BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball NLA
Basel trifft auf die Betonmischer aus Lugano
publiziert: Samstag, 12. Aug 2000 / 11:26 Uhr

Basel/Zürich - In der 6. Qualifikationsrunde der NLA empfängt UEFA-Cup-Qualifikant Basel mit Lugano das bislang abwehrstärkste Team. Erst ein einziges Tor (0:1 in Lausanne) haben die Tessiner kassiert, dafür ist der Angriff mit vier Einschüssen zusammen mit Sion und Zürich der zweitschwächste der ganzen Liga.

Si. Zu Hause top, auswärts flop: Bislang erwies sich Christian Gross´ Team als ausgesprochen heimstarke Equipe. In drei Spielen resultierten ebenso viele Siege mit insgesamt zwölf Plustoren. Dagegen verloren die "Bebbi" die beiden bisherigen Auswärtsspiele, notabene beide am Neuenburgersee: 0:2 gegen Xamax und 0:1 gegen Yverdon.

Rechtzeitig zum Duell mit der "Betonabwehr" von Lugano hat sich Basel beim 5:1-Auswärtssieg in der UEFA-Cup-Qualifikation gegen Folgore nun aber wieder warm geschossen. Der Kameruner Jean-Michel Tchouga stellte seine Hochform mit zwei Treffern erneut unter Beweis und hält derzeit bei neun Treffern in nur fünf Wettbewerbsspielen. In Yverdon war der 21-jährige Stürmer wegen einer Verletzung ausgefallen.

Ihm gegenüber steht mit Christian Gimenez der Lugano-Topskorer. Der Argentinier zeichnete für drei der vier Tessiner Treffer verantwortlich, wartet aber seit 223 Minuten auf ein Erfolgserlebnis, gleich lange wie sein Team. Lausannes Kuzba war indes der Einzige, der Luganos Abwehrsystem zu knacken vermochte.

Dass Luganos Abwehr in der Tat zuverläsige Arbeit leistet, musste der FCB in den letzten zehn Spielen erfahren. Nur zwei Mal ging er als Sieger vom Platz, vier Mal hiess der Sieger Lugano. Und nur einmal, am 17. November 1996 gelangen den Baslern zwei Treffer (2:0). Fünf Mal blieb es bei einem Tor.

Realisiert Zürich den ersten Sieg?

Der FC Zürich mit Ex-Nationaltrainer Gilbert Gress wartet als einziges Team noch immer auf den ersten Sieg. In Lausanne, das nach dem knappen 1:0-Heimsieg im UEFA-Cup-Qualifikationsspiel gegen Cork auf den gesperrten Topskorer Javier Mazzoni verzichten muss, steht der FCZ unter Zugzwang. Siege von Zürich im Direktduell mit Lausanne haben allerdings -- den Cupfinal ausgenommen -- Seltenheitswert. Der Letzte geht acht Spiele (a 2:1/21.3.1998) zurück.

Meister St. Gallen ist vor dem zu Hause noch ungeschlagenen Neuchâtel Xamax gewarnt. Das "Küken-Team" schickte im ersten Heimspiel bereits Meisterschafts-Mitfavorit Basel mit 2:0 wieder nach Hause und spielte gegen Yverdon immerhin 1:1. Sion strebt gegen Aarau im dritten Heimspiel den dritten Vollerfolg, den vierten insgesamt an. Goalie Fabrice Borer ist seit 374 Minuten ungeschlagen. Im Duell zwischen Luzern und Yverdon gilt die Devise "Verlieren verboten". Es droht der Kontaktverlust mit dem Mittelfeld.

(klei/sda)

Der FC Schaffhausen holt drei neue Spieler.
Der FC Schaffhausen holt drei neue Spieler.
3 Neue  Der FC Schaffhausen legt personell weiter zu. Am Mittwoch geben die Nordostschweizer gleich drei Neuverpflichtungen bekannt. mehr lesen 
Verlängerungen, Leihen  Der FC Basel hat hinsichtlich der unmittelbaren und auch langfristigen Kaderplanung einige wichtige Entscheidungen getroffen. mehr lesen  
Der FC Basel hat wichtige personelle Entscheidungen getroffen.
Marco Aratore stösst auf Leihbasis zum FC Lugano.
Auf Leihbasis  Der FC Lugano hat den bereits im ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 15°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten