FCB-Sportdirektor: «Beide Seiten sind interessiert»
Basel will Cabral halten
publiziert: Donnerstag, 7. Mrz 2013 / 16:54 Uhr
Der FCB baut auf Cabral.
Der FCB baut auf Cabral.

Der FC Basel plant die Vertragsverlängerung mit dem zweikampfstarken Cabral.

Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und mehr!
5 Meldungen im Zusammenhang
FCB-Sportdirektor Georg Heitz bestätigte gegenüber dem «Blick» das Interesse an einer Weiterbeschäftigung des 24-Jährigen. Der aktuelle Kontrakt des Schweizer Mittelfeldakteurs läuft im Sommer aus. «Beide Seiten sind an einer Verlängerung interessiert», verrät Heitz.

Zuletzt wurde bekannt, dass der FC Porto über die Verpflichtung von Cabral nachdenkt (fussball.ch berichtete). Der Abräumer mit Wurzeln aus den Kapverden hat sich im Team von Trainer Murat Yakin einen Stammplatz erkämpft.

(pad/fussball.ch mit Agenturen)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Basel macht offenbar wieder Jagd auf Veroljub Salatic. mehr lesen
Veroljub Salatic ist wieder beim FCB im Gespräch.
Cabral weckt Begehrlichkeit.
Das Interesse an Cabral ist mittlerweile riesig. mehr lesen
Wechselt Cabral vom FC Basel zu Napoli? mehr lesen
Cabral wird von Napoli umgarnt.
Fabian Schär macht auf sich aufmerksam.
Fabian Schär weiss zu begeistern. mehr lesen
Der FC Porto blickt ans Rheinknie. mehr lesen
Cabral spielt eine starke Saison.
Retro-Fussballtrikots aus der Serie A, Bundesliga, Premier League und mehr!
Alain Wiss orientiert sich neu.
Alain Wiss orientiert sich neu.
Zukunft offen  Nach acht Saisons verlässt Alain Wiss den FC Luzern. 
Neuer Vertrag für Babbel in Luzern Der FC Luzern verlängert den Vertrag mit seinem Cheftrainer Markus Babbel um ein Jahr. Auch Co-Trainer Roland Vrabec ...
Markus Babbel erhält das Vertrauen weiterhin.
Keinen Titel gewonnen  Trainer Carlo Ancelotti steht bei Real Madrid nach übereinstimmenden Medienberichten vor dem Aus, nachdem er mit dem Traditionsklub in ...  
Carlo Ancelotti steht wohl vor dem Aus.
Real trennte sich von Ancelotti Carlo Ancelotti ist nicht mehr Trainer von Real Madrid. Die Königlichen lösten den bis 2016 laufenden Vertrag, wie ...
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 86
    And the winner is: Corruption! Erinnern wir uns kurz an Sepp Blatters Vorgänger: João Havelange. Er ... gestern 13:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1346
    Oh, Immanuel! Ich staune immer wieder, wie Leute mit Studium solchen Mist daherreden ... gestern 00:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3057
    Es... sind die kleinen Fussballverbände, die S. Blatter wählen, weil er für ... Do, 28.05.15 11:05
  • thomy aus Bern 4246
    Gäbe es keine oder fast keine Fussball- oder Eishokey-Matches mehr, ... ... so gäbe es nur noch für die kriminellsten der Geldkrämer viel zu ... Mi, 27.05.15 16:33
  • LinusLuchs aus Basel 86
    Boykott! Sepp Blatter habe überhaupt nichts mit den Korruptionsvorwürfen zu tun, ... Mi, 27.05.15 16:00
  • LinusLuchs aus Basel 86
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1346
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 86
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
Melanie Leupolz (r.) behauptet gegen Noelle Maritz (l.) die Kugel.
Frauenfussball Schweiz missglückt WM-Hauptprobe Das Schweizer Frauen-Nationalteam verliert das letzte ...
Fussball Videos
30 Jahre danach  Am 29. Mai 1985 starben in Brüssel vor dem ...  
Europäer ziehen Verschiebung in Betracht  Die UEFA will die Wahl des FIFA-Präsidenten vom Freitag ...  
Verdacht auf Bestechung  Kurz vor der FIFA-Präsidentschaftswahl werden ...   3
Pause oder zurück zu Milan?  Carlo Ancelotti ist nicht mehr Trainer von Real Madrid. ...  
Barcelona eine Tradition  Der FC Barcelona bricht mit einer Tradition. In der ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 10°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 8°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 11°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 11°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 13°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten