Ausgezeichnete Ausgangslage
Auswärtssieg für den FCB
publiziert: Mittwoch, 1. Aug 2012 / 21:14 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 1. Aug 2012 / 22:12 Uhr
Valentin Stocker gibt den entscheidenden Pass auf Zoua (nicht im Bild).
Valentin Stocker gibt den entscheidenden Pass auf Zoua (nicht im Bild).

Der FC Basel erarbeitet sich eine ausgezeichnete Ausgangslage, die Champions-League-Playoffs zu erreichen. Beim norwegischen Meister Molde setzt sich der Schweizer Champion 1:0 durch.

2 Meldungen im Zusammenhang
Jacques Zouas Treffer in der 78. Minute erwies sich als grosse Belohnung für eine Leistung, die Fragen aufwarf. Der eingewechselte Kameruner profitierte von einem Fehler des gegnerischen Keepers Espen Bugge Pettersen. Dieser wehrte einen Schuss von Valentin Stocker unglücklich ab, Zoua brauchte den Ball nur noch über die Linie zu bugsieren.

Die Aufgabe für Basel, kreativ aufzutreten, erschwerte sich schon nach weniger als einer halben Stunde zusätzlich. Moldes Stürmer Davy Angan wurde für einen Griff ins Gesicht von Aleksandar Dragovic (27.) des Feldes verwiesen. Die Reaktion von Trainer Ole Gunnar Solskjaer in der Pause beim Betrachten der Szene im TV liess darauf schliessen, dass der Entscheid des Referees vertretbar war.

Die besten Chancen hatte sich Basel vor dem Platzverweis erspielt. Einmal durch Stocker, dessen Schuss in der zehnten Minute knapp daneben ging. Oder durch einen sehenswerten Freistoss von Marcelo Diaz (15.), den Moldes Keeper spektakulär abwehrte. Über die Tatsache, dass Molde trotz langer Unterzahl immer wieder gefährlich vorstiess, wird sich Basels Trainer Heiko Vogel Gedanken machen (müssen). Vor allem die beiden Aussenverteidiger-Positionen wirkten über weite Strecken alles andere als stabil.

Alex Frei war aufgrund einer Prellung im Beckenbereich, die er am Wochenende gegen GC erlitten hatte, zum Zuschauen gezwungen.

Molde - Basel 0:1 (0:0)
Aker-Stadion. - 6564 Zuschauer. - SR Fautrel (Fr). - Tor: 78. Zoua 0:1.

Molde: Pettersen; Vatshaug, Hovland, Forren, Rindaröy; Eikrem, Hestad (79. Hoseth); Linnes (64. Simonsen), Moström, Chukwu; Angan.

Basel: Sommer; Steinhöfer, Sauro, Dragovic, Park; Yapi, Cabral; David Degen (61. Zoua), Diaz, Stocker; Streller.

Bemerkungen: Molde ohne Berget, Ekpo, Gatt (alle verletzt), Hussain und Thioune (beide nicht spielberechtigt), Basel ohne Ajeti, Philipp Degen, Alex Frei (alle verletzt), Fabian Frei, Salah, Schär (alle Olympische Spiele) und Pak (nicht im Aufgebot). 27. Rote Karte gegen Angan (Tätlichkeit). Verwarnungen: 14. Hovland (Foul). 30. Steinhöfer (Unsportlichkeit). 42. Cabral (Foul). 75. Stocker (Reklamieren).

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel steht nach dem 1:1 im Rückspiel gegen Molde FK in den Champions-League-Playoffs. Das Hinspiel hatte 1:0 für ... mehr lesen
Wusste zu gefallen: Mohamed Salah.
Die Basler sind nach dem Sieg in Norwegen auf gutem Weg in die nächste Runde zu kommen.
Der FC Basel will heute Abend die Chance nützen, um in die Playoffs der ... mehr lesen
Bale schoss das entscheidende 1:0.
Bale schoss das entscheidende 1:0.
«Spanisches» Champions League  Real Madrid steht zum 14. Mal im Final der Champions League. Die Spanier setzen sich acht Tage nach dem 0:0 im Hinspiel gegen Manchester City daheim mit 1:0 durch. 
Bayern in der «Königsklasse» out  Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge kann das dritte Ausscheiden in Serie von Bayern ...
Karl-Heinz Rummenigge wälzt das Out teilweise auf den Schiedsrichter ab.
Drittes Halbfinal-Out in Folge von Bayern München Nach Barcelona scheitert mit Bayern München der zweite Favorit in der Champions League an Atletico ...
Schlüsselszene: Torwart Jan Oblak hält den Elfmeter von Thomas Müller.
Die Hoffnungen liegen auf Torjäger Cristiano Ronaldo (l.).
Offene Ausgangslage  Real Madrid kann im Halbfinal-Rückspiel gegen Manchester City wieder auf Cristiano ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3896
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1750
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1750
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1747
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1747
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Bigi Meyer arbeitet künftig nicht mehr mit den FCL-Frauen.
Frauenfussball Luzerns Frauen fahren ohne Bigi Meyer fort Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» ...
 
Fussball Videos
Meistertrainer Ranieri  Tausende feiern in Leicester den sensationellen Meistertitel der «Foxes» ...  
Sensation perfekt  Auf der Insel gibt es keine zwei Meinungen: Leicesters Sturm an die ...  
Steine auf Polizisten geworfen  Das Landgericht Rostock verurteilte einen Fan ...  
CAS-Generalsekretär hofft  Im Fall des gesperrten UEFA-Präsidenten Michel ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
St. Gallen 2°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 2°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 3°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Lugano 11°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten