BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Ausgezeichneter Saisonstart
Basel reitet weiter auf der Erfolgswelle
publiziert: Mittwoch, 12. Aug 2015 / 22:22 Uhr
Die beiden Torschützen unter sich: Marc Janko und Shkelzen Gashi richteten es für die «Bebbi».
Die beiden Torschützen unter sich: Marc Janko und Shkelzen Gashi richteten es für die «Bebbi».

Der FC Basel kam in der 5. Runde der Super League zum fünften Sieg und realisiert damit den besten Saisonstart seit 2003. Beim 3:1 gegen Thun schoss Marc Janko die ersten zwei Basler Treffer.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der im Sommer verpflichtete Janko erfüllt die Erwartungen. Der routinierte Österreicher ist ein klassischer Goalgetter und bewies dies gegen Thun eindrücklich. Schon nach gut drei Minuten erzielte er das 1:0. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich der Berner Oberländer durch einen Foulpenalty schlug der 31-Jährige in der 49. Minute schon zum vierten Mal in dieser Saison zu. Die perfekte Vorlage zum 2:1 kam von Breel Embolo. Den Schlusspunkt setzte Shkelzen Gashi, der in der 79. Minute einen Penalty im Nachschuss verwertete.

Gashi war einer von fünf Spielern, die im Vergleich zur Partie am Wochenende in Luzern gegen Thun nicht in der Startformation standen. Trainer Urs Fischer verzichtete unter anderem zunächst auch auf Zdravko Kuzmanovic. Der Rückkehrer kam in der 82. Minute ins Spiel und musste in der Nachspielzeit verletzungsbedingt wieder vom Feld. Es war der einzige Wermutstropfen für Fischer, der angesichts des gedrängten Programms der kommenden Wochen mit dem wichtigen Playoff-Duell für die Champions-League-Gruppenphase gegen Maccabi Tel-Aviv gut beraten ist, gewisse Kräfte zu schonen.

Basler schraubten zurück

Nach dem frühen Treffer gegen Thun übertrieben es die Basler allerdings mit dem Verwalten der Energie. Mit Leichtigkeit waren sie zum ersten Treffer gekommen. Embolo provozierte einen Fehlpass von Andreas Wittwer. Via Zuffi landete der Ball bei Janko, der gekonnt einschoss. Danach kam bis zur Pause fast nichts mehr vom FCB. Nichtsdestotrotz schienen die Basler die Partie ziemlich problemlos unter Kontrolle zu haben.

Thun fand keine Mittel gegen das sehr solid wirkende Defensiv-System der Basler. Bis in der 28. Minute zwei schöne Pässe in die Tiefe Simone Rapp in Position brachten. Der Tessiner wurde von Michael Lang zurückgehalten - die Frage, ob unmittelbar vor oder innerhalb des Strafraums konnten selbst die TV-Bilder nicht beantworten. Gianluca Frontino verwertete den Penalty auf jeden Fall sicher.

Herrlicher Volley - tolle Parade

Weil die Basler sich nach der Pause in offensiver Hinsicht angetrieben vom starken Embolo deutlich steigerten, blieb Thun zum vierten Mal im fünften Spiel ohne Punkte. Immerhin eine gute Chance erspielten sich die Thuner beim Stand von 1:2. Nelson Ferreira gelang an der Strafraumgrenze ein herrlicher Volley, den Basels Keeper Tomas Vaclik stark abwehrte.

Basel - Thun 3:1 (1:1)
27'034 Zuschauer. - SR Bieri. - Tore: 4. Janko (Zuffi) 1:0. 29. Frontino (Foulpenalty) 1:1. 49. Janko (Embolo) 2:1. 79. Gashi (Nachschuss Handspenalty) 3:1.

Basel: Vaclik; Lang, Hoegh, Samuel, Traoré; Elneny (82. Kuzmanovic), Xhaka; Embolo, Zuffi, Bjarnason (74. Gashi); Janko (86. Ajeti).

Thun: Faivre; Bigler (64. Schindelholz), Reinmann, Bürki, Wittwer; Hediger; Ferreira, Sutter (73. Zino), Frontino, Rapp; Buess (83. Munsy).

Bemerkungen: Basel ohne Delgado (krank), Boëtius, Callà, Simic, Ivanov und Kakitani (alle verletzt). Thun ohne Glarner, Peyretti, Siegfried und Wieser (alle verletzt). 47. Kopfball von Samuel an die Latte. 63. Bigler verletzt ausgewechselt. 79. Rote Karte gegen Schindelholz (Handspiel). 79. Gashi scheitert mit Handspenalty an Faivre und trifft im Nachschuss. 90. Kuzmanovic verlässt Feld verletzt. Verwarnungen: 28. Lang. 37. Bjarnason. 52. Reinmann. 55. Janko. 84. Bürki. 94. Traoré (alle Foul).

(bg/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Schlechte Neuigkeiten für den FC ... mehr lesen
Zdravko Kuzmanovic hat sich beim Spiel gegen Thun verletzt.
Basel ist das Mass aller Dinge.
Nach fünf Super-League-Runden ... mehr lesen
FCB-Stürmer Kemal Ademi darf ab sofort für die Schweizer Nati stürmen.
FCB-Stürmer Kemal Ademi darf ab sofort für die Schweizer Nati stürmen. ...
FCB-Stürmer  Die Schweiz darf demnächst einen neuen Nati-Stürmer in Empfang nehmen: FCB-Angreifer Kemal Ademi ist ab sofort spielberechtigt. mehr lesen 
Bis Saisonende  Der FC Basel bestätigt, dass Trainer seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag bis Saisonende verlängert hat. mehr lesen  
Marcel Koller verlängert beim FCB bis Saisonende.
Yanick Brecher verlängert seinen Vertrag beim FCZ bis 2023.
Bis 2023  Der FC Zürich verkündet die ... mehr lesen  
Jordan Lotomba  Der Schweizer U21-Nationalspieler ... mehr lesen
YB-Profi Jordan Lotomba wird von Ligue 1-Klub Nizza umworben.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 9°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Basel 12°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
St. Gallen 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 10°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Luzern 12°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 12°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 19°C 27°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten