BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
SFL-Entscheid sorgt für viel Gesprächsstoff
Basel in extremis zum Remis
publiziert: Samstag, 6. Aug 2011 / 20:30 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 7. Aug 2011 / 20:09 Uhr

Basel und Sion trennen sich in einem spektakulären Spiel der 4. ASL-Runde 3:3. Noch mehr zu Reden gab ein Entscheid der Disziplinarkommission der Swiss Football League kurz vor Beginn der Partie.

7 Meldungen im Zusammenhang
Bereits eine knappe Stunde vor Spielbeginn kam im St. Jakob-Park erstmals Hektik auf, als die Disziplinarkommission der SFL eine Verfügung erliess und die sechs Spieler von Sion, die am Freitag am Bezirksgericht in Martigny ihre Spielerlaubnis erstritten hatten, für die Partie gegen Basel wieder sperrte. Sion-Trainer Laurent Roussey musste daraufhin seine Pläne ändern, wären doch Mario Mutsch und Pascal Feindouno in der Startaufstellung gestanden.

Sion legte Protest gegen die Wertung des Spiels ein, der sich nun aber wohl erübrigen dürfte. Zum ersten Sieg der Walliser in Basel seit 14 Jahren reichte es allerdings nicht, weil der eingewechselte Cabral mit einem abgelenkten Weitschuss in der 92. Minute aus 25 Metern doch noch zum 3:3 traf. Giovanni Sio hatte mit dem 3:2 in der 80. Minute für die vermeintliche Vorentscheidung gesorgt. Der Franzose profitierte von einem genialen Zuspiel von Goran Obradovic und liess alleine vor dem Tor Basels Hüter Yann Sommer keine Chance.

96 Minuten Spektakel

Die Schlussphase passte zur Partie vor 27'702 Zuschauern im St.-Jakob-Park; diese erlebten während 96 Minuten ein Spektakel. Allein in den ersten 24 Minuten fielen vier Treffer. Die Gäste gingen zweimal nach einem Kopfball im Anschluss an eine Standardsituation durch die Verteidiger Vilmos Vanczak und Adailton in Führung, der FCB glich jeweils postwendend aus. Für das Highlight sorgte in der 24. Minute der Schweizer Internationale Xherdan Shaqiri, der den Ball aus rund 25 Metern mit dem linken Fuss in den Winkel hämmerte.

Auch in der Folge boten sich beiden Teams immer wieder Chancen zu Toren. Während Basel vor allem vor der Pause einige Male sündigte, kamen die Gäste aus dem Wallis nach dem Seitenwechsel besser ins Spiel. Schon in der 60. Minute stand Sion dem 3:2 sehr nahe, als Adailton mit dem Kopf nur die Latte traf.

Basel - Sion 3:3 (2:2)
St. Jakob-Park. - 27'702 Zuschauer. - SR Graf. - Tore: 6. Vanczak (Freistoss Crettenand) 0:1. 15. Zoua (Steinhöfer) 1:1. 20. Adailton (Corner Dingsdag) 1:2. 24. Shaqiri 2:2. 80. Sio (Obradovic) 2:3. 92. Cabral 3:3.

Basel: Sommer; Steinhöfer, Kovac, Dragovic, Voser; Shaqiri, Fabian Frei (75. Cabral), Huggel (81. Pak), Zoua (68. Tembo); Streller, Alex Frei.

Sion: Vanins; Vanczak, Adailton, Dingsdag, Bühler; Serey Die; Zambrella (68. Ogararu), Obradovic (82. Sauthier), Crettenand; Prijovic (32. Rodrigo), Sio.

Bemerkungen: 60. Kopfball von Adailton an die Latte. Basel ohne Chipperfield, Schürpf, Stocker, Granit Xhaka und Yapi (alle verletzt), Sion ohne Mrdja, Yoda (beide verletzt), Feindouno, Gabri, Glarner, Goncalves, Mutsch und Ketkeophomphone (alle nicht spielberechtigt). Sion spielte aufgrund des Entscheids der Disziplinarkommission, dass sechs Spieler nicht spielberechtigt sind, unter Protest. Verwarnungen: 6. Kovac (Foul). 18. Sio (Unsportlichkeit). 28. Serey Die (Foul). 75. Huggel (Foul). 89. Vanins (Unsportlichkeit). 94. Rodrigo (Foul).

Weiteres Resultat:
Servette - Lausanne-Sport 4:2 (3:1).

Rangliste:
1. Thun 3/7 (5:1). 2. Luzern 3/7 (4:0). 3. Sion 4/7 (8:5). 4. Servette 4/7 (9:7). 5. Basel 4/6. 6. Young Boys 3/5. 7. Grasshoppers 3/4. 8. Lausanne-Sport 4/3. 9. Zürich 3/0 (3:6). 10. Neuchâtel Xamax 3/0 (0:8).

Torschützenliste:
1. Goran Karanovic (Servette/+1), Giovanni Sio (Sion/+1) und Vilmos Vanczak (Sion /+1) je 3. 4. Stephan Andrist (Thun), Marcos De Azevedo (Servette/+2), Dusan Djuric (Zürich), Innocent Emeghara (Grasshoppers), Alex Frei (Basel), Steven Lang (Lausanne/+2), Tomislav Puljic (Luzern), Jocelyn Roux (Lausanne), Christian Schneuwly (Thun) und Jacques Zoua (Basel/+1) je 2.

Die nächsten Spiele:
Am Sonntag: Luzern - Young Boys. Thun - Neuchâtel Xamax. Zürich - Grasshoppers.

(pad/Si)

Machen Sie auch mit! Diese fussball.ch - Meldung wurde von einer Leserin oder einem Leser kommentiert.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der SFV wird an diesem ... mehr lesen
Sions Trainer Laurent Roussey kann diesmal auf die sechs Spieler zählen.
Christian Constantin probt weiter den Aufstand.
Die Swiss Football League (SFL) ... mehr lesen
Der Transferstreit um den FC Sion ... mehr lesen
Sorgt für mächtig Wirbel: Christian Constantin.
Die Fans des FCZ warten auf Punkte und Spektakel in der Meisterschaft.
Heute stehen in der Axpo Super League drei weitere Spiele auf dem Programm. mehr lesen
Servette ist weiter im Vormarsch. ... mehr lesen
Bejubeln das Führungstor: Die Servettiens.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Sions Vilmos Vanczak nickt zum 1:0 ein.
In einem torreichen Spiel im ... mehr lesen
Das Bezirksgericht von Martigny gab ... mehr lesen 1
Christian Constantin hat richtig spekuliert.
CH-Fussballmeisterschaft
... made in Afrika. Eigentlich eine Fälschung oder?
FCB-Allrounder Taulant Xhaka wird Vater.
FCB-Allrounder Taulant Xhaka wird Vater.
FCB-Star wird Papi  FCB-Profi Taulant Xhaka verkündet frohe Nachrichten. Der 28-Jährige und seine grosse Liebe Arbnora erwarten Nachwuchs. mehr lesen 
Bis 2023  Freudige Nachrichten bei den Young Boys: Nationalspieler Christian Fassnacht verlängert seinen Vertrag. mehr lesen  
Im Fanshop  Der FC Zürich hat im Fanshop ein ... mehr lesen
Der FCZ hat im Fanshop ein Kondolenzbuch für Köbi Kuhn aufgelegt.
Der FC Zürich hat den Vertrag mit Antonio Marchesano verlängert.
Neuer Vertrag  Der FC Zürich hat den Vertrag mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 6°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 7°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 6°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 5°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten