Medizinische Tests bestanden
Behrami plant langfristig mit der SSC Napoli
publiziert: Montag, 16. Jul 2012 / 22:15 Uhr
Valon Behrami.
Valon Behrami.

Valon Behrami (27) wird die AC Fiorentina definitiv verlassen. Der Tessiner erhält beim Serie-A-Topklub Napoli einen Fünfjahresvertrag.

Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
3 Meldungen im Zusammenhang
Die medizinischen Tests hat Behrami bestanden. Heute Dienstag dürfte er von der Klubleitung vorgestellt werden. Damit enden die tagelangen Spekulationen um den 32-fachen Nationalspieler auf dem «Calciomercato». Napolis Trainer Walter Mazzarri äusserte sich in italienischen Medien bereits zum Profil von Behrami: «Er hat auch in schwierigen Zeiten nie aufgegeben und kann verschiedene Rollen spielen. Er wird die Basis des Teams stärken.»

Mit dem Zuzug des gebürtigen Kosovaren umfasst die SFV-Fraktion bei der SSC Napoli bereits drei Spieler - Gökhan Inler und Blerim Dzemaili wechselten im letzten Sommer zum zweifachen italienischen Meister. Der aufstrebende Klub aus dem Süden setzt mehr denn je auf Schweizer Kampfkraft.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kurz vor seinem wahrscheinlichen Transfer zu Napoli hatte der Schweizer Internationale Valon Behrami in Florenz Pech. mehr lesen
Abschiedsgeschenk von Florenz.
Valon Behrami
Der Schweizer Mittelfeldspieler Valon Behrami (27) wechselt aller Voraussicht nach ... mehr lesen
Olympische Sommerspiele 24 Stunden nach dem definitiven 'Njet' von Granit Xhaka muss Olympia-Trainer Pierluigi Tami eine weitere Absage hinnehmen: Valon ... mehr lesen
Valon Behrami muss bei der AC Fiorentina spielen.
Retro-Fussballtrikots von Milan, Juve, Inter und der Squadra Azzura...
Mapou Yang Mbiwa entschied die Partie zugunsten von Roma. (Archivbild)
Mapou Yang Mbiwa entschied die Partie zugunsten von Roma. ...
37. Runde  Die AS Roma sichert sich in der vorletzten Runde der Serie A den 2. Platz und damit die Teilnahme an der Gruppenphase der Champions League. Die Roma gewinnt das packende Derby gegen Lazio 2:1. 
Keinen Titel gewonnen  Trainer Carlo Ancelotti steht bei Real Madrid nach übereinstimmenden Medienberichten vor dem Aus, nachdem er mit dem Traditionsklub in ...  
Carlo Ancelotti steht wohl vor dem Aus.
Real trennte sich von Ancelotti Carlo Ancelotti ist nicht mehr Trainer von Real Madrid. Die Königlichen lösten den bis 2016 laufenden Vertrag, wie Präsident Florentino ...
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4246
    Gäbe es keine oder fast keine Fussball- oder Eishokey-Matches mehr, ... ... so gäbe es nur noch für die kriminellsten der Geldkrämer viel zu ... gestern 16:33
  • LinusLuchs aus Basel 85
    Boykott! Sepp Blatter habe überhaupt nichts mit den Korruptionsvorwürfen zu tun, ... gestern 16:00
  • LinusLuchs aus Basel 85
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1345
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 85
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1345
    Ach wäre der Shaqiri doch zu Dortmund gegangen! Er hätte dann dreimal im Jahr den ... So, 18.01.15 18:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1345
    Er ist ja wirklich gut, aber immer der Gleiche ist ein bisschen langweilig. Mein Vorschlag: ... Mo, 12.01.15 23:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1345
    Ja, thomy, Wechsel wäre gut für Shaqiri. Nur sollte er zu Dortmund gehen, damit wir ihn öfter sehen ... Di, 30.12.14 01:19
Melanie Leupolz (r.) behauptet gegen Noelle Maritz (l.) die Kugel.
Frauenfussball Schweiz missglückt WM-Hauptprobe Das Schweizer Frauen-Nationalteam verliert das letzte ...
Fussball Videos
Verdacht auf Bestechung  Kurz vor der FIFA-Präsidentschaftswahl werden ...   3
Pause oder zurück zu Milan?  Carlo Ancelotti ist nicht mehr Trainer von Real Madrid. ...  
Barcelona eine Tradition  Der FC Barcelona bricht mit einer Tradition. In der ...  
33. Runde  Sunderland bleibt in der Premier League. In ...  
Kleiner Autogramm-Star  Wayne Rooney ist ein gefragter Mann bei den Fans. Diesmal ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 5°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 5°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 8°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten