Schweiz unterliegt Neuseeland 1:2
Bittere Auftaktniederlage für U20-Juniorinnen
publiziert: Sonntag, 19. Aug 2012 / 15:50 Uhr
U20-Nationaltrainer Yannick Schwery. (Archivbild)
U20-Nationaltrainer Yannick Schwery. (Archivbild)

Die Schweizer U20-Juniorinnen haben zum Auftakt der WM in Japan eine bittere Niederlage kassiert. Sie verloren im ersten Spiel der Gruppe A gegen Neuseeland 1:2.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Schweizerinnen wurden in Sendai für ihren beherzten Auftritt schlecht belohnt. Das Team von Yannick Schwery geriet entgegen dem Spielverlauf in Rückstand (39.). Es kassierte durch einen sonderbaren Stellungsfehler von Goalie Pascale Küffer (52.) das 0:2. Und es wurde von der Schiedsrichterin aus Singapur zweimal in strittigen Situationen im gegnerischen Strafraum definitiv nicht bevorzugt. Der Anschlusstreffer der eingewechselten Baslerin Eseosa Aigbogun fiel dann erst in der Nachspielzeit.

Trainer Schwery wird in der Analyse die Chancenauswertung ansprechen. Allein die erst 16-jährige Carmen Pulver von den Grasshoppers vergab in ihrem zweiten U20-Länderspiel zwei sehr gute Möglichkeiten, die Schweiz in Führung zu bringen - bevor das 0:1 fiel. Im zweiten Gruppenspiel trifft die Schweizer U20 am Mittwoch auf Mexiko. Die Mittelamerikanerinnen sind der zweite Gegner, gegen den sich die SFV-Auswahl bei ihrer dritten WM-Teilnahme Chancen auf den ersten Punktgewinn überhaupt ausrechnen darf. Gegen Gastgeber Japan ist die Schweiz klarer Aussenseiter.

Neuseeland - Schweiz 2:1 (1:0)
Miyagi-Stadion, Sendai. - SR Apbai (Singapur). - Tore: 39. Millynn 1:0. 52. White 2:0. 91. Aigbogun 2:1.

Schweiz: Küffer (Sindelfingen); Maritz (Zürich), Gerber (YB), Wälti (YB), Gensetter (GC); Pulver (GC), Jörg (St. Gallen); Wuichet (Yverdon)/84. Fässler (St. Gallen), Selimi (GC)/75. Aigbogun (Basel), Bernet (Zürich)/62. Seljimi (Zürich); Canetta (Lugano).

Weiteres Resultat dieser Gruppe:
Japan - Mexiko 4:1 (1:0).

(pad/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frauenfussball Die Schweizer Juniorinnen sind nach der zweiten Niederlage im zweiten Gruppenspiel an der U20-WM in Japan bereits ... mehr lesen
Cora Canetta hatte kein Glück im Abschluss. (Archivbild)
Lyon siegte verdient.
Lyon siegte verdient.
Lyon jubelt  Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei Schweizerinnen Lara Dickenmann, Ramona Bachmann und Vanessa Bernauer verpassen im Final der Champions League gegen Olympique Lyon den Sieg. mehr lesen 
Champions-League-Final der Frauen  Es ist die Neuauflage des Finals 2013: Gegen Olympique Lyon wollen die Frauen des VfL Wolfsburg den dritten Champions-League-Titel. ... mehr lesen  
Lara Dickenmann trifft im Final auf ihre ehemaligen Teamkolleginnen. (Archivbild)
Bigi Meyer arbeitet künftig nicht mehr mit den FCL-Frauen.
Trainerwechsel  Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» Meyer ist ab dem Ende der laufenden Saison nicht mehr Trainer des NLA-Frauenteams des FC Luzern. mehr lesen  
Vier Schweizerinnen im Team  Die Frauen vom VfL Wolfsburg stehen zum dritten Mal im Final der Champions League. Im Team stehen ... mehr lesen  
Den Frauen des VfL Wolfsburg genügte im Rückspiel beim Titelverteidiger FFC Frankfurt ein 0:1 zum Weiterkommen.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2823
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -4°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel -2°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
St. Gallen -1°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Bern -4°C 3°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern -1°C 4°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt bedeckt
Genf -3°C 6°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Lugano 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten