Ausgezeichnete Ausgangslage
Auswärtssieg für den FCB
publiziert: Mittwoch, 1. Aug 2012 / 21:14 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 1. Aug 2012 / 22:12 Uhr
Valentin Stocker gibt den entscheidenden Pass auf Zoua (nicht im Bild).
Valentin Stocker gibt den entscheidenden Pass auf Zoua (nicht im Bild).

Der FC Basel erarbeitet sich eine ausgezeichnete Ausgangslage, die Champions-League-Playoffs zu erreichen. Beim norwegischen Meister Molde setzt sich der Schweizer Champion 1:0 durch.

2 Meldungen im Zusammenhang
Jacques Zouas Treffer in der 78. Minute erwies sich als grosse Belohnung für eine Leistung, die Fragen aufwarf. Der eingewechselte Kameruner profitierte von einem Fehler des gegnerischen Keepers Espen Bugge Pettersen. Dieser wehrte einen Schuss von Valentin Stocker unglücklich ab, Zoua brauchte den Ball nur noch über die Linie zu bugsieren.

Die Aufgabe für Basel, kreativ aufzutreten, erschwerte sich schon nach weniger als einer halben Stunde zusätzlich. Moldes Stürmer Davy Angan wurde für einen Griff ins Gesicht von Aleksandar Dragovic (27.) des Feldes verwiesen. Die Reaktion von Trainer Ole Gunnar Solskjaer in der Pause beim Betrachten der Szene im TV liess darauf schliessen, dass der Entscheid des Referees vertretbar war.

Die besten Chancen hatte sich Basel vor dem Platzverweis erspielt. Einmal durch Stocker, dessen Schuss in der zehnten Minute knapp daneben ging. Oder durch einen sehenswerten Freistoss von Marcelo Diaz (15.), den Moldes Keeper spektakulär abwehrte. Über die Tatsache, dass Molde trotz langer Unterzahl immer wieder gefährlich vorstiess, wird sich Basels Trainer Heiko Vogel Gedanken machen (müssen). Vor allem die beiden Aussenverteidiger-Positionen wirkten über weite Strecken alles andere als stabil.

Alex Frei war aufgrund einer Prellung im Beckenbereich, die er am Wochenende gegen GC erlitten hatte, zum Zuschauen gezwungen.

Molde - Basel 0:1 (0:0)
Aker-Stadion. - 6564 Zuschauer. - SR Fautrel (Fr). - Tor: 78. Zoua 0:1.

Molde: Pettersen; Vatshaug, Hovland, Forren, Rindaröy; Eikrem, Hestad (79. Hoseth); Linnes (64. Simonsen), Moström, Chukwu; Angan.

Basel: Sommer; Steinhöfer, Sauro, Dragovic, Park; Yapi, Cabral; David Degen (61. Zoua), Diaz, Stocker; Streller.

Bemerkungen: Molde ohne Berget, Ekpo, Gatt (alle verletzt), Hussain und Thioune (beide nicht spielberechtigt), Basel ohne Ajeti, Philipp Degen, Alex Frei (alle verletzt), Fabian Frei, Salah, Schär (alle Olympische Spiele) und Pak (nicht im Aufgebot). 27. Rote Karte gegen Angan (Tätlichkeit). Verwarnungen: 14. Hovland (Foul). 30. Steinhöfer (Unsportlichkeit). 42. Cabral (Foul). 75. Stocker (Reklamieren).

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel steht nach dem 1:1 im Rückspiel gegen Molde FK in den Champions-League-Playoffs. Das Hinspiel hatte 1:0 für ... mehr lesen
Wusste zu gefallen: Mohamed Salah.
Die Basler sind nach dem Sieg in Norwegen auf gutem Weg in die nächste Runde zu kommen.
Der FC Basel will heute Abend die Chance nützen, um in die Playoffs der ... mehr lesen
Die «Bebbi» greifen nach den Champions-League-Millionen.
Die «Bebbi» greifen nach den ...
Nächster Schritt in Richtung «Königsklasse»  Für den FC Basel beginnt die Europacup-Saison heute Mittwoch (20.45) im polnischen Westen. Der Gegner in der 3. Runde der Champions-League-Qualifikation heisst Lech Poznan. Der Schweizer Meister ist zu favorisieren. Ein Ex-Basler ist Hoffnungsträger bei Lech. 
FCB-Coach Fischer: «Posen wird ein ganz harter Brocken» Der Start in die Saison 2015/16 ist geglückt. Jetzt peilt der FC ...
YB nach dem 1:3 gegen Monaco vor dem Aus  Die Young Boys stehen in der 3. Runde der Champions-League-Qualifikation mit dem Rücken zur Wand. Die ...  
Enttäuschung bei den Young Boys nach dem Spiel.
Uli Forte befindet sich in einer ungemütlichen Lage.
Knüller gegen Monaco vor der Tür  Die Young Boys fordern in der 3. Runde der Champions-League-Qualifikation Monaco heraus. Trainer Uli Forte hofft nach dem mässigen ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 105
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Gaelle Thalmann wechselt zum FCB.
Frauenfussball Schweizer WM-Torhüterin zum FC Basel Die Schweizer Nationalkeeperin Gaëlle Thalmann (29) ...
Fussball Videos
Sieg für New York City FC  Andrea Pirlo feiert bei seinem Debüt in der amerikanischen MLS ...  
Mexiko gewinnt den Gold Cup  Der Höhenflug von Jamaika am Gold Cup endet im Final. Die ...  
Hakenkreuz-Affäre  Die Hakenkreuz-Affäre während des ...  
Jeffrey Webb vor US-Gericht  New York - Der von der Schweiz ausgelieferte ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 17°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten