BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Champions League:
Barcelona qualifizierte sich mit Sieg gegen Porto für Viertelfinals
publiziert: Dienstag, 7. Mrz 2000 / 22:59 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 8. Mrz 2000 / 08:11 Uhr

Porto - Barca hat's geschafft Mit einem Auswärtssieg in Porto, haben sich die Katalnen als erste Mannschaft für die Champions League-Viertelfinals qualifiziert. Dafür ist Hertha BeSC nach einer Niederlage in Prag definitiv aus dem Rennen.

Si. In zuvor zwei Anläufen hat der FC Barcelona in seiner langjährigen Europacup-Geschichte in Porto nicht gewinnen können, nun hat es beim dritten Mal geklappt: Die Mannschaft von Louis van Gaal gewann in der Zwischenrunde der Gruppe A beim portugiesischen Meister mit 2:0 und erreichte dank Treffern von Abelardo (38.) sowie Rivaldo (59.) als erste Mannschaft die Viertelfinals der Champions League.

In seinem 310. Europacup-Spiel ergriff der FC Barcelona die Initiative und kam durch seinen «Wundersturm» Figo, Kluivert und Rivaldo rasch einmal zu Chancen. Figo scheiterte gegen seine portugiesischen Landsleute nur knapp, der Holländer setzte einen Kopfball neben das Tor, und der Welt-Fussballer des Jahres wurde vom überragenden Guardiola wiederholt gut lanciert. Es blieb aber mit Abelardo einem Verteidiger vorbehalten, das 1:0 zu erzielen. Der 43fache spanische Internationale traf nach einem Corner von Figo aus kurzer Distanz.
Rivaldo brachte mit seinem achten Treffer im laufenden Wettbewerb Barcelona endgültig auf Siegeskurs. Die in der Abwehr nicht immer sicheren Katalanen begingen auch in der Defensive kaum Fehler. Und Rivaldos Pendant auf Seiten von Porto blieb unter den Erwartungen: Der Brasilianer Jardel, wie Rivaldo achtfacher Torschütze, ging diesmal leer aus.

Im zweiten Spiel der Gruppe A kam Sparta Prag gegen Hertha BSC Berlin in letzter Sekunde zum ersten Sieg in der Zwischenrunde. Für Sparta traf Mittelfeldspieler Fukal in der 90. Minute. Die Berliner kamen nur sehr selten zu durchdachten Angriffsaktionen, fehlten doch mit dem gesperrten Deisler und dem verletzten Wosz die Ideengeber aus dem Mittelfeld. Der tschechische Meister erwies sich als die spielerisch stärkere Mannschaft und kam zu den besseren Chancen. Die grösste Möglichkeit vergab in der ersten Halbzeit zunächst Stürmer Sionko, dessen Schuss aus spitzem Winkel Verteidiger Herzog für den geschlagenen Goalie Fiedler kurz vor der Torlinie wegschlagen konnte.

(ba/sda)

Vincent Sierro unterschreibt bei YB für vier Jahre.
Vincent Sierro unterschreibt bei YB für vier Jahre.
Neuzugang  Die Young Boys haben erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen und verpflichten Vincent Sierro. mehr lesen 
Rückkehr perfekt  Nach vielen Rück- und Tiefschlägen könnten die Grasshoppers am Montagabend endlich wieder eine erfreuliche Meldung ... mehr lesen  
Vero Salatic kehrt zu den Grasshoppers zurück.
Marco Streller ist nicht mehr länger Sportchef des FC Basel.
Rücktritt  Die Ereignisse beim FC Basel ... mehr lesen  
An Zulte Waregem  Basels Stürmer Dimitri Oberlin wird wie ... mehr lesen
Dimitri Oberlin wechselt vom FC Basel nach Belgien zu Zulte Waregem.
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 16°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 17°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten