Bucarest-FC Saint-Gall: Une qualification arrachée de haute lutte
publiziert: Donnerstag, 27. Sep 2001 / 23:25 Uhr

Bucarest - Non sans avoir tremblé jusqu'à la dernière seconde, le FC Saint- Gall a assuré sa qualification pour le deuxième tour de la Coupe de l'UEFA, en partageant l'enjeu avec Steaua Bucarest, 1-1 (mi-temps 1- 0) dans la cité roumaine.

Vainqueurs 2-1 au match aller, qui s'était joué au Letzigrund, les Saint-Gallois ont bien failli tout perdre en début de partie. A la 11e minute déjà, les Roumains prenaient l'avantage à la marque sur une reprise de Raducanu qui exploitait une erreur d'appréciation de Winkler sur un centre venu de la droite. Le démarrage acéré de Raducanu mettait les défenseurs adverses en difficulté sur tous les longs ballons. Avec le seul Jefferson en pointe, la formation helvétique n'avait guère la possibilité d'inquiéter le jeune gardien Lung en première période. Danciluescu (28e) et Raducanu (34e) laissaient échapper des occasions de creuser un écart décisif.

En seconde période, Mokoena montait d'un cran, apportait un soutien plus rapproché à Jefferson. L'introduction de Muller pour Zanni (57e) augmentait encore le potentiel offensif des «brodeurs». Deux minutes plus tard, Guido d'une volée inarrêtable décochée des 18 mètres égalisait. Les Saint-Gallois s'efforçaient alors d'attaquer très haut les Roumains. Le jeune Oberli se mettait en évidence dans ce labeur ingrat. Steaua dominait certes mais sans mettre vraiment en danger le gardien Oberli. Celui-ci était toutefois sauvé par le poteau à la 93e minute sur une reprise de Paraschev dans un angle fermé.

Plus encore que le défenseur Chaile souvent pris de vitesse, les deux autres renforts de la pause hivernale, le Sud-Africain Mokoena et Di Jorio tinrent un rôle primordial dans cette qualification. Ainsi les trois clubs suisses engagés auront passé victorieusement ce premier tour.

Steaua Bucarest-FC Saint-Gall, 1-1 (1-0)

Stade de Steaua, 12.000 spectateurs. Arbitre : Trivkovic (Cro). Buts : 10e Raducanu 1-0, 60e Guido 1-1.

Steaua Bucarest : Lung; Dumitru, Miu, Baciu, Mitria (80e Bordeanu); Lita (73e (Balan), Radoi, Trica (86e Paraschiv), Stoica; Raducanu, Danciulescu.

FC Saint-Gall : Stöckli; Winkler, Zellweger, Chaile, Dal Santo (88e Colacino); Zanni (57e Müller), Oberli, Mokoena, Guido, Di Jorio; Jefferson (73e Gane).

Notes : Steaua sans Neaga et Lincar, blessés. Fc Saint-Gall sans Imhof, Tato et Walker, tous blessés. Avertissements : 31e Baciu, 72e Jefferson (suspendu pour le prochain match), 90e Müller.

(sda)

Der FC Lugano trägt seine Europa League-Spiele in der kommenden Saison im St. Galler kybunpark aus.
Der FC Lugano trägt seine Europa League-Spiele in der kommenden Saison im St. Galler ...
Einigung mit St. Gallen  Der FC Lugano wird seine Europa League-Heimspiele ab September im St. Galler kybunpark austragen. mehr lesen 
Alles was bleibt sind Tonnen von Müll  Basel - Rund 8000 Fussballfans verfolgten das Europa League-Finalspiel am Mittwochabend in Basel ... mehr lesen  
Der Barfüsserplatz war gestern fest in Liverpooler Hand.
Basel sieht rot  Basel - Die Basler Innerstadt hat sich am Mittwoch nach und nach in ein rotes Festgelände verwandelt: Fans der Fussballclubs Sevilla und Liverpool - beide in rot - feierten vor und während des Europa League-Finals in Basel auf den Strassen. mehr lesen  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge und zum insgesamt fünften Mal die Europa League. Die Spanier setzen sich im Final im ... mehr lesen  
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 15°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Basel 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
St. Gallen 16°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Bern 14°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Luzern 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 16°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 17°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten