Bayerns grandioser Sturmlauf, Barca souverän
Bayern und Barca im Halbfinal
publiziert: Dienstag, 21. Apr 2015 / 22:50 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 21. Apr 2015 / 23:26 Uhr

Der FC Bayer München deklassiert den chancenlosen FC Porto und steht zum vierten Mal in Serie im Halbfinal der Champions League. Dort steht, wie erwartet, auch der FC Barcelona.

3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
BarcelonaBarcelona
FC Bayern MünchenFC Bayern München
Die Bayern dürfen dank einer fulminanten ersten Hälfte vom Endspiel im eigenen Land träumen. Von Beginn an schnürten die Münchner den Gegner ein, erste grosse Chance war ein Pfostenschuss Robert Lewandowskis in der 10. Minute. Das 1:0 fiel in der 14. Minute durch Thiago. Boateng erhöhte in der 22. Minute nach einem Corner per Kopf auf 2:0. Lewandowski war in der 27. Minute nach sehenswerter Kombination über Philipp Lahm und Thomas Müller mit einem Hechtkopfball erfolgreich.

Spätestens als Müller in der 36. Minute durch einen von Martins Indi abgefälschten Weitschuss auf 4:0 erhöhte, war die Aufstiegsfrage geklärt. Der Bayern-Offensivspieler jubelte über seinen 27. Champions-League-Treffer und ist damit vor Mario Gomez neuer deutscher Rekordschütze in der Königsklasse. Vier Minuten später trat Müller noch einmal als Vorbereiter in Szene - sein Zuspiel verwertete Lewandowski mit einem trockenen Schuss ins lange Eck. Erst zum fünften Mal in der Champions-League-Geschichte glückten einer Mannschaft in der ersten Hälfte fünf oder mehr Tore - dreimal gelang dieses Kunststück dem FC Bayern.

Viele Ausfälle

Nach dem Seitenwechsel liess es der Champions-League-Sieger von 2013 ruhiger angehen, in echte Gefahr geriet man trotz prominenter Ausfälle wie Arjen Robben, Franck Ribery oder David Alaba nicht mehr. Höhepunkt in der zweiten Hälfte war zunächst der Riss der Hose von Coach Josep Guardiola in dessen 100. Pflichtspiel auf der Bayern-Bank, ehe Jackson Martinez in der 74. Minute für den Porto-Ehrentreffer sorgte.

Mehr war für die im Finish überlegenen Portugiesen aber nicht mehr möglich, auch weil sie ihre starken Aussenverteidiger Danilo und Alex Sandro wegen Sperren vorgeben mussten und Ivan Marcano in der 87. Minute mit Gelb-Rot verloren. Das letzte Tor des Abends erzielte Bayerns Xabi Alonso aus einem Freistoss (88.).

Ein wenig Spektakel statt etwas Spannung

Ohne jemals bedrängt zu werden, sicherte sich der FC Barcelona den siebten Einzug in die Champions-League-Halbfinals in den letzten acht Jahren. Barça besiegt Paris St-Germain daheim 2:0.

Wer gewinnen und weiterkommen würde, darüber gab es nach dem 3:1-Sieg der spanischen Mannschaft im Hinspiel schon im Laufe der ersten Halbzeit keine Zweifel mehr. Spannung kam zu keiner Zeit auf. Mit Leichtigkeit und Brillanz erspielten sie sich gegen die Franzosen eine augenfällige Überlegenheit, die ihnen ermöglichte, den Fans eine Weile lang ein Spektakel zu bieten, ohne zu viel Kraft zu verpuffen. So schonte Trainer Luis Enrique Xavi in der ersten, Andres Iniesta in der zweiten Halbzeit.

Das Spiel war nur am Anfang etwas umkämpft. Der norwegische Schiedsrichter Svein Oddvar Moen verwarnte PSG-Verteidiger David Luiz bereits nach drei Minuten wegen eines überharten Tacklings. Von dort weg hatte er keine Veranlassung mehr, die gelbe Karte weitere Male zu zücken.

Sehenswerte Treffer

Mit dem 0:2 in der Pause waren die Gäste gut bedient. Die Treffer waren sehenswert. Vor dem 1:0 nach knapp einer Viertelstunde zeigte Iniesta einen Rush über das halbe Feld, ehe er noch genug Kraft und Übersicht hatte, um den Torschützen Neymar mit einem idealen Steilpass freizuspielen. Beim 2:0 verwertete abermals der brasilianische Superstar Neymar per Kopf eine Massflanke von Daniel Alves. Zwischen diesem beiden Toren vergaben Daniel Alves und Neymar innerhalb weniger Sekunden zwei riesige Chancen.

In der etwas lahmen zweiten Halbzeit hätte PSG verkürzen können. Aber der nicht oft zu sehende Zlatan Ibrahimovic scheiterte mit seinem Schuss aus guter Position nach 72 Minuten an Goalie Marc-André ter Stegen. Eine weitere gute Möglichkeit vergab der Uruguayer Edinson Cavani sechs Minuten später. Den Schlusspunkt indessen setzte Lionel Messi mit einem knappen Fehlschuss Sekunden vor dem Ende.

Bayern München - FC Porto 6:1 (5:0)
70'000 Zuschauer. - SR Atkinson (Eng). - Tore: 14. Thiago Alcantara 1:0. 22. Boateng 2:0. 27. Lewandowski 3:0. 36. Müller 4:0. 40. Lewandowski 5:0. 73. Jackson Martinez 5:1. 88. Xabi Alonso 6:1.

Bayern München: Neuer; Rafinha (72. Rode), Boateng, Badstuber, Bernat; Lahm, Xabi Alonso, Thiago Alcantara (90. Dante); Müller, Lewandowski, Götze (86. Weiser). - FC Porto: Fabiano; Reyes (33. Ricardo), Maicon, Marcano, Martins Indi; Herrera, Casemiro, Oliver Torres; Quaresma (46. Neves), Jackson Martinez, Brahimi (67. Evandro).

Bemerkungen: Bayern München ohne Robben, Ribéry, Alaba, Javi Martinez und Benatia (alle verletzt), FC Porto ohne Danilo und Alex Sandro (beide gesperrt) sowie Tello und Adrian Lopez (beide verletzt). 10. Pfostenschuss von Lewandowski. 87. Gelb-Rote Karte gegen Marcano wegen Fouls. Verwarnung: 34. Herrera (Foul). 38. Jackson Martinez (Unsportlichkeit). 42. Badstuber (Foul). 71. Marcano (Foul).

Barcelona - Paris St-Germain 2:0 (2:0)
SR Moen (No). - Tore: 14. Neymar 1:0. 34. Neymar 2:0.

Barcelona: ter Stegen; Daniel Alves, Piqué, Mascherano, Jordi Alba; Rakitic, Busquets (55. Sergi Roberto), Iniesta (46. Xavi); Messi, Neymar; Suarez (75. Pedro Rodriguez). - Paris St-Germain: Sirigu; van der Wiel, Marquinhos, David Luiz, Maxwell; Verratti, Cabaye (66. Lucas), Matuidi (80. Rabiot); Cavani (80. Lavezzi), Ibrahimovic, Pastore.

Bemerkungen: Barcelona ohne Vermaelen (verletzt). Paris St-Germain ohne Aurier (gesperrt) und Thiago Motta (verletzt). Verwarnungen: 3. David Luiz (Foul).

(fest/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Pep Guardiolas Weg mit Bayern München in den Champions-League-Final nach Berlin führt über seinen Ex-Klub: Im Halbfinal treffen ... mehr lesen
Im Halbfinal treffen Bayern München auf Barcelona und Juventus Turin auf Real Madrid.
Zwei Minuten vor Schluss erzielten die Spanier den Siegestreffer.
Real Madrid zieht mit einem 1:0-Sieg gegen Stadtrivale Atletico in die Halbfinals der Champions League ein. Juventus verteidigt im Rückspiel gegen Monaco das 1:0 aus dem Hinspiel mit einer ... mehr lesen

Barcelona

Produkte rund um die katalanische Hauptstadt
Books - Design
BARCELONA - CITY IN SPACE (FÜHRER ERSTAUFLAGE)(BUCH) - Books - Design
Barcelona, CITY IN SPACE der Reiseführer, 96 Seiten, dreisprachige (de ...
5.-
Kleid - Trikots - Pullover
BARCELONA RETRO TRIKOT 1976 - Kleid - Trikots - Pullover
Langarm Retro-Trikot im Stil des Jahres 1976. Dieses Fussballtrikot is ...
75.-
Books - Design
BARCELONA - CITY IN SPACE (OHNE FÜHRER) - Books - Design
BARCELONA - CITY IN SPACE ist das erste Fotobuch  von Lurker Gra ...
12.-
Books - Design
BARCELONA - CITY IN SPACE (MIT FÜHRER) - Books - Design
Nicht mehr im Buchhandel erhältlich, nur noch bei Klang und Kleid sola ...
19.-
Nach weiteren Produkten zu "Barcelona" suchen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético Madrid zu tun über. mehr lesen  
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League qualifiziert. Das sagen die Stars. mehr lesen  
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen ... mehr lesen  
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 11°C 26°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 14°C 23°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 24°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten