8 Wochen Zwangspause
Bürki-Out für Tuchel «mit das Schlimmste»
publiziert: Dienstag, 22. Nov 2016 / 13:54 Uhr
Borussia Dortmund muss rund acht Wochen auf Stammgoalie Roman Bürki verzichten.
Borussia Dortmund muss rund acht Wochen auf Stammgoalie Roman Bürki verzichten.

Der rund achtwöchige Ausfall von Roman Bürki ist für BVB-Trainer Thomas Tuchel eine Katastrophe.

«Den Stammtorhüter zu verlieren, ist mit das Schlimmste, was dir passieren kann», sagte der Coach vor dem Heimspiel in der Champions League gegen Legia Warschau.

Bürki hat sich beim 1:0-Sieg gegen den FC Bayern einen Mittelhandknochen an der rechten Hand gebrochen. Zunächst bemerkte er die Blessur, die er sich wohl bei einer Aktion gegen Bayern-Stürmer Robert Lewandowski zuzog, gar nicht. Die starke Schwellung am nächsten Tag deutete dann allerdings klar an, dass etwas nicht in Ordnung ist.

Am Dienstag wurde Bürki erfolgreich operiert. Es bleibt bei der voraussichtlichen Ausfalldauer von acht Wochen. Routinier Roman Weidenfeller wird in der Zwischenzeit einspringen.

(psc/fussball.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Stephan Lichtsteiner ist bei Borussia Dortmund und Schalke 04 im Gespräch.
Stephan Lichtsteiner ist bei Borussia Dortmund und Schalke 04 im Gespräch.
Bundesliga lockt  Die Zukunft von Stephan Lichtsteiner ist noch immer ungewiss. Der Nati-Verteidiger und Dauerläufer hat bei Juventus grosse Konkurrenz erhalten und könnte mit einem Wechsel liebäugeln. mehr lesen 
Türkischer Messi  Borussia Dortmund hat den nächsten Transfer verkündet: Mit Emre Mor wurde ein ... mehr lesen
Der türkische Nationalspieler Emre Mor wechselt zu Borussia Dortmund.
Sebastian Rode schliesst sich seinem Lieblingsklub Borussia Dortmund an.
Vertrag bis 2020  Sebastian Rode wechselt innerhalb der Bundesliga von Bayern München zu Borussia ... mehr lesen  
Im Stadion posiert  Marc Bartra wird bei Borussia Dortmund die Rückennummer 5 tragen. mehr lesen
Marc Bartra trägt in der kommenden Saison das Trikot von Borussia Dortmund.
FUSSBALL: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich -5°C -4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel -4°C -3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen -10°C -7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Bern -6°C -5°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Luzern -5°C -4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf -4°C -3°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Lugano -2°C 6°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten