Leverkusen in der Europa League
Augsburg und Hamburg gerettet
publiziert: Samstag, 28. Apr 2012 / 17:29 Uhr / aktualisiert: Samstag, 28. Apr 2012 / 18:46 Uhr
Wehmut: Mladen Petric verabschiedet sich von den HSV-Fans.
Wehmut: Mladen Petric verabschiedet sich von den HSV-Fans.

Hertha Berlin und der 1. FC Köln müssen bis zum 34. und letzten Spieltag der Bundesliga vor dem Abstieg zittern - der FC Augsburg und der Hamburger SV sind vorzeitig gerettet.

1 Meldung im Zusammenhang
Trotz der 1:4-Niederlage beim SC Freiburg behaupteten die Kölner am Samstag Relegationsplatz 16 und liegen weiter zwei Punkte vor Hertha BSC, das beim FC Schalke 04 mit 0:4 verlor. Zum Saisonfinale empfängt die Hertha am kommenden Samstag 1899 Hoffenheim, Köln hat Champions League-Finalist Bayern München zu Gast.

Aufsteiger FC Augsburg und der Hamburger SV brachten sich in der 33. Runde mit torlosen Unentschieden endgültig in Sicherheit. Augsburg ertrotzte bei Borussia Mönchengladbach ein 0:0, auch im Spiel des HSV gegen den FSV Mainz 05 fielen keine Tore. Borussia Mönchengladbach und sein Schweizer Trainer Lucien Favre haben damit den 4. Platz der Bundesliga sichergestellt. Damit können sie in der nächsten Saison an der Qualifikation für die Champions League teilnehmen.

Leverkusen folgt Stuttgart in die Europa League

Nach dem VfB Stuttgart hat auch Bayer Leverkusen die Teilnahme an der Europa League endgültig sicher. Leverkusen bezwang den direkten Rivalen Hannover 96 durch einen Treffer von Stefan Kiessling mit 1:0 und zog am VfB (0:2 bei Bayern München) vorbei auf Platz fünf der Tabelle. Im Kampf um Platz sieben besitzt Hannover 96 trotz der Niederlage weiter die besten Karten. Die Niedersachsen haben einen Punkt Vorsprung auf den Achten VfL Wolfsburg (3:1 gegen Werder Bremen) und empfangen am letzten Spieltag Absteiger 1. FC Kaiserslautern. 1899 Hoffenheim (2:3 gegen den 1. FC Nürnberg) ist aus dem Rennen um einen internationalen Platz.

Drei Tage nach dem Einzug in den Champions-League-Final liessen es die Bayern gegen Stuttgart etwas ruhiger angehen. Der zum 26. Mal erfolgreiche Mario Gomez und Thomas Müller in der Nachspielzeit entschieden das Südderby. Wolfsburg erhielt sich mit dem Erfolg gegen Werder seine kleine Europa-Chance.

BVB feiert Schützenfest

Das 18. Saisontor von Lukas Podolski konnte die nächste Enttäuschung für den 1. FC Köln nicht verhindern. Nach dem 1:2 in Freiburg geht für die Elf von Frank Schaefer das Zittern weiter.

Der frischgebackene Meister Dortmund setzt seine Rekordjagd in dieser Saison fort. Mit dem 5:2 bei Absteiger Kaiserslautern blieb Borussia Dortmund zum 27. Mal in Serie ungeschlagen und erhielt sich die Chance auf einen neuen Punkterekord. Edelreservist Lucas Barrios war dreifacher Torschütze.

Resultate:
Kaiserslautern - Borussia Dortmund 2:5. Wolfsburg - Werder Bremen 3:1. Bayer Leverkusen - Hannover 96 1:0. Hamburger SV - Mainz 0:0. Hoffenheim - Nürnberg 2:3. Bayern München - VfB Stuttgart 2:0. SC Freiburg - 1. FC Köln 4:1. Borussia Mönchengladbach - Augsburg 0:0. Schalke 04 - Hertha Berlin 4:0.

Rangliste:
1. Borussia Dortmund 78. 2. Bayern München 70. 3. Schalke 04 61. 4. Borussia Mönchengladbach 57. 5. Bayer Leverkusen 51. 6. VfB Stuttgart 50. 7. Hannover 96 45. 8. Wolfsburg 44. 9. Werder Bremen 42. 10. Nürnberg 42. 11. Hoffenheim 41. 12. SC Freiburg 40. 13. Mainz 39. 14. Hamburger SV 36. 15. Augsburg 35. 16. 1. FC Köln 30. 17. Hertha Berlin 28. 18. Kaiserslautern 23.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Holländer Jos Luhukay ist nach drei Jahren als Trainer von Augsburg zurückgetreten. mehr lesen
Jos Luhukay verlässt Augsburg.
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Fabian Schär ist in den Fokus von Gladbach gerückt.
Fabian Schär ist in den Fokus von Gladbach gerückt.
Hoffenheim-Verteidiger  Alvaro Dominguez hat am Dienstag im Alter von erst 27 Jahren wegen Sportinvadilität das Ende seiner Karriere bekannt geben müssen. Als möglicher Ersatz ist Fabian Schär im Gespräch. mehr lesen 
Lobeshymne auf Köln  Lukas Podolski hat einen echten Chart-Hit gelandet. mehr lesen
Lukas Podolski hat einen Charthit gelandet.
Borussia Dortmund muss rund acht Wochen auf Stammgoalie Roman Bürki verzichten.
8 Wochen Zwangspause  Der rund achtwöchige Ausfall von Roman Bürki ist für BVB-Trainer Thomas Tuchel eine ... mehr lesen  
1. Mannschaftstraining  Erstmals nach seinem Knorpelschaden im Knie vor rund acht Monaten hat Josip Drmic wieder ein Mannschaftstraining bestritten. mehr lesen  
Josip Drmic konnte bei Gladbach endlich wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -2°C 5°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -2°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 4°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -3°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
Luzern -1°C 5°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf -2°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Lugano 1°C 8°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten