BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Basel fertigt YB ab und träumt wieder vom Titel
publiziert: Sonntag, 7. Feb 2010 / 15:40 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 7. Feb 2010 / 21:36 Uhr
Die Freude nach dem 1:0 von Alex Frei war riesig.
Die Freude nach dem 1:0 von Alex Frei war riesig.

Der FC Basel mit einem klaren 4:0-Sieg gegen Leader YB. Die Meisterschaft ist wieder völlig offen und der FCB hat mit diesem Sieg mächtig Selbstvertrauen getankt.

16 Meldungen im Zusammenhang
Abpfiff: Schützenfest für den FC Basel im Spitzenspiel.

94. Minute: TOR!!! Behrang Safari darf auch nochmals und markiert das 4:0.

93. Minute: Marco Wölfli lenkt Cabrals Schuss an die Latte.

90. Minute: Drei Minuten Nachspielzeit.

90. Minute: Torschütze Marcos Gelabert verlässt das Feld und macht Cabral platz.

89. Minute: Beg Ferati kommt beim FC Basel für Cagdas Atan.

87. Minute: TOR!!! Flanke Alex Frei und dann vollendet Marcos Gelabert per Kopf - 3:0.

86. Minute: Standing Ovations für den «Man-of-the-Match» Marco Streller. Federico Almerares nimmt seinen Platz im FCB-Sturm ein.

84. Minute: Alex Frei mit der Möglichkeit zum 3:0. Marco Wölfli hält diesen Schuss aus kurzer Distanz.

84. Minute: Gerade eingewechselt und schon gelb für Guiseppe Morello.

83. Minute: Mittelfeldspieler Xavier Hochstrasser geht vom Feld und macht Neuzugang Guiseppe Morello (Stürmer) platz.

82. Minute: TOR!!! Valentin Stocker flankt genau auf den völlig freistehenden Marco Streller, dieser köpft zum 2:0 ein.

80. Minute: Xavier Hochstrasser sieht gelb.

78. Minute: Zweiter Wechsel bei YB: Mario Raimondi betritt für David Degen das Spielfeld.

76. Minute: Benjamin Huggel verpasst eine Frei-Hereingabe am weiten Pfosten nur knapp.

72. Minute: Vladimir Petkovic bringt für Matar Coly den Neuzugang Henri Bienvenu - Stürmer für Stürmer.

71. Minute: Rauch über dem Rasen. Die FCB-Anhänger haben nach dem Führungstreffer Petarden gezündet.

68. Minute: TOR!!! Alex Frei bringt den FC Basel in Führung. Der Goalgetter verlädt Marco Wölfli gekonnt.

67. Minute: Schuss Xherdan Shaqiri... super Parade von Marco Wölfli, doch dann taucht Marco Streller auf und wird vom YB-Keeper gefällt. Elfmeter!

66. Minute: Thierry Doubai wird verwarnt.

65. Minute: Das Spiel ist unterdessen etwas abgeflacht.

58. Minute: Wieder eine Chance für die Basler. Alex Frei haut den Ball übers Gehäuse.

56. Minute: Marco Streller ist mit eingebundener Hand wieder zurück auf dem Spielfeld.

54. Minute: Der Druck der Rotblauen nimmt zu, Basel will jetzt das Führungstor.

51. Minute: Hektik in Basel. Dudar steht Streller auf die Hand, der FCB-Stürmer bleibt daraufhin liegen, doch Busacca macht keine Anstalten die Partie zu unterbrechen und zieht den Unmut der Bebbi-Fans auf sich.

Anpfiff: Es geht wieder los...

Pause: Keine Tore nach 45 Minuten im Spitzenkampf. Die Gastgeber sind näher am Führungstreffer, bisher wollte der Treffer jedoch nicht fallen.

44. Minute: Schöne Aktion der Bebbi. Marco Streller legt am Strafraum wunderbar mit der Brust ab... Xherdan Shaqiri nimmt den Ball Volley und verfehlt das Tor nur knapp.

43. Minute: Die nächste gelbe Karte geht an Cagdas Atan vom FCB, nachdem er einen YB-Angriff unterbunden hat.

41. Minute: Marco Streller kommt dem Treffer immer näher. Wieder eine schöne Drehung gegen seinen Gegenspieler und dann streift das Spielgerät um Haaresbreite am Tor vorbei.

39. Minute: Schöne Einzelaktion von David Degen, doch der Winkel ist zu Spitz und der Ball geht am Tor vorbei.

38. Minute: Marcos Gelabert versucht's aus der Distanz... es bleibt beim Versuch.

35. Minute: Das Führungstor für den FC Basel liegt in der Luft...

34. Minute: Françoise Affolter sieht gelb.

33. Minute: Marco Streller legt per Kopf auf Alex Frei auf, dieser kann den Ball alleine vor Marco Wölfli annehmen... Handspiel.

31. Minute: Gute Möglichkeit für Basel. Marco Streller bedient Valentin Stocker am kurzen Pfosten und dieser versucht per Hacke... der Ball geht knapp am Gehäuse vorbei.

30. Minute: Die Fans der Basler glauben daran, dass Ihr FCB den Titel holt. Dies ergab eine Umfrage auf «fcb.ch».

26. Minute: Nach einem kleinen Durcheinander kommt Marco Streller aus dem Stand zum Abschluss. Der Ball kullert am Tor vorbei.

23. Minute: Schuhwechsel bei David Degen. Von gelb auf rot.

21. Minute: Riesenmöglichkeit für die Berner. Doumbia kommt nach einem Eckball frei zum Kopfball und scheitert an Massimo Colomba, der den Ball sensationell von der Linie kratzt.

14. Minute: Erste gelbe Karte im Spitzenkampf. Sie geht an die Adresse von Marcos Gelabert.

12. Minute: Ein miserabler Fehlpass von David Degen genau zu Marco Streller, der im Strafraum stand. Eine Drehung, ein Schuss, knapp drüber.

10. Minute: Torchancen gab es bisher keine, doch der FCB macht den etwas besseren Eindruck und kommt immer wieder über links mit Stocker.

3. Minute: Gilles Yapi ist heute bei YB nicht einmal im Aufgebot. Er laboriert an einer Sprunggelenkverletzung und geht an Krücken.

Anpfiff: Schiedsrichter Massimo Busacca eröffnet die Partie.

Vor dem Spiel: Eine Schweigeminute für Detlev Hauser. Der ehemalige FCB-Spieler verstarb mit 57 Jahren an Herzversagen.

Vor dem Spiel: Die Rückrunde startet mit einem Knüller. Verkürzt der FCB den Rückstand auf YB oder machen die Berner einen grossen Schritt in Richtung Meisterschaft?

Formationen:
FC Basel - Colomba; Inkoom, Atan, Abraham, Safari; Huggel, Gelabert, Shaqiri, Stocker; Frei, Streller.

Young Boys - Wölfli; Affolter, Dudar, Lingani; Degen, Doubai, Hochstrasser, Suter; Regazzoni, Doumbia, Coly.

(Pascal Dörig/news.ch mit Agenturen)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Am Ende gewinnt der FCB verdient ... mehr lesen
Freude bei den mitgereisten FCB-Fans.
Ein staubiger Fussballacker in einem ... mehr lesen
Die U-15 Junioren von AS Athletic Adjamé.
Berns Gilles Yapi musste gegen Basel passen.  (Archivbild)
Geht er zum FC Basel? Spielt er im ... mehr lesen
Das 0:4 im Spitzenkampf der Axpo ... mehr lesen
Marco Streller war am Sonntag der «man-of-the-match».
Weitere Artikel im Zusammenhang
Die FCB-Spieler freuen sich über den dritten Treffer des Abends.
Dank einer überragenden Schlussphase hat der FC Basel die Aufholjagd in der Axpo Super League mit einem 4:0-Heimsieg gegen Leader Young Boys erfolgreich gestartet. mehr lesen
11 Tore erzielte Aarau in der gesamten Vorrunde. Zum Start der Rückrunde ... mehr lesen
Der FC Aarau freut sich über den ersten Sieg in der Rückrunde.
Hakan Yakin war der überragende Mann auf dem Platz.
Die Offensivkräfte Hakan Yakin, ... mehr lesen
Yapi steht heute nicht im Einsatz.
Gilles Yapi steht dem Leader Young ... mehr lesen
Schon heute Sonntag findet das wohl ... mehr lesen
Basels Marco Streller gegen Berns Gilles Yapi. (Archivbild)
Gilles Yapi sorgt für viel Wirbel vor dem Spitzenkampf.
Social Media Geht in Bern jetzt alles drunter und ... mehr lesen
Francois Marque wird keine Spiele mehr für den FC Basel bestreiten.
Vor dem Spitzenspiel von Sonntag zwischen Basel und YB sorgt der Basler Übungsleiter Thorsten Fink für eine Überraschung. Der Deutsche streicht kurzerhand Innenverteidiger Francois Marque ... mehr lesen
Und weiter geht es. Bereits bevor es ... mehr lesen
Kämpfen Thorsten Fink (links) und Gilles Yapi bald gemeinsam um den Meistertitel?
Alex Frei (Bild) heizt die Gerüchte um Seydou Doumbia weiter an.
Am 6. Februar geht es wieder los mit ... mehr lesen
Bei YB fielen zum Trainingsstart alle Coronatests der Profis negativ aus.
Bei YB fielen zum Trainingsstart alle Coronatests der Profis negativ aus.
Marzino wird verliehen  Die Young Boys absolvierten am Montagnachmittag den Trainingsstart nach der kurzen Weihnachtspause. Zuvor fanden Coronatests statt, die allesamt negativ ausfielen. Der dritte Goalie Dario Marzino wird bis Saisonende an den FC Winterthur ausgeliehen. mehr lesen 
In der Europa League  Der Sieg gegen Cluj und die Qualifikation für die Europa League-Sechzehntelfinals ist für die Young Boys nicht nur sportlich, sondern auch wirtschaftlich sehr wertvoll. mehr lesen  
Vierjahresvertrag  Die Young Boys nehmen St. Gallens bisherigen Captain Silvan Hefti unter Vertrag. mehr lesen  
FCSG-Captain Silvan Hefti wechselt zu den Young Boys.
Bis 2023  Die Young Boys nehmen den französischen Verteidiger Jordan Lefort bis 2023 unter Vertrag. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Ein Fussball spiel pro Woche.
Publinews Fussballvereine sind heutzutage sehr grosse Organisationen, die es verstehen richtig zu wirtschaften. Das Geschäft mit den Fussballern ist heute so wichtig wie ... mehr lesen
Grosse Talente.
Publinews Wie jeden Winter gibt es auch dieses Jahr grosse Spekulationen über mögliche Wechsel im Profifussball. Zwar würden viele europäische Topclubs gerne für ... mehr lesen
Sportler haben hohe Ansprüche.
Publinews Gerade als Sportler braucht es geplanten Stressabbau. Grundsätzlich ist der Sport selbst als Ausgleich zum Alltag gedacht. Wenn aber die sportliche Aktivität mit Leistungsdruck ... mehr lesen
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 1°C 9°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 2°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 4°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 5°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen recht sonnig
Genf 6°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Lugano 3°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten