Ausschreitungen in Senegal - Ivorischer Sportminister verletzt
publiziert: Sonntag, 14. Okt 2012 / 10:22 Uhr

Das Qualifikationsspiel für den Afrika Cup zwischen Senegal und der Elfenbeinküste in Dakar muss abgebrochen werden, nachdem ivorische Fans attackiert wurden.

2 Meldungen im Zusammenhang
Die Situation im Stadion eskaliert in der 73. Minute, nachdem Didier Drogba mit seinem zweiten Treffer das 2:0 für die Elfenbeinküste erzielt hatte. Bereits das Hinspiel hatte die senegalesische Nationalmannschaft 2:4 verloren.

Das Ausscheiden vor Augen warf ein Teil der senegalesischen Fans mit Gegenständen um sich. Petarden, Steine, Flaschen und Stühle landeten auf dem Feld, die gegnerische Fangruppe wurde angegriffen. Rund zehn Personen sollen leicht verletzt worden sein, unter ihnen der ivorische Sportminister El Hadji Malick Gakou. Nach einem 40-minütigen Unterbruch wurde die Partie definitiv abgebrochen.

Die Anhänger der Elfenbeinküste mussten sich auf dem Spielfeld in Sicherheit bringen und genauso wie die Spieler beider Mannschaften von Sicherheitskräften evakuiert werden.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dakar - Senegals Präsident Macky Sall hat seine gesamte Regierung entlassen. Ohne Angabe von Gründen setzte der Staatschef am ... mehr lesen
Senegals Präsident Macky Sall.
Traf kurz vor dem Abbruch: Didier Drogba. (Archivbild)
Der afrikanische Fussballverband hat im Falle des abgebrochenen Afrika-Cup-Qualifikationsspiels Senegal - ... mehr lesen
Michel Platini spricht Klartext.
Michel Platini spricht Klartext.
Platini äussert sich  UEFA-Präsident Michel Platini hat in einem Interview mit der französischen Tageszeitung «Le Parisien» zu möglichen Sanktionen wegen des Financial Fairplays Stellung genommen. Demnach soll es keine Ausschlüsse aus der Champions League geben. 
Interesse aus der Serie A  Arlind Ajeti weckt das Interesse von Lazio Rom.  
Arlind Ajeti im Visier der Italiener.
Valentin Stocker.
Wechsel von Stocker zu Gladbach rückt näher Der nächste Star könnte den FC Basel verlassen. Die Lockrufe aus dem Ausland werden immer lauter.
Fabian Schär weckt Begehrlichkeit.
ManU nimmt Schär ins Visier Manchester United ist auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger.
Thorsten Fink.
Trainerfrage  Wer wird neuer Trainer des 1. FC Nürnberg?  
Titel Forum Teaser
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Basel sollte das packen Also im Normalfall sollte es Basel vor allem vor dem eigenen Publikum ... Do, 27.02.14 19:12
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • Samul6 aus Musterstadt 15
    War klar! War ja schon lange klar! Warum liess ihn Dortmund nicht vorher gehen? ... So, 05.01.14 12:57
  • Samul6 aus Musterstadt 15
    Fehlentscheid! Kein guter Einscheid! Yakin bringt die Mannschaft nicht wirklich nach ... So, 05.01.14 12:03
  • ochgott aus Ramsen 695
    und wer stoppt endlich den Blatter? So, 15.12.13 15:06
  • KangiLuta aus Wila 195
    Der Richter.. ...muss ein Walliser gewesen sein. So, 15.12.13 13:05
  • Heidi aus Oberburg 959
    erinnert mich an eine andere dänischen Karikatur. Über einen längst ... Sa, 14.12.13 21:50
Fussball Videos
Diego Costa knallt in den Pfosten  Die Verletzung des spanischen Internationalen Diego Costa ...  
Traumhafte Direktabnahme  Der FC Basel verlor gegen den FC Valencia klar und ...  
Witzige Idee  In einem kleinen Contest zwischen den beiden ...  
Stark!  Lionel Messi hat mit seinen drei Treffern für den FC ...  
Klasse Freistoss  Lange schien es im Spiel von Juventus Turin gegen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.