Test gegen Malta
Blerim Dzemaili wieder in Hitzfelds Aufgebot
publiziert: Donnerstag, 3. Feb 2011 / 15:22 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 3. Feb 2011 / 16:44 Uhr
Nach zwei Jahren wieder dabei: Blerim Dzemaili.
Nach zwei Jahren wieder dabei: Blerim Dzemaili.

Ottmar Hitzfeld hat Blerim Dzemaili erstmals seit Frühjahr 2009 wieder für die Nationalmannschaft nominiert. Die Schweiz spielt am Mittwoch auswärts gegen Malta.

1 Meldung im Zusammenhang
Mit Ausnahme der Nomination von Parma-Söldner Dzemaili hat Hitzfeld bewusst auf weitere Experimente verzichtet. Seine Begründung: «Am 26. März bestreiten wir in Sofia unser Spiel des Jahres. Wir müssen gegen Bulgarien unbedingt siegen, um in der Qualifikation zur EM 2012 unsere Chancen zu wahren. Für diese Partie haben wir genau eine Test-Möglichkeit, am nächsten Mittwoch auf Malta. Darum will ich jene Spieler sehen, mit denen ich nach dem heutigen Stand auch für das Bulgarien-Spiel plane.»

Dzemailis Nomination ist damit die auffälligste Veränderung in der Selektion Hitzfelds. Der 25-jährige Mittelfeldspieler spielte am 1. April 2009 in Genf gegen Moldawien (2:0) letztmals für das Schweizer A-Team. «Dzemaili stand aber immer unter Beobachtung», versichert Hitzfeld, «ich war stets informiert über den Zustand seiner Gesundheit und seiner Form. Jetzt ist er erstmals seit seinem Transfer von Torino zu Parma über eine längere Zeit konstant gut und gesund – und darum nun auch wieder aufgeboten.»

So sind mit Ausnahme der verletzten Tranquillo Barnetta und Valon Behrami sowie der U21-Mitglieder Nassim Ben Khalifa, François Affolter und Moreno Costanzo alle Spieler dabei, die schon im letzten Aufgebot im November gegen die Ukraine figuriert haben. Hinzu stiess neben Dzemaili auch der im November verletzte Eren Derdiyok als dritter Stürmer. Affolter und Costanzo reisen auch mit nach Malta, sie sind aber für das dort ebenfalls testende Schweizer U21-Team (gegen die Ukraine) vorgesehen und stehen auf Abruf für das A-Team bereit.

(sl/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Nationalmannschaft ... mehr lesen
Alex Frei verschoss einen der beiden Elfmeter. (Archivbild)
Retro-Fussballtrikots von der Schweizer Nati
Die Schweiz trifft im ersten Heimspiel der EM-Quali am 26. März 2019 in Basel auf Dänemark.
Die Schweiz trifft im ersten Heimspiel der EM-Quali am 26. März 2019 in ...
EM-Quali  Die Schweizer Nati wird das erste Heimspiel zur EM-Qualifikation gegen Dänemark im Basler St. Jakob-Park austragen. mehr lesen 
Linker Fuss gebrochen  Die Schweizer Nati muss für das Nations League-Spiel gegen Belgien auf Breel Embolo verzichten. Der Stürmer ist an Krücken nach Lugano ... mehr lesen  
Die Schweizer Nati muss für das Nations League-Spiel gegen Belgien auf Breel Embolo verzichten.
Schnäppchen-preis  Für das kapitale Nations League-Spiel zwischen der Schweiz und Belgien am 18. November in Luzern gibt es sehr günstige Tickets. mehr lesen  
Bei der Spielerwahl  Vladimir Petkovic setzt in den anstehenden Spielen auf eine verjüngte Mannschaft und hat einige langjährige Leistungsträger zu Hause gelassen. Der Nati-Coach hofft, dass ihm die frischen Kräfte die künftige Spielerauswahl schwierig gestalten. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich -1°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel -1°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 8°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 1°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 1°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten