Ausschreitungen in Senegal - Ivorischer Sportminister verletzt
publiziert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 10:22 Uhr

Das Qualifikationsspiel für den Afrika Cup zwischen Senegal und der Elfenbeinküste in Dakar muss abgebrochen werden, nachdem ivorische Fans attackiert wurden.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Situation im Stadion eskaliert in der 73. Minute, nachdem Didier Drogba mit seinem zweiten Treffer das 2:0 für die Elfenbeinküste erzielt hatte. Bereits das Hinspiel hatte die senegalesische Nationalmannschaft 2:4 verloren.

Das Ausscheiden vor Augen warf ein Teil der senegalesischen Fans mit Gegenständen um sich. Petarden, Steine, Flaschen und Stühle landeten auf dem Feld, die gegnerische Fangruppe wurde angegriffen. Rund zehn Personen sollen leicht verletzt worden sein, unter ihnen der ivorische Sportminister El Hadji Malick Gakou. Nach einem 40-minütigen Unterbruch wurde die Partie definitiv abgebrochen.

Die Anhänger der Elfenbeinküste mussten sich auf dem Spielfeld in Sicherheit bringen und genauso wie die Spieler beider Mannschaften von Sicherheitskräften evakuiert werden.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dakar - Senegals Präsident Macky Sall hat seine gesamte Regierung entlassen. Ohne Angabe von Gründen setzte der Staatschef am ... mehr lesen
Senegals Präsident Macky Sall.
Traf kurz vor dem Abbruch: Didier Drogba. (Archivbild)
Der afrikanische Fussballverband hat im Falle des abgebrochenen Afrika-Cup-Qualifikationsspiels Senegal - ... mehr lesen
Standortbestimmung für den neuen Nati-Trainer.
Standortbestimmung für den neuen Nati-Trainer.
Petkovic gibt Antwort  In Luzern steht der neue Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic erstmals in seiner offiziellen Funktion Red und Antwort. Er strebt keine grossen Veränderungen im Team an. 
Oliver Riedwyl wird neuer SFV-Konditionstrainer Nach der Absage von Paolo Rongoni verpflichtet der Schweizerische ...
Schweiz testet gegen Polen Das Schweizer Nationalteam bestreitet am Montag, 17. November 2014, ein Länderspiel gegen ...
Young Boys - Ermis Aradippou 1:0  Die Young Boys starten mit einem mageren 1:0 gegen den Ermis Aradippou in die ...
YBs Raphael Nuzzolo erzielt das Tor zum 1:0.
Hervé Renard war zuletzt Coach in Sochaux.
Der Franzose Hervé Renard wird Nationaltrainer der Elfenbeinküste. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... heute 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... heute 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 928
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 928
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2334
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 928
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 19
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
  • Tamucksa aus Strengelbach 1
    Schweizer Nati WM 2014 Ich möchte der Schweizer Nati sagen dass Sie trotz Ausscheidens die ... Mi, 02.07.14 16:57
Marta unterschrieb ein sechs Monate gültigen Vertrag.
Frauenfussball Marta zu Rosengard Die fünffache Weltfussballerin Marta (28) wechselt innerhalb der ...
Fussball Videos
Torjäger vom Dienst  Einmal Goalgetter, immer Goalgetter.  
Traumtor  Zlatan Ibrahimovic ist topmotiviert auf die neue Saison ...  
Der Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat sich mit einer ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 14°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 25°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 14°C 26°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 16°C 30°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch