Idee von Infantino
Blatter gegen Pläne für WM-Aufstockung
publiziert: Donnerstag, 10. Mrz 2016 / 14:31 Uhr
Joseph Blatter spottet über eine mögliche Aufstockung der WM.
Joseph Blatter spottet über eine mögliche Aufstockung der WM.

Der ehemalige FIFA-Präsident Joseph Blatter spricht sich gegen die Pläne seines Nachfolgers Gianni Infantino für eine Aufstockung der Weltmeisterschaft auf 40 Teilnehmer aus.

3 Meldungen im Zusammenhang
«Man sollte bei 32 Mannschaften bleiben. Das System hat sich bewährt», sagte der Walliser in einem «Blick»-Interview zu seinem 80. Geburtstag.

Infantino hatte bei seiner Bewerbung um das FIFA-Präsidium die Erweiterung des Teilnehmerfeldes versprochen. Er erhielt damit möglicherweise eine Reihe von Stimmen kleinerer Nationen.

Blatter konnte sich im Interview einen gewissen Spott nicht verkneifen. «Und der Nächste sagt dann 44. Aber wo ist die Grenze? Wie im Grand Slam im Tennis? Mit 128 Mannschaften im K.o.-System? Das wäre wirklich eine kreative Neuerung», sagte Blatter. Unter Blatter als Generalsekretär hatte die FIFA für die WM 1998 den Sprung von 24 auf 32 Teams vollzogen.

Sechsjährige Sperre

Blatter ist sechs Jahre lang für alle Fussball-Aktivitäten gesperrt, weil er dem ebenfalls suspendierten UEFA-Präsidenten Michel Platini eine dubiose Millionenzahlung hat zukommen lassen. Blatter betonte jedoch erneut, die Zahlung sei rechtens gewesen.

Der frühere FIFA-Chef beklagte, dass im Zuge der Korruptionsskandale viele einstige Freunde auf Abstand gegangen seien. «Richtige Freunde sind wenige übrig geblieben.»

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der neue FIFA-Präsident Gianni Infantino will bei der Fussball-WM 2026 die Zahl der Teilnehmer auf 40 Teams erhöhen. Dies erklärt ... mehr lesen
Der neue FIFA-Präsident will die Weltmeisterschaft 2026 auf 40 Teams ausbauen.
Gianni Infantino ist auf der Position des «obersten Fussballers» der Welt.
Intelligenz, ein nicht erlahmender Ehrgeiz, Eloquenz: Unter anderem diese Eigenschaften führen Gianni Infantino auf die Position des «obersten Fussballers» der Welt. mehr lesen
Die WM-Endrunde wird auch 2026 mit 32 Mannschaften stattfinden. Die FIFA-Exekutive hat die Idee einer Aufstockung auf ... mehr lesen
Die FIFA-Exekutive hat die Idee einer Aufstockung auf 40 Teams verworfen. (Symbolbild)
Favre ist zurück bei Nizza.
Favre ist zurück bei Nizza.
Wieder in Frankreich  Für Lucien Favre war eigenen Angaben zufolge immer klar, im Sommer wieder ins Trainer-Business einzusteigen. Im Juni setzt er seine Laufbahn in Nizza fort. 
Favre neuer Trainer von Nice Lucien Favre kehrt auf die Trainerbank zurück. Der Westschweizer übernimmt den Ligue-1-Verein Nice.
Lucien Favre.
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die Premier League. Der Ex-Captain der ...
Zum Londoner Angebot mag Xhaka selber nicht dezidiert Stellung nehmen.
«Das belastet mich mental schon» Der sich anbahnende Rekord-Deal von Granit Xhaka ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, auch wenn das Management von Borussia ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 137
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 137
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
Bigi Meyer arbeitet künftig nicht mehr mit den FCL-Frauen.
Frauenfussball Luzerns Frauen fahren ohne Bigi Meyer fort Der Schweizer Altinternationale André «Bigi» ...
 
Fussball Videos
Letzigrund-Katakomben gestürmt  Zürich - Nach dem Fussballspiel zwischen ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
840'000 Franken Bussgeld  Hartes Einsteigen und Spieler-Tumulte ...  
Mehr Fussball Videos
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
St. Gallen 10°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 11°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten