galati - Basel, Manchester United - Benfica Lissabon

Mittwoch, 7. Dezember: Basel - Manchester United, Benfica Lissabon - Otelul Galati

Anspielzeit jeweils 20.45 Uhr MEZ.

Weitere Termine:
14./15./21./22. Februar und 6./7./13./14. März 2011: Achtelfinals
27./28. März und 3./4. April: Viertelfinals
17./18. und 24./25. April: Halbfinals
Samstag, 19. Mai: Final in München

(bg/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
«Fener» macht wegen Bestrafung rund 25 Millionen Euro Verlust. (Symbolbild)
Wenig überraschend hat der ... mehr lesen
Als letzte fünf Mannschaften sichern sich Arsenal London, BATE Borissow, Lyon, ... mehr lesen
Gervinho stürmt mit Arsenal in die Gruppenphase. (Archivbild)
Fenerbahce Istanbul steht im Mittelpunkt der Ermittlungen zum Wett- und Manipulationsskandal in der Türkei. (Symbolbild)
Die Champions League 2011/2012 geht ohne den türkischen Meister Fenerbahce Istanbul über die Bühne. mehr lesen
Dinamo Zagreb, Villarreal, APOEL Nikosia, Genk und FCZ-Bezwinger Bayern München ... mehr lesen
Guiseppe Rossi schnürte einen Doppelpack. (Archivbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Jubel, Trubel, Heiterkeit beim deutschen Rekordmeister.
Der FC Zürich verliert das Rückspiel der Champions-League-Playoffs gegen Bayern München 0:1 und muss sich nach dem Out in diesem Herbst mit der Europa League begnügen. mehr lesen
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über. ...
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético Madrid zu tun über. mehr lesen 
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League qualifiziert. Das sagen die Stars. mehr lesen  
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City ... mehr lesen
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Die Real-Madrid-Spieler jubeln nach dem Sieg gegen Atletico Madrid mit dem Pokal.
Vorsprung ausgebaut  Mit dem Triumph in Mailand baut Real Madrid seine Stellung als erfolgreichster Klub Europas weiter aus. Die ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 19°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 21°C 37°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 22°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 20°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 24°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten