Schweizer Cup: 4. Hauptrunde
B-Leader FC Winterthur flog in Schötz aus dem Cup
publiziert: Sonntag, 7. Okt 2001 / 18:29 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 7. Okt 2001 / 19:19 Uhr

Bern - Nationalliga-B-Leader Winterthur ist in der 4. Runde des Schweizer Cups 2001/2002 bereits ausgeschieden. Die Zürcher verloren beim Erstligisten Schötz durch ein Tor in der letzten Minute 1:2. Mit Locarno ist ein Zweiter Nationalliga-Klub eliminiert worden. Die Tessiner unterlagen beim Erstligisten YF Juventus Zürich deutlich 0:3.

Der Treffer Nikajs in der 90. Minute besiegelte das Cup- Schicksal Winterthurs in Schötz schon in der ersten Partie des diesjährigen Wettbewerbs. Verteidiger Montandon hatte die Pleite Winterthurs mit dem Eigentor nach elf Minuten eingeleitet, zwanzig Minuten später hatte der NLB-Klub zudem einen verschossenen Foulpenalty durch Yasar zu beklagen. Nach der Pause gelang Renfer doch noch der zwischenzeitliche Ausgleich für die Mannschaft von Trainer Schönenberger (56.).

Schötz, das bereits in der letzten Spielzeit bis in die Achtelfinals vorstiess und dort gegen Lausanne lediglich 0:1 verlor, hatte das schönste Kapitel seiner Cup-Geschichte vor fünf Jahren geschrieben. Damals eliminierten die Innerschweizer als Zweitligist den B-Verein FC Schaffhausen und wurden in den Viertelfinals von St. Gallen erst im Penaltyschiessen gestoppt.

Für YF Juventus erzielten Lopez (5.), Firat (53.) und Keller (93.) die Tore gegen Locarno. Beide Teams beendeten die Partie nach Gelb-Roten Karten für Claut (Locarno) und Berardi (YF) in der Nachspielzeit mit zehn Akteuren. Bereits vor zwei Jahren schied Locarno in der 4. Hauptrunde aus. Damals unterlagen die Tessiner in Horgen mit 2:3 in der Verlängerung.

Vier Partien mussten verlängert werden. In der zusätzlichen Spielzeit setzten sich Biel (1. Liga) bei Renens (2./interregional) mit 4:2, Wohlen (1.) gegen Zürich II (1.) mit 2:1 und NLB-Absteiger Wangen (1.) bei Bulle (1.) ebenfalls mit 2:1 durch. Erst im Penaltysschiessen musste sich Drittligist Goldach gegen Wittenbach (2./interregional) mit 0:3 bezwingen lassen.

Nur zu knappen Erfolgen kamen die NLB-Vereine Thun (3:2 bei Basel II) und Concordia (3:2 in Bex) bei Erstligisten. Kriens setzte sich dagegen dank vier Treffern seines Goalgetters Melina beim 1.Liga-Spitzenklub Tuggen souverän durch. Mordeku gelang für Wil die endgültige Siegessicherung beim 3:1 gegen GC II erst in der 91. Minute. Bamba (2), Grosso und Rochat trafen für Cupfinalist Yverdon beim 4:0 in Echallens.

Am Samstag:

Grasshoppers II - Wil 1:3 (1:1)

Hardturm. -- 200 Zuschauer. -- SR Schoch. -- Tore: 7. Fabinho 0:1. 37. Cengel 1:1. 54. Sawu 1:2. 91. Mordeku 1:3. -- Bemerkung: 34. Gelb-Rote Karte gegen Balmer (Wil).

YF Juventus Zürich - Locarno 3:0 (1:0)

Utogrund. -- 200 Zuschauer. -- SR Meyer. -- Tore: 5. Lopez 1:0. 53. Firat 2:0. 93. Keller 3:0. -- Bemerkung: 92. Gelb-Rote Karte gegen Claut (Locarno). 98. Gelb-Rote Karte gegen Berardi (YF Juventus Zürich).

Tuggen - Kriens 2:6 (1:3)

Linthstrasse. -- 450 Zuschauer. -- SR Circhetta. -- Tore: 8. Melina 0:1. 19. Melina (Foulpenalty) 0:2. 43. Stilz 0:3. 45. Casamento 1:3. 63. Renggli 1:4. 65. Iunuzi 2:4. 77. Melina (Foulpenalty) 2:5. 87. Melina 2:6. -- Bemerkung: 60. Langer (Tuggen) verschiesst Foulpenalty.

Chiasso - Bellinzona 0:2 (0:2)

Comunale. -- 800 Zuschauer. -- SR Hug. -- Tore: 3. Bencivenga 0:1. 15. William 0:2.

Echallens - Yverdon 0:4 (0:2)

Trois Sapins. -- 1000 Zuschauer. -- SR Rutschi. -- Tore: 19. Bamba 0:1. 37. Grosso 0:2. 63. Bamba 0:3. 66. Rochat 0:4. -- Bemerkung: 63. Lattenschuss Favre (Yverdon).

Wohlen - Zürich II 2:1 n.V. (0:0, 1:1)

Paul-Walser-Stiftung. -- 300 Zuschauer. -- SR Bernold. -- Tore: 58. Rueda (Foulpenalty) 1:0. 63. Tanner 1:1. 93. Schönmann 2:1.

Bulle - Wangen bei Olten 1:2 n.V (0:1, 1:1)

Bouleyres. -- 200 Zuschauer. -- SR Hofmann. -- Tore: 10. Bigler 0:1. 77. Python 1:1. 110. Bigler 1:2.

Am Sonntag:

Bex - Concordia Basel 2:3 (0:3)

Stade du Relais. -- 120 Zuschauer. -- SR Leuba. -- Tore: 7. Peco (Foulpenalty) 0:1. 12. Castelli 0:2. 20. Peco 0:3. 70. Favez 1:3. 77. Favez 2:3. -- Bemerkung: 72. Pfostenschuss Favez (Bex).

Basel II - Thun 2:3 (0:2)

Leichtathletik-Stadion, St. Jakob. -- 160 Zuschauer. -- SR Salm. -- Tore: 5. Rama 0:1. 25. Rogerio 0:2. 61. Oezcakmak 1:2. 92. Rogerio 1:3. 93. Oezcakmak 2:3.

Servette II - Baulmes 3:2 (1:0)

Charmilles. -- 100 Zuschauer. -- SR Käser. -- Tore: 10. Tekumu 1:0. 60. Chokri 1:1. 68. Wagner 2:1. 81. Wagner 3:1. 87. Danzi 3:2.

Schötz - Winterthur 2:1 (1:0)

Kilchmatte. -- 800 Zuschauer. -- SR Busacca. -- Tore: 11. Montandon (Eigentor) 1:0. 56. Renfer 1:1. 90. Nikaj 2:1. -- Bemerkungen: 31. Blagojevic (Schötz) wehrt Foulpenalty von Yasar ab. 54. Lattenkopfball Montandon (Winterthur).

Meyrin - Delémont 3:5 (2:3)

Bois-Carré. -- 275 Zuschauer. -- SR Wildhaber. -- Tore: 2. Koudou 0:1. 33. Heiniger 0:2. 37. Kebe (Foulpenalty) 0:3. 39. Fernandez 1:3. 42. Fernandez 2:3. 57. Vernier 2:4. 58. Biancavilla 2:5. 90. Palazzini 3:5. -- Bemerkung: 79. Palazzini (Meyrin) schiesst Penalty neben das Tor.

(kil/sda)

Der Cupfinal 2018 wird im Berner Stade de Suisse ausgetragen.
Der Cupfinal 2018 wird im Berner Stade de Suisse ausgetragen.
Bern erhält Zuschlag  Der Schweizerische Fussballverband hat bestätigt, dass der diesjährige Cupfinal im Stade de Suisse in Bern stattfindet. mehr lesen 
Titelverteidiger FCZ muss nach La Chaux-de-Fonds  Die Kugeln haben gesprochen: Die erste Runde des Schweizer Cups ist gezogen. Grosse Überraschungen gab es dabei nicht, jedoch bekommt die Stadt Basel an zwei Tagen Besuch aus der Super League. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 19°C 36°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 21°C 37°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 22°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 20°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 24°C 33°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten