Basel dreht Spiel und bleibt an YB dran
publiziert: Sonntag, 14. Feb 2010 / 15:46 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 14. Feb 2010 / 20:07 Uhr
Freude bei den mitgereisten FCB-Fans.
Freude bei den mitgereisten FCB-Fans.

Am Ende gewinnt der FCB verdient in Neuenburg und bleibt YB auf den Fersen.

6 Meldungen im Zusammenhang
Schlusspfiff: Der FC Basel besiegt Xamax am Ende klar mit 3:1.

90. Minute: Vier Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Streller geht vom Feld und Almerares kriegt noch etwas Einsatzzeit.

85. Minute: Stocker kommt nicht mehr zurück, für ihn betritt Nachwuchshoffnung Schürpf das Spielfeld.

83. Minute: Stocker muss am am Kopf genäht werden nachdem er das Bein eines Neuenburger abgekriegt hat.

81. Minute: Tor für Basel! Streller staubt ab und sorgt für die Entscheidung.

78. Minute: Doppelwechsel bei Xamax. Aganovic für Kuljic und Etoundi für Varela.

74. Minute: Nun auch noch die gelbe Karte gegen Shaqiri. Es kommt Aggressivität ins Spiel.

73. Minute: Rot gegen Xamax! Tixier fliegt nach einem harten Einsteigen von hinten gegen Streller mit gelb-rot vom Platz.

71. Minute: Safari wird wie bereits beim 1:0 überlaufen, diesmal bleibt der Torerfolg für Xamax aus, der Ball geht über den Kasten von Colomba.

67. Minute: Inkoom versucht's... keine Gefahr für das Xamax-Tor.

63. Minute: TOR für Basel! Frei flankt auf Streller und dieser trifft.

58. Minute: Kleinere Keilerei zwischen Atan und Varela. Atan sieht gelb, Varela nicht. Es wäre Varelas Zweite in diesem Spiel gewesen.

57. Minute: Änderung in der FCB-Abwehr. Abraham muss verletzt raus und Ferati Platz.

54. Minute: TOR für Basel! Frei bringt den FCB zurück...

52. Minute: Jetzt sind die «Bebbi», allen voran Streller und Frei gefordert.

49. Minute: TOR durch Nuzzolo! Xamax führt...

48. Minute: Gelb gegen Binya, da er gelb gegen Atan gefordert hat.

47. Minute: Flugeinlage von Colomba nach dem Schuss von Binya.

Anpfiff: Die zweite Hälfte wurde eröffnet.

Halbzeit: Keine Tore in der ersten Hälfte zwischen Xamax und Basel.

45. Minute: Eine Minute Nachspielzeit.

43. Minute: Fehler bei Xamax, doch Frei kann den Bock nicht ausnutzen und verfehlt das Tor.

41. Minute: Frei prüft Ferro seit langem einmal wieder.

40. Minute: Derzeit läuft bei beiden Teams nicht viel zusammen.

35. Minute: Riskantes Einsteigen von Tixier gegen Shaqiri. Über gelb-rot hätte er sich da nicht beklagen dürfen.

31. Minute: Inkoom stoppt Tixier und kassiert die vierte gelbe Karte. Somit wird der Ghanaer im Spiel gegen den FC Aarau (nächsten Samstag) fehlen.

27. Minute: Gelb gegen Tixier, da wurde dem FCB eine gute Kontermöglichkeit vereitelt.

24. Minute: Chaos im FCB-Strafraum. Erst blockt Atan zwei Xamax-Versuche, ehe Binya verzieht.

23. Minute: Shaqiri kommt im Strafraum recht frei zum Schuss und verfehlt das Tor nur knapp.

18. Minute: Shaqiri legt schön auf Frei zurück. Der Schuss des Nati-Kapitäns wird entscheidend geblockt, sonst stände es wohl 1:0.

17. Minute: Kuljic kommt gegen vier Basler zum Kopfball... der Ball landet auf dem Gehäuse.

14. Minute: Ein Volley-Versuch von Streller... dieser trifft jedoch den Ball nicht richtig.

11. Minute: Huggel mit einem Aufsetzer, doch Ferro klärt zur Ecke.

7. Minute: Klasse Freistoss von Wüthrich. Colomba kratzt den Ball aus dem Winkel.

5. Minute: Xamax beginnt mit viel Tempo und fordert den FCB gleich zu Beginn.

Anpfiff: Schiedsrichter Studer eröffnet das Spiel.

Vor dem Spiel: Das Spiel in Neuenburg wird auf Kunstrasen ausgetragen.

Vor dem Spiel: Nach dem gestrigen Sieg von YB gegen den FC Luzern (2:1), will der FCB nachziehen.

Formationen:
NE Xamax - Ferro; Omar Ismaeel, Besle, Page, Tixier; Bah, Varela, Binya, Wüthrich, Nuzzolo; Kuljic

FC Basel - Colomba; Inkoom, Atan, Abraham, Safari; Huggel, Gelabert, Shaqiri, Stocker; Frei, Streller.

(Pascal Dörig/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die jubelnden FCB-Spieler nach dem 3:1.
Der FC Basel feierte in Neuenburg ... mehr lesen
Der FC Zürich kommt nicht auf ... mehr lesen
Bernard Challandes war mit dem Auftreten seiner Spieler nicht zufrieden.
YBs Seydou Doumbia traf zweimal.
Leader YB kam eine Woche nach ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Neuenburgs Stephane Besle und Sebastien Wütrich gegen Zürichs Admir Mehmedi.
Meister Zürich kam gegen ... mehr lesen
Spielmacher Musa Araz unterschreibt bei Neuchâtel Xamax.
Spielmacher Musa Araz unterschreibt bei Neuchâtel Xamax.
Neuer Spielmacher  Neuchâtel Xamax nimmt den 26-jährigen Mittelfeldspieler Musa Araz unter Vertrag. mehr lesen 
Neuer Verein  Nach zwei Jahren beim FC Sion zieht der ... mehr lesen
Brasil-Verteidiger André Neitzke wechselt innerhalb der Super League von Sion zu Xamax.
Neuchâtel Xamax trennt sich von Trainer Michel Decastel.
Henchoz übernimmt  Super League-Schlusslicht Neuchâtel Xamax trennt sich von Trainer Michel Decastel. mehr lesen  
Doudin fällt lange aus  Neuchâtel Xamax muss bei seinem Kampf um den Klassenerhalt einen ganz heftigen Rückschlag hinnehmen: Spielmacher Charles-André Doudin fällt mehrere Monate aus. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 16°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 15°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 15°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 15°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 18°C 30°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten