Napoli empfängt ManCity
Bayern will sich den Gruppensieg sichern
publiziert: Dienstag, 22. Nov 2011 / 10:30 Uhr
Bayern hat den Gruppensieg in der Champions League vor Augen.
Bayern hat den Gruppensieg in der Champions League vor Augen.

Der FC Bayern strebt in der schweren Gruppe A den vorzeitigen Schritt in die Achtelfinals an. Mit einem Sieg gegen Villarreal ist der Bundesligist sogar mit anderthalb Beinen Gruppensieger. Im anderen Spiel muss Napoli gegen Manchester City gewinnen.

SHOPPINGShopping
FC Bayern MünchenFC Bayern München
Drei Tage nach dem Fehltritt in der Bundesliga gegen Meister Borussia Dortmund sucht Bayern München auf internationalem Parkett sicheren Halt. Gegen das punktlose Villarreal scheint ein Erfolg Formsache. In der Champions League haben die Bayern bisher durchwegs überzeugt. Daran soll sich auch gegen den spanischen Aussenseiter nichts ändern. «Die Mannschaft wird sich anders präsentieren als gegen Dortmund», ist Trainer Jupp Heynckes sicher.

Personell wird der Coach wohl nur zwei Änderungen vornehmen. Anstelle des gesperrten Holger Badstuber rückt Daniel van Buyten in die Innenverteidigung und im defensiven Mittelfeld wird Anatoli Timoschtschuk den Brasilianer Luiz Gustavo verdrängen. Gewichtig sind die Absenzen bei Villarreal. Die Spanier müssen seit Wochen auf die Top-Stürmer Giuseppe Rossi und Nilmar verzichten, die nach Knieoperationen noch länger ausfallen.

Die Bayern streben den Gruppensieg an. Dieser ist ihnen schon vor der letzten Runde und dem Gang zu Manchester City nicht mehr zu nehmen, wenn sie heute mehr Punkte holen als der englische Leader in Neapel. «Wir wollen Gruppensieger werden, um dem einen oder anderen schweren Kaliber aus dem Weg zu gehen», so der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge.

Napoli braucht Heimsieg

In dieser Saison müssen sich indes auch die Gruppensieger auf ein hartes Achtelfinal-Los einstellen. Ausser Real Madrid droht allen (Mit-)Favoriten der 2. Platz in ihrer Poule. In der Gruppe H ist sogar sicher, dass entweder Titelverteidiger FC Barcelona oder der siebenfache Champion Milan den Gruppensieg verpasst.

Akut gefährdet ist Napoli mit seinen Schweizern Gökhan Inler und Blerim Dzemaili. Nach beachtlichem Start in die Champions League wären die Italiener bei einer Heimniederlage gegen Manchester City, das in der Premier League elf von zwölf Spielen gewann, ausgeschieden. Die Squadra vom Vesuv kommt nicht mehr in die Gänge. In der Serie A gewann sie nur vier von zehn Partien, am Samstag gab es zuhause ein enttäuschendes 0:0 gegen Lazio Rom.

Erfolgserlebnisse fehlen derzeit

Dass Trainer Walter Mazzarri danach die Mannschaft aufgrund des Chancenplus für einen imaginären 4:0-Erfolg lobte, bringt Napoli ebenso wenig weiter wie die Darstellung der 2:3-Niederlage vor zwei Wochen bei Bayern München. «Nach 0:3 nur 2:3 zu verlieren, ist für uns wie ein Sieg», so Mazzarri damals.

Am Ende zählen aber die Resultate und nicht die subjektiven «Punktsiege». Und Napoli fehlen derzeit schlicht die positiven Ergebnisse. In der Serie A beträgt der Rückstand auf Platz 1 bereits sieben Punkte, und in der Champions League wäre der Traum von den Achtelfinals bei einer Heimniederlage gegen Manchester City frühzeitig zu Ende. Auch ein Remis würde bei zwei Punkten Rückstand auf die Engländer letztlich kaum reichen.

Olympique Lyon droht das Aus

Mit dem Rücken zur Wand steht auch Olympique Lyon. Der siebenfache französische Meister überstand zwischen 2003 und 2010 achtmal in Folge die Vorrunde. Nun droht das Scheitern gegen Ajax Amsterdam. Verliert Lyon das Heimspiel gegen die Holländer, ist das negative Verdikt nicht mehr abzuwenden.

Trotz der günstigen Ausgangslage reist Ajax indes nicht als Favorit nach Frankreich. Der Klub macht eine Krise durch - auf dem Rasen und daneben. In der Champions League profitierten die «Ajaciden» bisher vom günstigen Spielplan. Sie haben schon zweimal gegen das punktlose Dinamo Zagreb gespielt und sechs von sieben Punkten gegen die Kroaten geholt. In der Meisterschaft aber ist Ajax bereits distanziert. Der Rückstand auf Leader Alkmaar beträgt zwölf Verlustpunkte.

Richtig negative Schlagzeilen liefert derzeit die Führungsriege von Ajax. Der Machtkampf um die selbst ernannten Vordenker Johan Cruyff und Louis van Gaal hat am Wochenende einen weiteren Tiefpunkt erreicht. Wie bekannt wurde, sieht sich Cruyff mit Rassismusvorwürfen konfrontiert. «Du sitzt nur hier, weil du schwarz bist», soll «König Johan» zum Aufsichtsratskollegen Edgar Davids, auch ein ehemaliger Spitzenspieler aus der Ajax-Schule, im August gesagt haben.

(bg/Si)

Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen Plätze. Nun klopft angeblich ein Interessent an, der in der Champions League spielen wird. Kann Besiktas Shaqiri überzeugen? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Wirkt beim Heilungsprozess.
Publinews Sportliche Höchstleistungen sind nur mit einem gesunden Körper möglich. Dies betrifft vor allem Fussballer, die über eine ausgewogene Kraft-Konditions-Leistungsfähigkeit verfügen ... mehr lesen
Haustier mit Sport vereinen?
Publinews Ein Haustier ist eine schöne Sache. Ob Katze oder Hund - der Vierbeiner ist immer da und wartet aufgeregt, bis man nach Hause kommt. Haustiere spenden bedingungslose ... mehr lesen
Am Ball bleiben.
Publinews Der Fussballsport ist auf der gesamten Welt für unzählige Menschen die mit Abstand wichtigste Sportart, sowohl als ... mehr lesen
Zeit für Fussball.
Publinews Die Wochen schreiten langsam voran und rücken das Weihnachtsfest in greifbare Nähe. Für eingefleischte Sportfans in der Schweiz lohnt es, ... mehr lesen
Rudergeräte als idealer Kraft- und Ausdauersport
Publinews Sport gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen dazu. Die einen erfreuen sich mehr und mehr durch den reinen Teamsport, andere ... mehr lesen
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen trüb und nass
Basel 1°C 3°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen trüb und nass
St. Gallen -2°C -1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, etwas Schnee trüb und nass
Bern -4°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen trüb und nass
Luzern 0°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen trüb und nass
Genf -2°C 3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen trüb und nass
Lugano 3°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten