Bundeskartellamt eröffnet Verfahren gegen den DFB
publiziert: Montag, 21. Mrz 2016 / 23:14 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 23. Mrz 2016 / 11:24 Uhr
Tickets für die Spiele der deutschen Mannschaft waren an eine kostenpflichtige Mitgliedschaft im Fan Club Nationalmannschaft gekoppelt.
Tickets für die Spiele der deutschen Mannschaft waren an eine kostenpflichtige Mitgliedschaft im Fan Club Nationalmannschaft gekoppelt.

Angesichts der umstrittenen Vergabe von Tickets für die EM 2016 in Frankreich hat das Bundeskartellamt gegen den Deutschen Fussball-Bund (DFB) eröffnet.

«Der DFB hat bei dem Verkauf der Tickets für die Spiele der deutschen Nationalmannschaft den Ticketerwerb an eine kostenpflichtige Mitgliedschaft im Fan Club Nationalmannschaft gekoppelt. Wir können bestätigen, dass das Bundeskartellamt ein Verwaltungsverfahren eingeleitet hat, um diese Praxis zu überprüfen», sagte ein Behördensprecher.

(fest/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Der schwedische Rekordtorschütze Zlatan Ibrahimovic macht in der Nationalmannschaft nach der EURO Schluss.
Der schwedische Rekordtorschütze Zlatan Ibrahimovic macht in der Nationalmannschaft ...
Nach der EURO  Zlatan Ibrahimovic tritt nach der Europameisterschaft in Frankreich aus der schwedischen Nationalmannschaft zurück. mehr lesen 
Trikot-Gate: Die Gründe  Bei der Schweizer Nationalmannschaft fielen gegen Frankreich die ständig zerrissenen Trikots auf. Dafür gibt es Gründe. mehr lesen
Die Schweizer Nationalmannschaft hat «Probleme» mit ihren Trikots.
Granit Xhaka wurde auch gegen Rumännien zum Man of the Match ausgezeichnet.
Neuerliche Auszeichnung  Granit Xhaka wurde an der EM zum zweiten Mal in Folge zum Man of the Match gewählt. mehr lesen  
Nur Frankreich besser News  Die Schweizer Nationalmannschaft ist das EM-Team mit den zweitmeisten Spieler, die auch für eine andere Nation hätten auflaufen können. Dies zeigt ... mehr lesen  
Die Schweiz auf Rang zwei. Zumindest in der Vielfalts-Liste der Teams.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -2°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel -2°C 5°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -3°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -3°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Luzern -2°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf -1°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Lugano 5°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten