BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Fussball in Deutschland:
Bayern gewinnt Cupfinal gegen Werder
publiziert: Sonntag, 7. Mai 2000 / 00:17 Uhr

Berlin - Grosses Aufatmen in München. Die Bayern, die noch auf drei Hochzeiten (Cup, Meisterschaft und Champions League) tanzen, haben den ersten Pokal ins Trockene gebracht. Sie gewannen den Deutschen Pokalfinal gegen Werder Bremen 3:0.

si. Mit Bayern setzte sich die klar bessere Mannschaft durch, die ihre zahlreichen Chancen erst in der zweiten Hälfte nutzte. Elbers Treffer in der 53. Minute brach den Bann, Sergio traf zur Siegessicherung (83.) und der eingewechselte Scholl rundete das Resultat ab (90).
Elf Monate nach dem im Penaltyschiessen errungenen Triumph boten die Bremer vor allem in der Offensive eine enttäuschende Vorstellung. Angesichts vieler ruppig geführter Zweikämpfe schienen einige Spieler das Wort "Cup-Revanche" allerdings missverstanden zu haben. Der Schiedsrichter zeigte insgesamt zehn Akteuren die gelbe Karte.

Wickys Comeback...
In der 71. Minute wurde Raphael Wicky für Trares eingewechselt; der Schweizer Internationale kam damit zu seinem ersten Einsatz in diesem Jahr. Wegen eines langwierigen Bandscheibenvorfalls, der eine Operation in den USA nötig gemacht hatte, fiel der Walliser fast ein halbes Jahr aus und gab nun nach drei Wochen Aufbautraining sein Comeback. Einfluss aufs Spiel konnte Wicky indes nicht nehmen, zu schlecht war die Tagesform der Bremer, die sich nur selten aus der Defensive befreien konnten und im Spielaufbau kaum über Stückwerk hinauskamen.

Mit Effenberg spielt Bayern besser
Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld, der zum ersten Mal in Deutschland den Cup gewann, hatte die nach dem 0:2 gegen Real Madrid in der Champions League angekündigten Korrekturen vorgenommen und schickte seine Mannschaft auf vier Positionen verändert ins Rennen. Rundum erneuert präsentierten sich die Münchner in der Abwehr, wo Hitzfeld wieder auf die Viererkette setzte. Jeremies, der "Unglücksrabe" vom Bernabeu, kehrte ins Mittelfeld zurück und agierte an der Seite von Stefan Effenberg, der drei Wochen nach seinem gegen 1860 München erlittenen Muskelfaserriss ein grosses Comeback feierte. Allein seine Rückkehr stärkte seiner Mannschaft auch im Hinblick auf das Rückspiel gegen Real vom Dienstag in München den Rücken, wie die Bayern nun ebenso nach dem ersten gewonnenen Titel in dieser Saison für weitere Taten bereit sind.

Seine beste Szene hatte Effenberg, als er Elber den Ball massgerecht zum Führungstor auflegte. Elbers Ballannahme und der Abschluss des Brasilianers, der auch mit den Grasshoppers und dem VfB Stuttgart den Cup gewonnen hatte, waren brillant. Ein Kabinettstücken setzte auch Sergio beim 2:0 in einer Partie, in der mit Bayern eigentlich nur eine Mannschaft agierte.

Der Rekord-Cupsieger erspielte sich schon in der ersten Hälfte Chancen zu Hauf, scheiterte aber immer wieder an der eigenen Abschlussschwäche oder an Werder-Keeper Frank Rost. Mit seinen Paraden brachte der Cup-Held von 1999 vor allem das gut harmonierende Sturmduo Elber/Jancker lange Zeit fast zur Verzweiflung.

In der Nachspielzeit der recht rüde geführten ersten Halbzeit drohte die emotionsgeladene Partie zu eskalieren, als Kuffour im Fünf-Meter-Raum Rost attackierte. Das anschliessende Handgemenge, bei dem sich vor allem Elber hervortat, beendete der Referee mit gelben Karten für den Bremer Schlussmann und den Bayern-Stürmer.

Werder Bremen - Bayern München 0:3 (0:0

) Olympiastadion, Berlin. -- 78 500 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Berg. -- Tore: 57. Elber 0:1. 83. Sergio 0:2. 90. Scholl 3:0.

Werder Bremen: Rost; Frings, Barten, Baumann, Wiedener (15. Skripnik); Eilts (63. Flock), Trares (71. Wicky), Herzog, Bode; Ailton, Pizarro.

Bayern München: Kahn; Babbel, Andersson, Kuffour, Tarnat; Salihamidzic, Effenberg (81. Fink), Jeremies; Sergio, Jancker (74. Santa Cruz), Elber (88. Scholl).

Bemerkungen: Werder ohne Frey (verletzt). Bayern ohne Zickler (verletzt). Wiedener verletzt ausgeschieden. Comeback von Wicky nach fast einem halben Jahr verletzungsbedingter Pause. Verwarnt wurden Ailton, Wiedener, Rost, Herzog, Trares, Frings, Jeremies, Elber, Salihamidzic, Effenberg.

(ba/sda)

Sion nimmt Abwehrspieler Dimitri Cavaré unter Vertrag.
Sion nimmt Abwehrspieler Dimitri Cavaré unter Vertrag.
Neuer Rechtsverteidiger  Der FC Sion tätigt am Transfer Deadline Day der Super League einen weiteren Transfer: Dimitri Cavaré stösst vom englischen Zweitligisten Barnsley ins Wallis. mehr lesen 
In die zweite Liga  Der Wechsel von Marko Basic nach China ist perfekt. Der frühere Hopper unterschreibt bei Zweitligist ... mehr lesen  
Der frühere GC-Profi Marko Basic wechselt definitiv nach China.
Goran Djuricin ist neuer Trainer der Grasshoppers.
Forte-Nachfolger  Die Würfel sind gefallen: Der Österreicher Goran Djuricin wird neuer Trainer der Grasshoppers. mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 10°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 13°C 11°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 10°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 7°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Luzern 4°C 15°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt, Regen
Genf 8°C 12°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 5°C 10°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten