Bund fordert Taten gegen Hooligans
publiziert: Dienstag, 19. Dez 2006 / 16:06 Uhr

Der Schweizer Fussballverband SFV vernachlässigt laut Bundesamt für Sport das Hooligan-Problem. Das BASPO fordert vom SFV im Vorfeld der EURO 2008 ein deutliches Zeichen gegen den Hooliganismus.

Vereine sollen strikt gegen ihre gewaltbereiten Fans vorgehen.
Vereine sollen strikt gegen ihre gewaltbereiten Fans vorgehen.
6 Meldungen im Zusammenhang
Wenn die nationale Meisterschaft das Problem nicht in den Griff kriege, werde die Schweiz zum potenziellen Anziehungspunkt für Gewalttätige, sagte Matthias Remund, der Direktor des BASPO, sinngemäss in einem Bericht von Radio DRS. Der SFV müsse nun statt Worten Taten folgen lassen.

SFV-Präsident Ralph Zloczower wies die Kritik gegenüber Radio DRS zurück, räumte allerdings ein, dass die Massnahmen des Verbands beim Spiel Basel - Zürich im Frühling nicht genügt hätten. Mitte Mai war es zu schweren Zwischenfällen gekommen.

Zloczower will dafür sorgen, dass die Vereine strikt gegen ihre gewaltbereiten Fans vorgehen. «Wir haben eine Reihe von Dingen in Arbeit und werden im Verlaufe des nächsten Monats die Öffentlichkeit darüber orientieren.»

Welche Massnahmen der SFV in Planung hat, wollte der Präsident gemäss DRS noch nicht im Detail sagen. Die Rede sei von besseren Eingangskontrollen, Videoüberwachung und der möglichen Einführung der elektronischen Gesichtserkennung.

(smw/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
EURO 2008 Bern - Der Ständerat will die Massnahmen gegen Hooliganismus auf eine solide ... mehr lesen
Die Vorlage geht nun an den Nationalrat, der sie in der Herbstsession behandeln
Momentan sind rund 600 Stadionverbote ausgesprochen.
EURO 2008 Bern - Die Gastkantone der EURO ... mehr lesen
Anhänger des FC Basel nach dem Meisterschaftsspiel gegen den FCZ im September 2006.
EURO 2008 Bern - Sportminister Samuel Schmid ... mehr lesen
EURO 2008 Zürich - Die Fussball-EM 2008 in ... mehr lesen
Die Notwendigkeit des Hooligan-Gesetzes wurde mehrfach betont.
Weitere Artikel im Zusammenhang
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 18°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
Basel 21°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
St. Gallen 17°C 24°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Bern 18°C 27°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Luzern 18°C 26°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 16°C 29°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Lugano 21°C 29°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten