Keine Zukunft mehr bei Hoffenheim
Babel aus dem Kader geworfen
publiziert: Dienstag, 24. Jul 2012 / 16:14 Uhr
Ryan Babel muss sich einen neuen Verein suchen.
Ryan Babel muss sich einen neuen Verein suchen.

Der holländische Nationalspieler Ryan Babel (25) hat bei Hoffenheim keine Zukunft mehr.

Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
6 Meldungen im Zusammenhang
Er konnte den Trainer Markus Babbel nicht von sich überzeugen und wurde aus dem Kader, das momentan in Österreich ein Trainingslager bestreitet, gestrichen. Babel wechselte im Januar 2011 für sieben Millionen Euro vom FC Liverpool in die Bundesliga, vermochte in Deutschland aber in 46 Spielen nur 5 Tore zu erzielen.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kehrt Ryan Babel in die Bundesliga zurück? mehr lesen
Die «Wölfe» jagen Ryan Babel.
Ryan Babel kehrte zu Ajax Amsterdam zurück.
Für seine Rückkehr zum holländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam hat ... mehr lesen
Der Schweizer Eren Derdiyok bekommt im Angriff von Hoffenheim Konkurrenz. mehr lesen
Eren Derdiyok muss um seinen Platz im TSG-Sturm kämpfen.
Tom Starke wird Goalie Nummer 2 bei den Bayern.
Der in Hoffenheim nicht mehr erwünschte Keeper Tom Starke wechselt als Nummer ... mehr lesen
Eren Derdiyok wechselt innerhalb der Bundesliga von Leverkusen zu Hoffenheim. Der Schweizer Internationale erhält einen Vertrag bis ... mehr lesen
Eren Derdiyok verlässt den Werkklub.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Ryan Babel verlässt den FC Liverpool.
Der Wechselwirrwarr um Oranje-Star Ryan Babel scheint ein Ende gefunden zu ... mehr lesen
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
«Ich denke nicht, dass ich innerhalb Deutschlands wechseln werde. Ich möchte gerne noch ein anderes Land sehen»
«Ich denke nicht, dass ich innerhalb Deutschlands wechseln ...
Sucht neue Herausforderung  Tranquillo Barnetta wird seinen auslaufenden Vertrag mit dem Bundesligisten Schalke 04 nicht verlängern. Der 30-jährige Ostschweizer sucht eine neue sportliche Herausforderung. 
Zukunft offen  Nach acht Saisons verlässt Alain Wiss den FC Luzern.
Alain Wiss orientiert sich neu.
Neuer Vertrag für Babbel in Luzern Der FC Luzern verlängert den Vertrag mit seinem Cheftrainer Markus Babbel um ein Jahr. Auch Co-Trainer Roland Vrabec ...
Markus Babbel erhält das Vertrauen weiterhin.
Neven Subotic trägt weiterhin das BVB-Trikot.
Vertrag bis 2018 verlängert  Neven Subotic bleibt Borussia Dortmund langfristig erhalten.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3054
    Es... sind die kleinen Fussballverbände, die S. Blatter wählen, weil er für ... heute 11:05
  • thomy aus Bern 4246
    Gäbe es keine oder fast keine Fussball- oder Eishokey-Matches mehr, ... ... so gäbe es nur noch für die kriminellsten der Geldkrämer viel zu ... gestern 16:33
  • LinusLuchs aus Basel 85
    Boykott! Sepp Blatter habe überhaupt nichts mit den Korruptionsvorwürfen zu tun, ... gestern 16:00
  • LinusLuchs aus Basel 85
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1345
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 85
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1345
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1345
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
Melanie Leupolz (r.) behauptet gegen Noelle Maritz (l.) die Kugel.
Frauenfussball Schweiz missglückt WM-Hauptprobe Das Schweizer Frauen-Nationalteam verliert das letzte ...
Fussball Videos
30 Jahre danach  Am 29. Mai 1985 starben in Brüssel vor dem ...  
Europäer ziehen Verschiebung in Betracht  Die UEFA will die Wahl des FIFA-Präsidenten vom Freitag ...  
Verdacht auf Bestechung  Kurz vor der FIFA-Präsidentschaftswahl werden ...   2
Pause oder zurück zu Milan?  Carlo Ancelotti ist nicht mehr Trainer von Real Madrid. ...  
Barcelona eine Tradition  Der FC Barcelona bricht mit einer Tradition. In der ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 6°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 3°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 7°C 18°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 5°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 6°C 21°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 6°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 11°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten