Barton auch vom Verein bestraft
publiziert: Montag, 25. Jun 2012 / 21:59 Uhr
Joey Barton. (Archivbild)
Joey Barton. (Archivbild)

Joey Barton muss weiter für seinen Aussetzer büssen. Nach dem Verband (12 Spielsperren, rund 93'000 Euro Busse) hat ihn nun auch sein Arbeitgeber, der Premier-League-Verein Queens Park Rangers, zur Rechenschaft gezogen.

2 Meldungen im Zusammenhang
Barton wurde die Captainsbinde entzogen, dazu muss er eine Busse in der Höhe von sechs Wochenlöhnen bezahlen. Bei weiteren Verfehlungen droht die sofortige Vertragsauflösung. Barton hatte im letzten Saisonspiel gegen Manchester City völlig die Beherrschung verloren. Er sah für eine Tätlichkeit die rote Karte und griff daraufhin weitere Spieler an.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Joey Barton (30) darf nach seinem Wechsel von den Queens Park Rangers zu Olympique Marseille auch bei seinem neuen Klub ... mehr lesen
Der Aussetzer von Joey Barton hat Konsequenzen.
Newcastles Joey Barton hatte mit dem Trainer gestritten.
Das abstiegsgefährdete Newcastle United hat bis auf weiteres seinen Spieler Joey ... mehr lesen
Moussa Konaté steht beim FC Sion auf dem Absprung.
Moussa Konaté steht beim FC Sion auf dem Absprung.
Engländer bieten 17 Mio.  Moussa Konaté könnte dem FC Sion mächtig Geld in die Kasse spühlen. 
Verlockende Offerte  Inter Mailand erhält für Xherdan Shaqiri eine verlockende Offerte. Der Premier-League-Verein bietet für den ...  
Xherdan Shaqiri.
Nathaniel Clyne wechselt innerhalb der Premier League.
18,5 Mio. Franken Ablöse  Der FC Liverpool verpflichtet für umgerechnet 18,5 Mio. Franken den englischen Internationalen Nathaniel Clyne (24).  
Firmino wechselt zu Liverpool Der brasilianische Internationale Roberto Firmino wechselt vom Bundesligisten Hoffenheim in die Premier League zum FC ...
Roberto Firmino schliesst sich den «Reds» an.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3129
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 382
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Frauenfussball Japan steht dank Eigentor im Final Titelverteidiger Japan steht bei der Frauen-WM in Kanada ...
Fussball Videos
Englands Bassett die Unglückliche  Titelverteidiger Japan steht bei der Frauen-WM in ...  
Frauen-WM  Die USA haben sich bei der Frauen-WM in Kanada ...   1
Copa America  Argentinien qualifiziert sich mit ...  
Sieg über Peru  Der Gastgeber steht im Final der Copa America. Chile ...  
Tschechiens Spieler des Jahrhunderts  Der frühere tschechische Spielmacher Josef ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 21°C 28°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 16°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 21°C 31°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 18°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 20°C 34°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 19°C 35°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten