FIFA-Kongress eröffnet
Blatter spricht von «Schande und Beschämung»
publiziert: Donnerstag, 28. Mai 2015 / 19:35 Uhr
Joseph Blatter ist sich bewusst, dass der FIFA keine einfache Zeit bevorsteht.
Joseph Blatter ist sich bewusst, dass der FIFA keine einfache Zeit bevorsteht.

Einen Tag nach der Verhaftungs- und Durchsuchungsaktion hat Joseph Blatter den 65. FIFA-Kongress in Zürich regulär eröffnet. Der Präsident spricht von «Schande und Beschämung» für den Fussball.

11 Meldungen im Zusammenhang
«Sie werden mir zustimmen, dass dies beispiellose und schwierige Zeiten für die FIFA sind», so der Walliser, der am Freitag mit grösster Wahrscheinlichkeit von den 209 Vertretern der nationalen Verbände als FIFA-Präsident bestätigt wird.

Wie erwartet vertrat Blatter auch zum Kongressbeginn die Meinung, dass der Fussball im Allgemeinen und die FIFA im Speziellen durch die Bestechlichkeit einzelner Funktionäre zu Schaden kommt. Die Festnahmen sind für ihn ein individuelles Problem. «Ich werde nicht erlauben, dass einige wenige die harte Arbeit der Mehrheit, die so hart für den Fussball arbeitet, zerstören.»

Auch etwas Gutes dran

Die nächsten Monate würden nicht einfach für die FIFA, so Blatter. «Ich bin sicher, dass weitere schlechte Nachrichten folgen werden.» Er bekräftigte aber nochmals, dass die Vorkommnisse vom Mittwoch und der Korruptionsverdacht gegen 14 Personen auch seine gute Seite hat. «Wir haben nun die Chance, einen langen und schwierigen Weg zu bestreiten, um Vertrauen wiederzugewinnen», erklärte Blatter.

Derweil wehren sich gemäss dem Bundesamt für Justiz die sieben wegen Korruptionsverdachts in Zürich verhafteten FIFA-Funktionäre gegen die Auslieferung in die USA. Die Schweiz habe die USA deshalb aufgefordert, für alle sieben Personen formelle Gesuche zu stellen. Noch am Mittwoch hatte einer der Verhafteten Bereitschaft für eine vereinfachte Auslieferung signalisiert.

(bg/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Auch der neuste Korruptionsskandal im Weltfussballverband konnte Joseph Blatter nicht schaden: Er bleibt FIFA-Präsident.
Der neuste Korruptionsskandal um ... mehr lesen
FIFA-Präsident Joseph Blatter forderte ... mehr lesen 1
'Die Ereignisse vom Mittwoch haben einen echten Sturm ausgelöst', so Blatter.
«Ich bin sicher, dass weitere schlechte Nachrichten folgen werden», sagte Blatter.
Auch nach dem Korruptionsskandal ... mehr lesen
Bern/Zürich - Einen Tag nach dem ... mehr lesen
Ueli Maurer fordert von der FIFA Reformen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Michel Platini forderte Sepp Blatter an einer Medienkonferenz zum Rücktritt auf.
Die UEFA wird entgegen ersten Überlegungen den FIFA-Kongress nicht boykottieren. Ihre Mitglieder wollen bei der ... mehr lesen
«Entweder hat Blatter die FIFA nicht im Griff, oder er ist - in welcher Form und in welchem Grad auch immer - Teil dieses System und profitiert davon.»
Bern - Am Tag nach der Festnahme ... mehr lesen
Zürich - Die am Mittwoch in Zürich ... mehr lesen
Die FIFA sorgt derzeit für negative Schlagzeilen.
Die FIFA rückt ins Visier.
Zürich - Zwei Tage vor der Präsidentschaftswahl ist die FIFA ins Visier der Justiz geraten. Mit der Verhaftung teils hochrangiger Funktionäre in Zürich gerät der Weltfussballverband ... mehr lesen
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Valon Behrami hat beim FC Sion einen Zweijahresvertrag unterschrieben.
Rückkehr in die Schweiz  Es ist perfekt: Ex-Nationalspieler Valon Behrami heuert beim FC Sion an. mehr lesen 
Ab in die Bundesliga  Was im Grunde seit Mittwochabend feststeht, wurde nun auch von den Klubs auf ihren Webseiten offiziell bestätigt: Djibril Sow läuft in der ... mehr lesen  
Djibril Sow wechselt von YB in die Bundesliga zu Eintracht Frankfurt.
Dimitri Oberlin wechselt vom FC Basel nach Belgien zu Zulte Waregem.
An Zulte Waregem  Basels Stürmer Dimitri Oberlin wird wie ... mehr lesen  
Rückkehr nach Österreich  Fredy Bickel bewältigt gerade seine letzten Tage als Sportchef von Rapid Wien. Als quasi letzte Amtshandlung soll er YB-Flügelspieler ... mehr lesen  
Thorsten Schick könnte im Sommer von YB zu Rapid Wien wechseln.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 17°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 16°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 17°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 18°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 22°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten