BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Basel bezwingt Luzern
publiziert: Montag, 4. Dez 2006 / 22:31 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 5. Dez 2006 / 00:43 Uhr

Basel verabschiedet sich mit einem klaren Erfolg von seinem Publikum. Im letzten Heimspiel vor der Winterpause schlug der FCB im Nachtrag der 17. Runde der Axpo Super League den FC Luzern dank Toren von Ergic (2.), Rakitic (55.) und Chipperfield (71.) 3:0.°

Jubel der Basler Rakitic und Petric nach dem 2:0.
Jubel der Basler Rakitic und Petric nach dem 2:0.
1 Meldung im Zusammenhang
Nur 93 Sekunden konnte der Aussenseiter den unentschiedenen Spielstand halten. Dann traf Captain Ivan Ergic mittels Kopfball bereits zum 1:0, nachdem Bruno Berner den Ball nach einem Corner ins Strafraum-Zentrum zurückgespielt hatte. In der Folge waren die Basler mit wenigen Ausnahmen klar überlegen. Alleine in der Startviertelstunde kam der FCB zu drei weiteren klaren Chancen. Es dauerte aber bis zur 55. Minute, ehe der zweite Treffer fiel. Ivan Rakitic setzte sich im Dribbling gegen Luis Calapes durch und bezwang Keeper David Zibung mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze; der Schuss schien nicht unhaltbar.

Trotz dieses (kleinen) Fehlers zeigte Zibung eine gute Leistung. In der Schlussphase verhinderte er gegen den überragenden Petric sowie gegen Rakitic und Chipperfield eine noch höhere Niederlage.

Zibung chancenlos

Nur Chipperfield konnte den FCL-Keeper nochmals bezwingen. Gegen den Schuss des Australiers aus wenigen Metern und nach dem 14. (!) Corner für den FCB war Zibung chancenlos (71.).

Luzern hatte die beste Phase in der letzten Viertelstunde der ersten Halbzeit beim Stande von 0:1. In den Minuten vor der Pause wäre der Aufsteiger dabei fast zum Ausgleich gekommen. Zunächst scheiterte Fabian Lustenberger am Reflex von Basels Keeper Franco Costanzo, dann verpasste auch Jean-Michel Tchouga den Ausgleich nur knapp. Der Kameruner traf mit einem Kopfball in der 41. Minute nur die Latte. In den übrigen fünf Viertelstunden waren die Luzerner in allen Belangen überfordert.

Basel - Luzern 3:0 (1:0)
St.-Jakob-Park. -- 19 200 Zuschauer. -- SR Petignat. -- Tore: 2. Ergic 1:0. 55. Rakitic 2:0. 71. Chipperfield 3:0.

Basel: Costanzo; Zanni, Majstorovic, Nakata, Berner; Rakitic, Ba (72. Caicedo), Chipperfield (83. Burgmeier); Ergic; Petric, Sterjovski (85. Cristiano).

Luzern: Zibung; Diethelm, Mettomo, Dal Santo, Calapes; Cantaluppi, Aziawonou (65. Paquito); N´Tiamoah, Fabian Lustenberger (72. Bader), Maliqi; Tchouga.

Bemerkungen: Basel ohne Kuzmanovic (gesperrt) sowie Carignano, Dzombic, Smiljanic, Eduardo (alle verletzt) und Buckley (krank), Luzern ohne Sam (gesperrt) sowie Claudio Lustenberger, Righetti, Lambert und Mehmeti (alle verletzt). 41. Kopfball von Tchouga an die Latte. 70. Kopfball von Petric an den Pfosten. Verwarnung: 59. N´Tiamoah (Foul).

Rangliste:
(je 17 Spiele) 1. Zürich 37. 2. Sion 32 (34:24). 3. St. Gallen 32 (29:21). 4. Grasshoppers 30. 5. Basel 27 (36:29). 6. Young Boys 27 (27:23). 7. Luzern 16. 8. Schaffhausen 14 (15:29). 9. Thun 14 (10:32). 10. Aarau 10.

(ht/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel muss heute Abend ... mehr lesen
Gross: «Wir müssen mehr Glück haben als damals.»
Der FC Luzern verlängert den Vertrag mit Goalie Simon Enzler.
Der FC Luzern verlängert den Vertrag mit Goalie Simon Enzler.
Vertrag bis 2021  Der FC Luzern gibt die Vertragsverlängerung mit Goalie Simon Enzler bekannt. mehr lesen 
Stürmer darf spielen  Nach der Aufregung um Aussie-Stürmer Tomi Juric und dessen (kurzfrsitige) interne Suspendierung beim FC Luzern, kann dieser bis Saisonende nun mit Einsätzen rechnen. mehr lesen  
Als neuen Trainer  Der FC Luzern hat Thomas Häberli zum neuen Cheftrainer ernannt. mehr lesen  
Turbulenzen beim FC Luzern  Die Klubführung des FC Luzern hat sich am Montag zur Entlassung von René Weiler geäussert. Sportchef Remo Meyer nimmt kein Blatt vor den Mund. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 5°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 6°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 5°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten