BSC Young BoysFC AarauFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club ZürichLausanne Sport
Polizei nimmt Fackelwerfer nach dem Spiel St. Gallen-Sion fest
Besoffener Fackelwerfer gefasst
publiziert: Sonntag, 2. Sep 2012 / 20:37 Uhr / aktualisiert: Montag, 3. Sep 2012 / 07:19 Uhr
Pyros waren wieder auf beiden Seiten der Fans im Einsatz.
Pyros waren wieder auf beiden Seiten der Fans im Einsatz.

Sitten - Beim Spiel des FC Sion gegen den FC St. Gallen in Sitten hat ein Fan der Walliser am Samstag eine brennende Fackel auf das Spielfeld geworfen. Diese fiel in der Nähe des Torhüters der St. Galler zu Boden. Verletzt wurde niemand. Die Polizei konnte den Fackelwerfer nach dem Spiel festnehmen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Es handelt sich um einen 26-jährigen Walliser, der schon einmal ein Stadionverbot hatte, wie die Kantonspolizei Wallis am Sonntag mitteilte. Als er nach dem Match angehalten wurde, hatte er einen Alkoholpegel von über 2,6 Promille. Er wird angezeigt, ebenso zwei Fans von St. Gallen, die ebenfalls pyrotechnische Gegenstände bei sich trugen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Sion muss wegen der Vorfälle anlässlich des 0:3 verlorenen Heimspiels gegen St. Gallen am 1. September für eine Partie den ... mehr lesen
Im Spiel Sion gegen St. Gallen am 1. September flog eine Petarde aufs Spielfeld.
St. Galler Freudentanz im Walliser Regen.
St. Gallen ist erstmals seit Oktober 2006 wieder Leader der Super League. Das Team ... mehr lesen
Mit einem 3:0-Sieg beim FC Sion übernimmt Aufsteiger St. Gallen in der 8. Super-League-Runde die Tabellenführung. Im ... mehr lesen
Der Aufsteiger beeindruckt weiterhin.
Bryan Rabello.
Bryan Rabello.
An Deportivo Leganes ausgeliehen  Der FC Luzern hat den bis Juni 2015 laufenden Leihvertrag mit Bryan Rabello (20) vorzeitig aufgelöst. Er bestritt im letzten Halbjahr zehn Einsätze für die Innerschweizer. 
Adrian Nikci hat einen neuen Verein gefunden.
Nikci heuert in Nürnberg an Der Schweizer Adrian Nikci wechselt mit sofortiger Wirkung von Hannover zum Zweitbundesligisten Nürnberg.
Wird zum Check-Up erwartet  Gemäss Hamburger Quellen wird Marcelo Diaz (28) den FC Basel nach rund zweieinhalbjährigem Engagement verlassen.  
Bastia bekundet Interesse  Giovanni Sio liebäugelt mit seinem Abgang aus Basel. Zu unregelmässig kommt der ...
Giovanni Sio kommt am Rheinknie kaum zum Zug.
Titel Forum Teaser
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2739
    Unglaublich... dieses Gericht, das sogar arbeitende Steuern zahlende CH-Bürger auf das ... Do, 10.07.14 13:01
  • MatthiasStark aus Gossau 3
    Gewagt Murat Yakin hat in Basel, wie schon in Luzern, einen super Job gemacht. ... Di, 20.05.14 09:24
  • CaptKirk aus Zürich 1
    Indiskutable SR-Leistung Die Leistung von SR Hänni war - nicht zum ersten mal - absolut ... Mo, 24.03.14 11:23
  • prezzemola aus Wien 2
    Salah, Basel und Luzern Mohamed Salah hat auf jeden Fall verdient abgeräumt. Ich freue mich ... Di, 28.01.14 18:58
  • BigBrother aus Arisdorf 1465
    im Westen nichts Neues Déjà vu - oder: Wer höher steigt als er sollte, fällt tiefer als er ... Do, 12.12.13 10:47
  • tigerkralle aus Winznau 112
    Fringer Es geht ja gleich schlecht weiter !!! Also ist nicht Fringer schuld , ... Fr, 22.11.13 13:24
Strafe gegen Hope Solo.
Frauenfussball Hope Solo für einen Monat suspendiert Viereinhalb Monate vor Beginn der Frauen-WM in Kanada ...
Fussball Videos
Sieg nach Verlängerung  Australien gewinnt erstmals die Asien-Meisterschaft. ...  
Kopf in Hand eines Henkers  Der belgische Internationale Steven Defour ...  
Überraschende Pleite  Basels Champions-League-Gegner Porto erleidet in der portugiesischen ...  
20. Runde  Juventus Turin baut in der Serie A ...  
Niederlage gegen Lazio Rom  Die AC Milan bleibt in der Serie A im vierten Spiel seit der ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -3°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -1°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -2°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern -0°C 2°C bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -1°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf -3°C 3°C bewölkt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall bedeckt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten