BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
YB - Lausanne 0:0
Berner Höhenflug gebremst
publiziert: Sonntag, 26. Aug 2012 / 18:21 Uhr
Enttäuscht: Berns Trainer Martin Rueda.
Enttäuscht: Berns Trainer Martin Rueda.

Der Aufwärtstrend der Young Boys wurde abrupt gebremst. Das Team von Trainer Martin Rueda kam im Stade de Suisse gegen Abstiegskandidat Lausanne nicht über ein torloses Unentschieden hinaus.

1 Meldung im Zusammenhang
YB startete so, wie man es von einem Team mit dem Selbstvertrauen eines 3:0-Auswärtssiegs in der Europe-League-Qualifikation erwarten konnte - dezidiert und offensiv. Der wirblige und kraftvolle Raul Bobadilla war ein steter Gefahrenherd und auch Mario Raimondi und Alain Nef kamen zu hervorragenden Chancen. Lausanne versteckte sich aber nicht und kam durch Mickael Facchinetti und Nicolas Marazzi zu zwei guten Möglichkeiten innert Minutenfrist.

Nach der Halbzeitpause wurde das YB-Spiel zunehmend steriler. Es mangelte an guten Ideen, so dass die kompakte Lausanner Hintermannschaft kaum je in Gefahr geriet. YB war zwar eifrig bemüht und hatte die beste Möglichkeit nach einer Stunde. Verteidiger Juhani Ojala sah seinen Kopfball vom brillanten Jungtalent Mathieu Debonnaire abgewehrt, Bobadilla schoss anschliessend aus etwa fünf Metern und spitzem Winkel in den Berner Nachmittagshimmel. So verpasste Martin Rueda gegen seinen ehemaligen Klub drei Punkte zu gewinnen.

Young Boys - Lausanne 0:0
Stade de Suisse. - 17'132 Zuschauer. - SR Carrel.

Young Boys: Wölfli; Sutter, Nef, Ojala, Raimondi; Spycher; Schneuwly (56. Gonzalez), Costanzo (83. Frey), Farnerud, Mayuka (63. Vitkieviez); Bobadilla.

Lausanne-Sport: Debonnaire; Katz, Tall, Sonnerat, Facchinetti; Rodrigo; Chaksi, Marazzi, Malonga (80. Khelifi), Sanogo; Moussilou (59. Roux).

Bemerkungen: Young Boys ohne Simpson (verletzt), Nuzzolo (gesperrt), Martinez (nicht im Aufgebot), Doubai und Lecjaks (beide U21), Lausanne ohne Favre, Gabri, Avanzini und Meoli (alle verletzt). Verwarnungen: 54. Moussilou (Foul), 82. Farnerud (Foul). 93. Bobadilla (Reklamieren).

 

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Sion-Präsident Christian Constantin strengt wegen der Strafe gegen ihn den Gang vor ein Zivilgericht an.
Sion-Präsident Christian Constantin strengt wegen der Strafe gegen ihn den Gang vor ein ...
Rekurs bestätigt  Sion-Präsident Christian Constantin hält die Strafe der Swiss Football League nach seiner Prügel-Attacke auf Rolf Fringer weiterhin für nicht gerechtfertigt und kündigt bereits den Gang vor ein Zivilgericht an. mehr lesen 
Von Lausanne  Der FC Basel könnte schon bald ein ... mehr lesen
Mittelfeldprofi Samuele Campo könnte bald von Lausanne zum FC Basel zurückkehren.
Busse kommt dazu  Die Disziplinarkommission der Swiss Football League hat das Strafmass für Christian Constantin bekanntgegeben: Der Sion-Präsident wird mit einer Platzsperre von 14 Monaten und einer Busse von 100'000 Franken belegt. mehr lesen  
Der FC St. Gallen hat die Verträge mit seinen beiden eSportlern bis Ende 2018 verlängert.
Bis Ende 2018  Der FC St.Gallen hat die Verträge mit ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Holland macht es vor Seit 2009 bleibt bei Spielen von Feyenoord Rotterdam gegen Ajax ... Di, 14.04.15 11:29
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Publinews
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 8°C 20°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel freundlich
Basel 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 13°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 9°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 6°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 10°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten