Bayern München lässt nichts anbrennen - Borissow schockt Lille
publiziert: Mittwoch, 19. Sep 2012 / 23:13 Uhr
Xherdan Shaqiri (l.) und Mario Mandzukic flachsen auf der Ersatzbank.
Xherdan Shaqiri (l.) und Mario Mandzukic flachsen auf der Ersatzbank.

Finalist Bayern München ist mit einem 2:1-Heimsieg gegen Valencia in die neue Saison der Champions League gestartet. Der Erfolg der Münchner in der Gruppe F war mehr als verdient.

1 Meldung im Zusammenhang
Das wichtige 1:0 erzielte in der 38. Minute ausgerechnet Bastian Schweinsteiger mit einem Schuss aus zehn Metern ins lange Eck, wobei Valencias Verteidiger Aly Cissokho den Ball leicht abfälschte. Das Tor war für den deutschen Internationalen eine Genugtuung, hatte er doch vier Monate zuvor an gleicher Stätte im Final gegen Chelsea den entscheidenen Penalty verschossen. Bereits in der Bundesliga hatte Schweinsteiger gegen Stuttgart und Mainz je einmal getroffen - jeweils per Kopf.

Die Bayern hatten sich die Führung erdauern müssen. Denn obwohl Valencias Trainer Mauricio Pellegrino sein Team vor der Partie vor Ängstlichkeit gewarnt hatte, stellten sich die Iberer nur hinten rein - gegen vorne machten sie überhaupt nichts. Daher waren die Münchner bis zum 1:0 doppelt so viel im Ballbesitz, doch taten sie sich schwer, in der gut organisierten Abwehr der Gäste eine Lücke zu finden. Die Angriffe der Gastgeber waren oft zu behäbig, es fehlte an Überraschungsmomenten. Bezeichnenderweise fiel das 1:0 nach einer Balleroberung im Mittelfeld, worauf es für einmal schnell ging.

Die Erlösung

Dieser Treffer erlöste die Bayern sichtlich, sie hatten die Partie auch nach der Pause im Griff - die Spanier brachten im ganzen Spiel nur zwei Schüsse auf das Goal von Manuel Neuer zu Stand - der zweite war das 1:2 von Nelson Valdez in der 91. Minute. Das 2:0 von Toni Kroos, der in der 76. Minute mit einem herrlichen Weitschuss reüssiert hatte, war nichts als logisch, wie es auch der Torschütze war, denn Kroos hatte bereits zuvor mit guten Abschlüssen überzeugt. Dieser Treffer bedeutete eine Premiere für die Bayern: Im achten Europacup-Duell gegen Valencia gelangen dem deutschen Rekordmeister erstmals zwei Tore. Zudem war es der 14. Sieg im 20. Heimspiel (fünf Unentschieden) gegen eine spanische Mannschaft.

In der zweiten Partie der Gruppe F gewann BATE Borissow bei Lille 3:1. Die Begegnung war bereits zur Pause vorentschieden, führten doch die Weissrussen nach 45 Minuten 3:0.

Bayern München - Valencia 2:1 (1:0)
Allianz-Arena. - 68'000 Zuschauer (ausverkauft). - SR Aydinus (Tür). - Tore: 38. Schweinsteiger 1:0. 76. Kroos 2:0. 91. Valdez 2:1. - Bemerkungen: Shaqiri nur Ersatz. 93. Gelb-Rote Karte gegen Rami (Valencia). 94. Alves hält Penalty von Mandzukic.

Lille - BATE Borissow 1:3 (0:3)
Métropole. - SR Borski (Pol). - Tore: 6. Wolodko 0:1. 20. Rodionow 0:2. 43. Olechnowitsch 0:3. 60. Chedjou 1:3.

Rangliste:
1. BATE Borissow 1/3 (3:1). 2. Bayern München 1/3 (2:1). 3. Valencia 1/0 (1:2). 4. Lille 1/0 (1:3).

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Chelsea, der Champion der letzten Saison, muss sich zum Auftakt der neuen Champions-League-Gruppenphase mit einem ... mehr lesen
Torschütze Bastian Schweinsteiger (am Boden) lässt sich feiern.
Der Treffer zum 0:1 für OSC Lille durch Sebastien Corchia.
Der Treffer zum 0:1 für OSC Lille durch Sebastien Corchia.
Grasshoppers - Lille 0:2  Die Grasshoppers verlieren im Letzigrund ihr Hinspiel in der Champions-League-Qualifikation gegen Lille mit 0:2. 
Technisch weitaus besser und homogener.
GC war technisch überfordert Michael Skibbe wollte das 0:2 der Grasshoppers gegen Lille nicht schönreden. Der deutsche Trainer sprach von einer verdienten Niederlage. Sein ...
Lille zu Gast bei den Hoppers  Die Grasshoppers empfangen im Rahmen der Champions-League-Qualifikation heute ...
Die Hoppers besprechen letzte Details beim Abschlusstraining.
Bojan Krkic. (Archivbild)
Bojan Krkic will seiner Karriere in der Premier League neuen Schwung verleihen. Der 23-jährige Spanier wechselt vom FC Barcelona für vier Jahre zu Stoke City. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 928
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 928
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2334
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 928
    Neymar wurde brutal gefoult! Der Angreifer erlitt die Verletzung am Freitagabend in Fortaleza nach ... Sa, 05.07.14 10:28
  • LinusLuchs aus Basel 19
    Das passt zur FIFA Wo sehr viel Geld im Spiel ist, gibt es Leute mit krimineller Energie. ... Do, 03.07.14 08:29
  • Tamucksa aus Strengelbach 1
    Schweizer Nati WM 2014 Ich möchte der Schweizer Nati sagen dass Sie trotz Ausscheidens die ... Mi, 02.07.14 16:57
  • thomy aus Bern 4128
    Ich meine, dass bisher ... ... die fairsten und intelligentesten Mannschaften in den ... Mo, 23.06.14 20:23
  • HeinrichFrei aus Zürich 338
    Die FIFA gilt in Brasilien als Abzocker: We need food, not football Spiele ohne Brot: Fussballweltmeisterschaft in Brasilien Die FIFA ... Mo, 16.06.14 19:10
Marta unterschrieb ein sechs Monate gültigen Vertrag.
Frauenfussball Marta zu Rosengard Die fünffache Weltfussballerin Marta (28) wechselt innerhalb der ...
Fussball Videos
Torjäger vom Dienst  Einmal Goalgetter, immer Goalgetter.  
Traumtor  Zlatan Ibrahimovic ist topmotiviert auf die neue Saison ...  
Der Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat sich mit einer ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 14°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 25°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 14°C 26°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 16°C 30°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten
Seite3.ch