BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
24. Runde
Basel und YB siegen nach Pausen-Rückstand
publiziert: Sonntag, 13. Mrz 2016 / 16:15 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 13. Mrz 2016 / 18:31 Uhr
Jubel bei den Baslern.
Jubel bei den Baslern.

In der 24. Runde der Super League kommen Leader Basel (4:2 gegen St. Gallen) und Verfolger YB (3:2 gegen Sion) trotz Pausen-Rückstand zu einem Sieg. GC bleibt dank einem Derbysieg an YB dran.

4 Meldungen im Zusammenhang
Mann des Spiels im Basler St. Jakob-Park war Marc Janko. Der Österreicher schoss mit seinen Saisontoren 14, 15 und 16 den FCB praktisch im Alleingang zum Sieg. Für den Liga-Topskorer waren es die ersten Tore in der Rückrunde. St. Gallen hatte zur Pause nach den Treffern von Edgar Salli (12. ) und Captain Martin Angha (22.) zwar noch 2:1 geführt. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel leitete Janko, der den Europa-League-Achtelfinalisten bereits nach fünf Minuten in Führung gebracht hatte, mit einem Doppelschlag (49./54.) die Wende ein. Renato Steffen sorgte in der Nachspielzeit mit seinem dritten Treffer im FCB-Dress für den 4:2-Schlussstand.

Auch im Berner Stade de Suisse hatte zur Pause die Gäste-Mannschaft die Nase vorne. Sion war durch Ebenezer Assifuah und Theofanis Gekas zweimal in Führung gegangen, der Franzose Guillaume Hoarau glich die Partie jeweils per Penalty wieder aus. Der 3:2-Siegtreffer gelang dem eingewechselten Alexander Gerndt erst in der Nachspielzeit.

Mit den Grasshoppers feierte auch das dritte Spitzenteam der Super League einen Heimsieg. Das Team von Pierluigi Tami setzte sich in einem torreichen Derby gegen den FC Zürich verdient mit 4:2 durch. Der FCZ musste nach dem Platzverweis gegen Anto Grgic eine Stunde lang zu zehnt agieren. Zu diesem Zeitpunkt lag das Team von Sami Hyypiä bereits 1:2 zurück. Nach dem frühen Führungstreffer durch Alexander Kerschakow hatten Munas Dabbur und Caio die Partie zugunsten der Grasshoppers gewendet. Auf das 3:1 durch Shani Tarashaj nach dem Seitenwechsel konnte der FCZ nur fünf Minuten später mit dem Anschlusstreffer von Kevin Bua nochmals reagieren. Für mehr reichte es jedoch nicht. In der Nachspielzeit zerstörte Marko Basic mit dem 4:2 sämtliche Hoffnungen der Stadtzürcher.

Resultate:
Basel - St. Gallen 4:2 (1:2). Young Boys - Sion 3:2 (1:2). Grasshoppers - Zürich 4:2 (2:1).

Rangliste:
1. Basel 23/56 (60:24). 2. Young Boys 24/42 (43:29). 3. Grasshoppers 24/41 (55:42). 4. Sion 23/31 (29:32). 5. St. Gallen 23/30 (28:30). 6. Thun 24/29 (30:36). 7. Luzern 24/29 (30:39). 8. Zürich 24/22 (31:47). 9. Lugano 23/21 (32:46). 10. Vaduz 24/21 (25:38).

Torschützenliste:
1. Marc Janko (Basel/+3) 16. 2. Munas Dabbur (Grasshoppers/+1) 14. 3. Shani Tarashaj (Grasshoppers/+1) 11. 4. Caio (Grasshoppers/+1) 10. 5. Danijel Aleksic (St. Gallen), Roman Buess (Thun), Guillaume Hoarau (Young Boys/+2) und Dario Lezcano (ex Luzern), je 9. 8. Antonini Culina (Lugano), Yoric Ravet (Grasshoppers/Young Boys) und Armando Sadiku (Zürich/Vaduz) je 8. 11. Alexander Gerndt (Young Boys/+1), Ridge Munsy (Thun) und Marco Schneuwly (Luzern) je 7. 14. Birkir Bjarnason (Basel), Moussa Konaté (Sion), Jonathan Sabbatini (Lugano/+1), Renato Steffen (Basel/+1) und Miralem Sulejmani (Young Boys), je 6.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Torreiches Zürcher Stadtduell: Die Grasshoppers gewinnen das 245. Derby verdient 4:2. Auch, weil sie eine Stunde lang in Überzahl ... mehr lesen
Schiedsrichter Stephan Klossner zeigt Anto Grgic vom FCZ die gelb-rote Karte.
Basels Marc Janko jubelt nach dem 1:0.
Trotz einem 1:2-Pausenrückstand schlägt Leader Basel den FC St. Gallen verdient ... mehr lesen
Sion bleibt für die Young Boys der Lieblingsgegner in Meisterschafts-Heimspielen. Dank einem Tor des ... mehr lesen
YBs Guillaume Hoarau erzielt das Tor zum 2:2 gegen Sions eingewechselten Torhüter Kevin Fickentscher.
Die Chancen für Luzern stehen gut.
Nach sechs Niederlagen in Serie feiert der FC Luzern beim 2:1 gegen Lugano den ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Tranquillo Barnetta kehrt per 1. Januar 2017 zum FC St. Gallen zurück.
Tranquillo Barnetta kehrt per 1. Januar 2017 zum FC St. Gallen zurück.
Ab 1. Januar 2017  Knaller in der Ostschweiz: Der FC St. Gallen hat die Rückkehr von Tranquillo Barnetta bekannt gegeben. mehr lesen 
Neuer Sportchef bei YB  Die Young Boys haben wieder einen Sportchef: Christoph Spycher übernimmt das Amt. mehr lesen  
Wunschkandidat Christoph Spycher hat als neuer Sportchef bei YB zugesagt.
Knall bei YB: Sportchef Bickel geht Knall bei den Young Boys: Sportchef Fredy Bickel und CEO Alain Kappeler verlassen den Verein.
Sportchef Fredy Bickel und CEO Alain Kappeler verlassen die Young Boys.
Umstrukturierung  Knall bei den Young Boys: Sportchef Fredy Bickel und CEO Alain Kappeler verlassen den Verein. mehr lesen  
SUPER LEAGUE: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 14°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 13°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 15°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten