PSG mit Nullnummer
Bordeaux gewinnt Torfestival in Lille
publiziert: Sonntag, 12. Feb 2012 / 20:50 Uhr / aktualisiert: Montag, 13. Feb 2012 / 12:00 Uhr
Schon nach zwei Minuten traf Nicolas Maurice-Belay zum 1:0 für Bordeaux. (Archivbild)
Schon nach zwei Minuten traf Nicolas Maurice-Belay zum 1:0 für Bordeaux. (Archivbild)

Lille verliert im Titelrennen weiter an Boden. Der Meister bezieht in der 23. Runde gegen Bordeaux (4:5) auf seltsame Art und Weise die zweite Heimniederlage der Saison.

2 Meldungen im Zusammenhang
Zwischen der 65. und 90. Minute machte Lille einen Dreitore-Rückstand wett, bezog aber in der 93. Minute noch das 4:5. Den Siegtreffer erzielte mit dem Polen Ludovic Obraniak ein Spieler, der die Hinrunde noch für Lille bestritten hatte.

Leader Paris St-Germain ist nach dem torlosen Remis in Nizza nur noch einen Punkt vor dem Überraschungsteam aus Montpellier.

Lille - Bordeaux 4:5 (1:2)
Tore: 2. Maurice-Belay 0:1. 8. Rozehnal 1:1. 17. Obraniak 1:2. 50. Maurice-Belay 1:3. 60. Gouffran 1:4. 65. Hazard 2:4. 75. Debuchy 3:4. 90. Roux 4:4. 93. Obraniak 4:5.

Nice - Paris St-Germain 0:0

Weiteres Resultat:
Toulouse - St-Etienne 0:1.

Rangliste:
1. Paris St-Germain 50. 2. Montpellier 49. 3. Lille 39. 4. Lyon 39. 5. Rennes 39. 6. Marseille 38. 7. St-Etienne 36. 8. Toulouse 34. 9. Bordeaux 33. 10. Lorient 27. 11. Valenciennes 26. 12. Brest 25. 13. Evian TG 23. 14. Caen 23. 15. Nancy 23. 16. Dijon 23. 17. Ajaccio 22. 18. Auxerre 20. 19. Nice 20. 20. Sochaux 19.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Marseille erlitt in der Ligue 1 einen weiteren Rückschlag. Das 0:2 bei Aufsteiger Evian TG im Nachtrag zur 23. Runde war die dritte ... mehr lesen
Marseille-Hüter Steve Mandanda. (Archivbild)
Innocent Emeghara rettete Lorient einen Punkt.
Innocent Emeghara rettet Lorient in Auxerre einen Punkt, obwohl die Gäste ab der ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. 13
Antoine Kobouaré war zuletzt beim RC Lens tätig. (Archivbild)
Antoine Kobouaré war zuletzt beim RC Lens tätig. (Archivbild)
Vertrag für drei Saisons  Guingamp hat Antoine Kombouaré als Nachfolger des zu Bordeaux wechselnden Trainers Jocelyn Gourvennec verpflichtet. 
Albanischer Nationalmannschaftscaptain  Lorik Cana könnte nach der EM in die Schweiz zurückkehren.
Lorik Cana könnte nach der EM zu Super League-Aufsteiger Lausanne-Sport wechseln.
Wieder in Frankreich  Für Lucien Favre war eigenen Angaben zufolge immer klar, im Sommer wieder ins Trainer-Business ...  
Favre ist zurück bei Nizza.
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Nur ein ziemlicher Trottel kann annehmen, dass es etwas mit Zivilcourage zu hat, wenn er an einer ... Fr, 17.06.16 12:02
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Meine Anwälte sagen: "Aus einem Esel wird wird in tausend Jahren kein Golfisch, ... Di, 14.06.16 20:10
  • jorian aus Dulliken 1754
    Saudumm? Die Frage ist nur WER! Sie haben mich verleumdet. Sie haben übel über mich geredet! (Dies ... Di, 14.06.16 03:57
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Wer Kritik als persöliche Beleidigung empfindet, wer Kritik als mundtot-machen ... So, 12.06.16 12:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1777
    Sehr, sehr traurig... Für den Jorian ist eine Redaktion eine Anstalt, die Zenzur immer dann ... Mo, 06.06.16 21:11
  • mcdale aus St. Gallen 106
    Pech aber auch Mit den Freidenkern wollte man unabhängig erscheinen, vergass aber ... Fr, 03.06.16 11:36
  • Pacino aus Brittnau 730
    Gute, unzensierte Plattform . . . . . . es ist echt schade darum. Klar wurden gelegentlich Blogger auch ... Fr, 03.06.16 09:19
  • jorian aus Dulliken 1754
    Kein Mitleid! Die Redaktion hat zugeschaut, wie hier im Forum Menschen als Naz.is ... Fr, 03.06.16 02:59
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 14°C 20°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Bern 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 14°C 19°C stark bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 12°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten