David Villa trifft beim Liga-Comeback
Barça und Messi zaubern schon wieder - Real strauchelt
publiziert: Sonntag, 19. Aug 2012 / 21:37 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 21. Aug 2012 / 09:38 Uhr
Ein Doppelpack zum Saisonstart: Lionel Messi. (Archivbild)
Ein Doppelpack zum Saisonstart: Lionel Messi. (Archivbild)

Meister Real Madrid startet verhalten in die Saison und kommt gegen Valencia bloss zu einem 1:1. Der FC Barcelona dagegen fegt San Sebastian mit 5:1 vom Platz.

1 Meldung im Zusammenhang
Gonzalo Higuain schoss früh das Führungstor (10.), doch Valencia kam noch vor der Pause zum Ausgleich. Real griff während 90 Minuten fast ohne Pause an, doch die schwache Tagesform von Ronaldo und Mesut Özil verhinderte einen nachhaltigen Sturmlauf.

In der letzten Saison hatte Real die ersten sechs Heimspiele mit einem Torverhältnis von 28:7 allesamt gewonnen, diesmal gab es schon beim ersten Auftritt zuhause Punktverluste. Gegen Valencia hatte Real allerdings auch im vergangenen Jahr vor eigenem Anhang nicht gesiegt (0:0).

Zauberfussball à la Barça

Ein ganz anderes Signal sendete der FC Barcelona an die Konkurrenz. Barça setzte vor heimischer Kulisse mit 5:1 gegen Real Sociedad San Sebastian durch.

Nach der frühen Führung durch Carles Puyol (4.) konnte Chori Castro (9.) zwar zunächst noch für Real Sociedad ausgleichen. Doch Lionel Messi (11./16.) mit einer Doublette und Pedro Rodriguez (41.) sorgten schon vor der Pause für die Entscheidung.

Villas erfolgreiches Liga-Comeback

Eine Viertelstunde vor Schluss feierte Nationalstürmer David Villa nach achtmonatiger Verletzungspause sein viel umjubeltes Liga-Comeback. Seinen Auftritt krönte er auch noch mit dem Treffer zum 5:1 (84.) und bescherte dem neuen Trainer Tito Vilanova einen rundum gelungen Einstand als Tabellenführer.

Real Madrid - Valencia 1:1 (1:1)
65'000 Zuschauer. - Tore: 10. Higuain 1:0. 42. Jonas 1:1.

Barcelona - San Sebastian 5:1 (4:1)
75'000 Zuschauer. - Tore: 4. Puyol 1:0. 9. Castro 1:1. 11. Messi 2:1. 16. Messi 3:1. 41. Rodriguez 4:1. 84. Villa 5:1.

Weitere Resultate:
Athletic Bilbao - Betis Sevilla 3:5. Levante - Atletico Madrid 1:1. La Coruña - Osasuna 2:0. Rayo Vallecano - Granada 1:0. Saragossa - Valladolid 0:1.

Rangliste:
1. FC Barcelona 3. 2. Betis Sevilla 3. 3. La Coruña 3. 4. FC Sevilla 3. 4. Mallorca 3. 6. Malaga 3. 6. Rayo Vallecano 3. 6. Valladolid 3. 9. Atletico Madrid 1. 9. Levante 1. 9. Real Madrid 1. 9. Valencia 1. 13. Espanyol Barcelona 0. 13. Getafe 0. 15. Celta Vigo 0. 15. Granada 0. 15. Saragossa 0. 18. Athletic Bilbao 0. 19. Osasuna 0. 20. Real Sociedad 0.

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Im ersten Spiel der neuen Saison in der spanischen Primera Division hat sich Malaga bei Aufsteiger Celta Vigo mit 1:0 ... mehr lesen
Optimaler Saisonstart für Malaga.
Im Visier: Raphael Varane.
Im Visier: Raphael Varane.
Verstärkung für die Defensive  Inter Mailand schmiedet weiter Transferpläne. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Defensive. 
Alter Bekannter zurück zu Inter? Verletzungssorgen machen sich in der Abwehr von Inter Mailand breit. Jetzt wollen die Italiener personell nachlegen.
Rolando rückt ins Visier.
Chelsea-Ass per Leihe zu Inter? Inter Mailand bastelt weiterhin intensiv am Kader für die zweite Saisonhälfte. Jetzt soll ...
Milan intensiviert Interesse an Schär Was wird aus Fabian Schär? Die Personalie des Nationalspielers schlägt nach wie vor ...
Samuel Umtiti von Olympique Lyon  Real Madrid richtet seine Blicke nach Frankreich. Im Visier ist ein junger Einheimischer.  
Objekt der Begierde: Samuel Umtiti.
Modric: Unter 62 Mio. Euro geht nichts Luka Modric bleibt in der Premier League im Gespräch. Zwei Klubs haben Interesse angemeldet. Real Madrid setzte ...
Luka Modric ist heiss begehrt.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4197
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1153
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 55
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
Strafe gegen Hope Solo.
Frauenfussball Hope Solo für einen Monat suspendiert Viereinhalb Monate vor Beginn der Frauen-WM in Kanada ...
Fussball Videos
Kopf in Hand eines Henkers  Der belgische Internationale Steven Defour ...  
Überraschende Pleite  Basels Champions-League-Gegner Porto erleidet in der portugiesischen ...  
20. Runde  Juventus Turin baut in der Serie A ...  
Niederlage gegen Lazio Rom  Die AC Milan bleibt in der Serie A im vierten Spiel seit der ...  
Schlechte Leistungen  Eine Woche vor dem Gipfeltreffen zwischen ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich -4°C -3°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -5°C -2°C bewölkt, Schneefall stark bewölkt, wenig Schneefall stark bewölkt, wenig Schneefall stark bewölkt, wenig Schneefall stark bewölkt, wenig Schneefall stark bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -2°C -0°C stark bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Bern -1°C 2°C bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 0°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Genf -0°C 2°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 2°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten