Von Barcelona bis Valencia
Basels spanische Champions-League-Vergangenheit
publiziert: Dienstag, 25. Nov 2014 / 16:15 Uhr

Der FC Basel und die Champions League - längst keine On-Off-Beziehung mehr, und schon gar keine Zufallsbekanntschaft. Im Kreise der besten Klubmannschaften hat sich der Schweizer Meister längst den Respekt der Widersacher erarbeitet. Am Mittwoch steht für die «Bebbi» nun der heisse Tanz mit dem aktuellen Titelträger Real Madrid an.

8 Meldungen im Zusammenhang
Auf der europäischen Fussball-Bühne ist der FC Basel längst nicht mehr der kleine Verein aus der Schweiz. In den letzten Jahren wuchsen die Kicker vom Rheinknie regelmässig über sich hinaus.

2011 eliminierte der FCB in der Gruppenphase sensationell Englands Rekordmeister Manchester United und erreichte erstmals überhaupt die K.o.-Phase der «Königsklasse». Im Achtelfinale gelang dann prompt der Hinspiel-Coup gegen den FC Bayern (1:0). Diesen Achtungserfolg kann auch die herbe 0:7-Klatsche im Rückspiel nicht mehr zunichte machen.

Chelseas Albtraum

Auch ein Blick auf die Kampagne 2013/14 lohnt sich trotz dem Vorrunden-Aus durchaus. «Rotblau» zwang den damaligen Europa-League-Sieger Chelsea mit Starcoach José Mourinho gleich zweimal in die Knie und verschaffte sich im Mutterland des Fussballs einmal mehr gehörig Respekt.

Dass der FC Basel nicht nur in der Champions League über sich hinauswachsen kann, sondern auch in der etwas weniger beachteten Europa League, zeigte der Schweizer Liga-Krösus 2013. Die Basler Mannschaft stiess bis ins Halbfinale vor, wo der spätere Sieger Chelsea Endstation bedeutete.

Chancen auf einen erneuten Exploit intakt

In der laufenden Gruppenphase stehen die Chancen gut, dass der FCB einmal mehr internationale Geschichte schreibt. Nach dem fantastischen 1:0-Erfolg über den FC Liverpool sowie dem höchsten Sieg der Basler Champions-League-Historie (4:0 gegen Ludogorets Rasgrad) darf der Schweizer Klubfussball auf einen weiteren Effort hoffen.

Am morgigen Mittwoch gastiert Titelverteidiger Real Madrid im St. Jakob-Park. Können Gashi, Schär und Co. ihre Heimstärke auch gegen das «Weisse Ballett» aus der spanischen Hauptstadt unter Beweis stellen? Ein nicht ganz einfaches Unterfangen.

In die Vergangenheit geblickt...

Ein Blick auf die «rotblaue» Champions-League-Geschichte, welche 2002 ihren Anfang erlebte, lässt ganz wenig Hoffnung aufkommen. In Basels «königlicher» Laufbahn sind bislang sechs Teilnahmen vermerkt. Dabei ist es bisher zu ebenso vielen Duellen mit spanischen Teams gekommen (lässt man die Begegnung mit Real Madrid aus der aktuellen Kampagne weg). Auf diese wollen wir nun zurückschauen.

Das Premiere-Jahr

2002 - damals noch mit Zwischenrunde - traf der Schweizer Serienmeister gleich auf zwei Klubs von der iberischen Halbinsel. Im ersten Aufeinandertreffen mit Valencia setzte es für den FCB auswärts eine deutliche 6:2-Pleite ab. Im zweiten Duell - diesmal vor heimischer Kulisse - holte man ein beachtliches 2:2, welches unter anderem dazu führte, dass sich Basel für die Zwischenrunde qualifizierte.

Dort wartete neben Manchester United und Juventus Turin auch Deportivo La Coruña auf den CL-Neuling. Gegen die Galizier, immerhin spanischer Meister von 2000, erreichten die kleinen Schweizer zuhause einen tollen 1:0-Erfolg, ehe es auswärts eine Niederlage mit selbigem Resultat absetzte. Punktgleich mit dem zweitplatzierten Juventus Turin endete das Abenteuer für den «Eff Cee Bee» aber an dieser Stelle, sprich in der zweiten Gruppenphase.

Rückkehr unter die besten Teams Europas

Nach sechs Jahren Unterbruch war der FC Basel 2008 wieder in der «Königsklasse» anzutreffen. Der Underdog durfte sich erneut mit einem spanischen Klub messen. Dem FC Barcelona, zusammen mit Real Madrid das Nonplusultra des Landes. Im Heimspiel wurden die «Bebbi» ziemlich überrannt und gingen mit 0:5 unter.

Dafür wurden die Eidgenossen im Camp Nou für eine kämpferische Leistung belohnt und punkteten durch Eren Derdiyoks Treffer zum 1:1. Fürs Weiterkommen reichte es dennoch nicht. Mit einem Zähler auf dem Konto schied Basel sang- und klanglos aus.

Nichts ist unmöglich - schon gar nicht im «Joggeli»

Nun aber wieder zurück ins Hier und Jetzt. Mut machen wird dem Aussenseiter gegen Real Madrid nicht nur die ausgeprägte Heimstärke auf internationalem Parkett, sondern auch die Parallele zur Kampagne 2002/03, als Basel dem FC Valencia im Mestalla 2:6 unterlag und im «Joggeli» ein 2:2 erkämpfte.

In Madrid ging der FCB mit 1:5 unter - vielleicht werden wir morgen Zeugen eines Remis (oder mehr)? Wir werden sehen!

(Pascal Dörig/fussball.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nun ist es soweit: Das grosse ... mehr lesen
Paulo Sousa: «Wir wollen immer gewinnen!»
Basels Trainer Paulo Sousa glaubt ... mehr lesen
Auf Basel wartet ab 20.45 Uhr im St. ... mehr lesen
Taulant Xhaka läuft die Zeit davon.
Taulant Xhaka vom FC Basel droht ... mehr lesen
Die «Königlichen» müssen im Duell ... mehr lesen
Luka Modric wird den «Königlichen» fehlen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Grenzenlose Freude bei Marco Streller.
Mittwochabend, 1. Oktober - ein weiterer unvergesslicher Moment im Basler St. Jakob-Park. Hauptdarsteller: der FC Basel! In der Rolle des Opfers: der FC Liverpool. mehr lesen
Ein Treffer von Marco Streller gegen ... mehr lesen
Marco Streller erzielte den Siegestreffer.
Der FC Basel ist mit einer klaren Niederlage beim Titelverteidiger Real Madrid in die neue Champions-League-Saison ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético ... mehr lesen  
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Der Jubel beim FC Basel ist nach dem Achtelfinal-Einzug riesig.
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League ... mehr lesen  
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen ... mehr lesen  
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 7°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 8°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten