Champions League-Rückspiel Bayern - Real:
Bayern sind heiss auf Real - Sforza brennt auf einen Einsatz
publiziert: Montag, 7. Mai 2001 / 23:55 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 8. Mai 2001 / 16:21 Uhr

München - Am Mittwochgabend steigt im Münchner Olympiastadion ein Fussballfest. Die Bayern wollen die Hürde Real Madrid nehmen und in den Champions League-Final stürmen. Mehmet Scholl fällt wahrscheinlich aus, Effenberg ist gesperrt. Der Schweizer Ciriaco Sforza brennt zumindest auf einen Teileinsatz.

Ausgerechnet vor dem Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen Real Madrid gehen Bayern München die Spieler der Kreativabteilung aus. Nebst dem gesperrten Stefan Effenberg fällt voraussichtlich auch der verletzte Mehmet Scholl aus.

Sforza Kräfte reichen nicht für 90 Minuten

Eine Alternative für die Schaltzentrale im Mittelfeld wäre Ciriaco Sforza. Doch der Nati-Captain hat nach wochenlanger Verletzungspause wegen einer Knieoperation erst am Samstag in Leverkusen (1:0) sein (Kurz-)Comeback gefeiert. Bayern Trainer Ottmar Hitzfeld führte am Montag mit Sforza ein längeres Gespräch, und meinte danach: «Ciriaco ist kräftemässig noch nicht soweit, um durchspielen zu können. Man muss abwarten.» Auch Sforza meinte: «Für 90 Minuten in der Champions League habe ich noch nicht die Kraft.» Damit zeichnet sich ab, dass der Schweizer nicht für die Anfangsformation vorgesehen ist.

«Sein Einsatz ist sehr, sehr fraglich. Da muss man sich Gedanken machen», sagte Trainer Ottmar Hitzfeld bezüglich der Verletzung von Scholl. Dieser hatte sich beim überraschenden Hinspielerfolg in Madrid (1:0) einen Kapselriss und eine Bänderdehnung im rechten Sprunggelenk zugezogen und musste bis Samstag Gips tragen. Scholl hätte wie schon einige Mal in dieser Saison die Rolle von Effenberg übernehmen sollen. Wie bei den beiden Leistungsträgern Jens Jeremies und Giovane Elber, die in Madrid nur zwölf Tage nach ihren Knie-Operationen ein kaum für möglich gehaltenes Blitz-Comeback gefeiert hatten, scheint erneut ein «kleines Wunder» der Fitmacher um Mannschaftsarzt Müller-Wohlfahrt nötig zu sein.

Die Titelverteidiger aus Madrid hatten nicht damit gerechnet, im Hinspiel in der dichten Abwehrmauer der Bayern mit dem unüberwindlich scheinenden Torhüter Oliver Kahn kein Durchkommen zu finden. Der achtfache Meistercupsieger hofft auf «normale Umstände», hofft, dass Bayern mitspielt, sich so mehr Räume für Torchancen öffnen. Die Meinung, die spielerisch bessere Mannschaft zu sein, ist den Madrilenen jedenfalls nicht abhanden gekommen. «Wir sind noch lebendig, wir gewinnen das Rückspiel», sagte Mittelfeldspieler Helguera. «Wir haben das Talent dazu, den Final zu erreichen», meinte Luis Figo.

Figo wie ein Schatten

In der Meisterschaft schlich Figo zuletzt beim 0:3 gegen Celta Vigo indes wie ein Schatten seiner selbst über den Platz. Doch Real-Trainer Vicente del Bosque will von einer Formkrise seines Starstürmers oder der ganzen Mannschaft nichts wissen: «Das 0:3 wird keine Auswirkungen auf das Spiel gegen Bayern haben.» Der Coach hatte mit Hierro, Karanka, Makelele, McManaman und Guti fünf Stammspieler pausieren lassen. Der im Hinspiel noch verletzte Stürmer Morientes steht del Bosque überdies wieder zur Verfügung. Die Statistik spricht für Bayern: Nach einem Away-Sieg sind die Münchner im Europacup zu Hause stets weitergekommen.

Valencia Favorit gegen Leeds

Valencia geht gegen Leeds United nach dem 0:0 im Hinspiel als Favorit ins heutige Halbfinal-Rückspiel. Das Team von Hector Cuper kann zum zweiten Mal in Folge das Endspiel der europäischen Königsklasse zu erreichen. Nach der 0:3-Niederlage im Final gegen Real Madrid vor einem Jahr wäre Valencia nun Bayern München als Rivale lieber. Offen zugeben wollen sie das aber nicht. «Im Voraus über das Endspiel zu sprechen, bringt Pech», sagt Keeper Santiago Canizares abergläubisch.

Die Statistik spricht klar für die Spanier. Valencia verlor seit acht Jahren daheim kein Europacup-Spiel mehr. Die Abwehr scheint fast unüberwindbar. Sie liess zuletzt in fünf Pflichtspielen nur ein Gegentor zu. Leeds hingegen spielte in dieser Saison drei Mal in der Champions League in Spanien (gegen FC Barcelona, Real Madrid und La Coruna) -- und wurde jedes Mal geschlagen nach Hause geschickt. In der Vorrunde verloren die Engländer in Barcelona mit 0:4, in der Zwischenrunde bei Real Madrid mit 2:3 und beim 0:2 im Viertelfinal-Rückspiel bei La Coruna reichte die 3:0-Reserve aus dem Hinspiel gerade noch.

Das kürzlich ausgebaute Mestalla-Stadion wird mit 53 000 Zuschauern einen Rekordbesuch verzeichnen. Schiedsrichter der Partie ist der Aarauer Urs Meier. Während Leeds in Bestbesetzung antreten kann, muss Valencia die Gelb-gesperrten Amadeo Carboni und Ruben Baraja ersetzen.

(ba/news.ch)

Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Der Jubel beim FC Basel ist nach dem Achtelfinal-Einzug riesig.
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League ... mehr lesen  
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen ... mehr lesen  
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 14°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 12°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 14°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 14°C 23°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 16°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten