Frankfurt 3:3 gegen Dortmund
Bayern weiter souverän - Frankfurt gibt Punkte ab
publiziert: Dienstag, 25. Sep 2012 / 22:40 Uhr
Mario Mandzukic erzielt das 2:0 gegen Ricardo Rodriguez und Torhüter Diego Benaglio.
Mario Mandzukic erzielt das 2:0 gegen Ricardo Rodriguez und Torhüter Diego Benaglio.

Der FC Bayern München steht nach dem fünften Sieg im fünften Spiel nun allein an der Spitze der Bundesliga.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
FC Bayern MünchenFC Bayern München
In der Allianz Arena von München standen drei Schweizer Internationale von Beginn weg auf dem Feld. Auf Seiten der Wolfsburger Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez, bei den Bayern Xherdan Shaqiri. Shaqiri zeigte in der Position des zentralen Mittelfeldspielers, flankiert von Franck Ribéry und Arjen Robben, eine starke Vorstellung. In der 57. Minute bereitete «der wandernde Muskel» (Sky-Reporter Marcel Reif) das 2:0 von Mario Mandzukic mustergültig vor, indem er den erfahrenen Wolfsburger Verteidiger Naldo schwindlig spielte und dann ideal in den Strafraum flankte. Mandzukic sprang höher als der immer wieder überforderte Rodriguez.

Benaglio verhinderte mit zahlreichen Paraden und zweimal mit Hilfe des Pfostens einen höheren Rückstand gegen die in allen Belangen deutlich überlegenen Bayern. Der Schweizer Nationalgoalie war der Beste einer schwachen und überforderten Wolfsburger Mannschaft. Während das Team von Felix Magath einen enttäuschenden Saisonstart hinlegt, steht Bayern München nach fünf Runden mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 17:2 da. So eindrücklich ist noch nie eine Mannschaft in eine Bundesligasaison gestartet.

Der bisherige Co-Leader Eintracht Frankfurt musste die ersten Punkte in der laufenden Saison abgeben. Das Team um Captain Pirmin Schwegler, der trotz einer am Wochenende zugezogenen Platzwunde am Kopf auflaufen konnte, spielte gegen Meister Dortmund 3:3. Die Dortmunder, die zuletzt erstmals seit einem Jahr eine Meisterschaftspartie verloren hatten, führten zur Pause 2:0 und dann dank einem Treffer von Mario Götze nochmals 3:2. Auf Frankfurter Seite war der Japaner Takashi Inui überragend. Der Mittelfeldspieler war an allen drei Toren seiner Mannschaft beteiligt.

Siege gab es am Dienstag in der ersten Tranche der 5. Bundesliga-Runde auch für Schalke 04 (3:0 gegen Mainz) und den wie Frankfurt stark in die Saison gestarteten Aufsteiger Fortuna Düsseldorf (2:0 in Fürth). Tranquillo Barnetta stand wie bereits in den vier vorangegangenen Meisterschaftsspielen nicht in der Schalker Startformation. Sein interner Konkurrent, Jefferson Farfan, schoss das 1:0.

Bayern München - Wolfsburg 3:0 (1:0)
Tore: 24. Schweinsteiger 1:0. 57. Mandzukic 2:0. 65. Mandzukic 3:0. - Bemerkungen: Bayern München mit Shaqiri. Wolfsburg mit Benaglio und Rodriguez, ohne Hitz (Ersatz).

Schalke 04 - Mainz 3:0 (1:0)
Tore: 21. Farfan (Foulpenalty) 1:0. 81. Holtby 2:0. 89. Pukki 3:0. - Bemerkungen: Leverkusen ab 69. mit Barnetta.

Greuther Fürth - Fortuna Düsseldorf 0:2 (0:2)
Tore: 26. Fink 0:1. 33. Ilsö 0:2.

Eintracht Frankfurt - Dortmund 3:3 (0:2)
Tore: 25. Blaszczykowski 0:1. 28. Reus 0:2. 49. Aigner 1:2. 51. Inui 2:2. 54. Götze 2:3. 73. Anderson 3:3. - Bemerkungen: Frankfurt mit Schwegler.

Rangliste:
1. Bayern München 15. 2. Eintracht Frankfurt 13. 3. Schalke 04 10. 4. Fortuna Düsseldorf 9. 5. Borussia Dortmund 8. 6. Hannover 96 7. 7. Nürnberg 7. 8. SC Freiburg 5. 9. Borussia Mönchengladbach 5. 10. Wolfsburg 5. 11. Werder Bremen 4. 12. Bayer Leverkusen 4. 13. Mainz 4. 14. Greuther Fürth 4. 15. Hamburger SV 3. 16. Hoffenheim 3. 17. VfB Stuttgart 2. 18. Augsburg 1.

 

(fest/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Claudio Pizarro hat von den ausländischen Profis am meisten Bundesliga-Partien bestritten.
Claudio Pizarro (33/ex Werder ... mehr lesen
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt vom 19. März wird nicht bewilligt.
Das geplante Europa League-Spiel zwischen dem FC Basel und ...
Gegen Frankfurt  Das Rückspiel des Europa League-Achtelfinals zwischen dem FC Basel und Eintracht Frankfurt am 19. März kann nicht stattfinden - zumindest nicht im Basler St. Jakob-Park. mehr lesen 
Ab in die Bundesliga  Was im Grunde seit Mittwochabend feststeht, wurde nun auch von den Klubs auf ihren Webseiten offiziell bestätigt: Djibril Sow läuft in der ... mehr lesen  
Djibril Sow wechselt von YB in die Bundesliga zu Eintracht Frankfurt.
Caiuby wechselt leihweise bis Saisonende zu GC.
Bis Saisonende  Die Grasshoppers erhalten namhafte ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Basel 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wechselnd bewölkt
Bern 0°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel wolkig, wenig Schnee
Luzern 1°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Hochnebel Hochnebel
Genf 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 4°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten