Magaths «Wölfe» wieder nur remis - Wichtiger Sieg für Mainz
Bayerns Vorsprung auf Dortmund wächst
publiziert: Samstag, 22. Sep 2012 / 17:30 Uhr / aktualisiert: Samstag, 22. Sep 2012 / 17:47 Uhr
Der Rekordmeister setzt den Traumstart fort.
Der Rekordmeister setzt den Traumstart fort.

Bayern München führt seinen Wunschstart in die Bundesliga-Saison mit dem vierten Sieg im vierten Spiel fort. Auswärts gegen Schalke, einen der schärfsten Rivalen, gewinnen sie 2:0.

Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
2 Meldungen im Zusammenhang
Wie beim Sieg am letzten Mittwoch in der Champions League gegen Valencia musste Xherdan Shaqiri erneut die meiste Zeit auf Bayerns Ersatzbank verbringen. Erst nach 84 Minuten wurde er (für Arien Robben) eingewechselt. Zu diesem Zeitpunkt stand der Sieg der Bayern gegen die enttäuschenden Schalker praktisch schon fest. Kurz nach der Pause hatten innerhalb von drei Minuten Toni Kroos und Thomas Müller getroffen.

Für Meister Borussia Dortmund ist derweil die Zeit der Ungeschlagenheit in der Bundesliga nach 31 Spielen zu Ende gegangen. Die Dortmunder verloren beim zuvor punktelosen Hamburger SV 2:3. Besonders für den in die Kritik geratenen HSV-Trainer Thorsten Fink war es eine grosse Erleichterung. Vier der fünf Tore in Hamburg fielen in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit. Der Südkoreaner Son Heung-Min für den HSV sowie der Kroate Ivan Perisic für die Dortmunder zeichneten sich als Doppeltorschützen aus.

Dämpfer für Wolfsburg

Für Wolfsburg, bei dem die Schweizer Internationalen Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez durchspielten, reichte es daheim gegen Aufsteiger Greuther Fürth nur zu einem 1:1. Bei Führungstor der Fürther hatten sich Benaglio und sein österreichischer Teamkollege Emanuel Pogatetz gegenseitig behindert.

Resultate:
Schalke - Bayern München 0:2. Hamburger SV - Borussia Dortmund 3:2. Wolfsburg - Greuther Fürth 1:1. Mainz - Augsburg 2:0. Fortuna Düsseldorf - Freiburg 0:0.

Rangliste:
1. Bayern München 4/12 (14:2). 2. Eintracht Frankfurt 4/12 (11:4). 3. Hannover 96 3/7 (9:4). 4. Borussia Dortmund 4/7 (8:5). 5. Schalke 04 4/7 (7:5). 6. Nürnberg 4/7 (6:5). 7. Fortuna Düsseldorf 4/6 (2:0). 8. SC Freiburg 4/5 (6:6). 9. Wolfsburg 4/5 (2:5). 10. Borussia Mönchengladbach 3/4 (4:4). 11. Mainz 4/4 (4:5). 12. Greuther Fürth 4/4 (2:6). 13. Werder Bremen 3/3 (5:5). 14. Bayer Leverkusen 3/3 (3:5). 15. Hamburger SV 4/3 (5:8). 16. VfB Stuttgart 3/1 (1:7). 17. Augsburg 4/1 (1:7). 18. Hoffenheim 3/0 (4:11).

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Hoffenheim stoppt seine Pleitenserie mit dem 3:1-Sieg gegen Hannover und beendet gleichzeitig die Erfolgsserie des Gegners, die ... mehr lesen
Adrian Nikci spielte erstmals bei Hannover von Beginn an. (Archivbild)
Frankfurter Fans zünden Pyros.
Aufsteiger Eintracht Frankfurt ist zumindest wenige Stunden Leader der Bundesliga. Die Frankfurter gewinnen auswärts bei ... mehr lesen
Retro-Fussballtrikots rund um Deutschland, die Ex-DDR und mehr
Hamburgs Pierre-Michel Lasogga und Rafael van der Vaart gegen Philipp Bargfrede von Werder Bremen.
Hamburgs Pierre-Michel Lasogga und Rafael van der Vaart gegen Philipp ...
29. Runde  Das Bundesliga-Schlusslicht Hamburger SV muss beim Debüt von Trainer Bruno Labbadia bei Werder Bremen eine weitere bittere Niederlage einstecken (0:1). Wolfsburg und Schalke 04 trennen sich 1:1. 
Deutschland  Borussia Dortmund verpflichtet Thomas Tuchel ab dem 1. Juli als neuen Trainer. Der 41-Jährige erhält einen ...  
Thomas Tuchel wird der elfte BVB-Trainer seit Juli 1991 und hat ein grosses Erbe anzutreten.
Jubel nach dem Treffer von Sebastian Rode.
Bleibt auf Kurs  Bayern München hält in der Bundesliga unbeirrt von den jüngsten Turbulenzen Kurs auf den 25. ...  
Eintracht Frankfurt vier bis sechs Monate ohne Alex Meier Haris Seferovic muss bei Eintracht Frankfurt monatelang ohne seinen Sturmpartner Alex Meier ...
Alex Meier (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 78
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1312
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 78
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1312
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1312
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1312
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
  • thomy aus Bern 4232
    Shaquiri soll wechseln! Es ist schlicht unanständig, eine Frechheit, wie die Bayern ihre ... So, 28.12.14 21:33
  • Bogoljubow aus Zug 346
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
Die Schweizer Juniorinnen scheitern.
Frauenfussball SFV-Juniorinnen verpassen EM-Quali Die Schweizer U19-Juniorinnen haben die Qualifikation für ...
Fussball Videos
Undercover Doku  Auch dieses Wochenende kam es am Rande der ...  
Assistent und Fan attackiert  Ex-Weltstar Diego Maradona (55) hat bei einem ...  
Verfahren eingeleitet  Leverkusens Emir Spahic konnte sich nach dem Cup-Aus ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -1°C 11°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 1°C 13°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 0°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 2°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 2°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 7°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 9°C 15°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten