Wechsel zu Sunnana SK
Betschart kehrt nach Schweden zurück
publiziert: Mittwoch, 27. Mrz 2013 / 11:15 Uhr
Sandra Betschart zieht es wieder nach Schweden.
Sandra Betschart zieht es wieder nach Schweden.

Die 51-fache Schweizer Internationale Sandra Betschart (23) wechselt ein zweites Mal nach Schweden. Die Mittelfeldspielerin hat mit dem Erstdivisionsklub Sunnana SK aus Skelleftea einen Einjahresvertrag unterschrieben.

1 Meldung im Zusammenhang
Betschart war zuletzt für Sindelfingen, das Tabellen-Schlusslicht der deutschen Bundesliga, tätig. Im Herbst 2011 hatte sie schon einmal einen schwedischen Arbeitgeber gehabt. Damals trug sie das Dress von Kristianstad.

Mit Ramona Bachmann (Malmö) steht aktuell eine weitere Schweizer Internationale in Schweden unter Vertrag.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frauenfussball Die 36-fache Internationale Sandra Betschart (22) wechselt vom FC Zürich nach Kristianstad. mehr lesen
Schweden ruft: Sandra Betschart.
Den Schweizerinnen gelang ein Tor in der letzten Minute.
Den Schweizerinnen gelang ein Tor in der letzten Minute.
Im Penaltyschiessen durchgesetzt  Die Schweizer U17-Juniorinnen stehen an der EM-Endrunde in Island im Final. Dort treffen sie am Samstag auf Spanien, das sich gegen Frankreich im Penaltyschiessen durchsetzt. 
Vizepräsident Issa Hayatou vertritt  FIFA-Präsident Sepp Blatter wird nicht an den Final der Frauen-WM am Sonntag in ...
FIFA-Präsident Joseph Blatter.
Domenico Scala fordert Bekenntnis von Sepp Blatter Nach den zweideutigen Aussagen von Sepp Blatter fordert FIFA-Chefaufseher Domenico Scala ein ...
Joseph Blatter hatte angedeutet, dass er unter Umständen doch im Amt bleiben könnte.
Weiterer Kandidat für das FIFA-Präsidium Liberias Verbandschef Musa Bility will laut Informationen der BBC für das Amt des FIFA-Präsidenten kandidieren. ...
Ein weiterer Kandidat steigt ins Rennen..
Frauen-WM  Die USA haben sich bei der Frauen-WM in Kanada als erstes Team für den Final qualifiziert. ...   1
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 95
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 95
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3129
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 382
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1377
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Den Schweizerinnen gelang ein Tor in der letzten Minute.
Frauenfussball Schweizer U17-Juniorinnen im EM-Final Die Schweizer U17-Juniorinnen stehen an der ...
FRAUENFUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
Fussball Videos
Frauen-WM  Die USA haben sich bei der Frauen-WM in Kanada ...   1
Copa America  Argentinien qualifiziert sich mit ...  
Sieg über Peru  Der Gastgeber steht im Final der Copa America. Chile ...  
Tschechiens Spieler des Jahrhunderts  Der frühere tschechische Spielmacher Josef ...  
Ben Affleck und Matt Damon produzieren ihn  Hollywood - Ben Affleck und Matt Damon nehmen sich den ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 19°C 26°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 13°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 18°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 15°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 18°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 17°C 34°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 23°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten