Calcio: Champions il Bayern vede la semifinale
publiziert: Mittwoch, 4. Apr 2001 / 00:21 Uhr

Manchester - Una zampata nel finale dell'ex romanista Paulo Sergio consente al Bayern di espugnare con pieno merito l'Old Trafford nell'andata dei quarti di Champions, ipotecare il passaggio alle semifinali e vendicare almeno in parte la beffa della finale persa nel recupero due stagioni fa. Un match che nel primo tempo ha esaltato solo i cultori dell'agonismo più esasperato, ma che nella ripresa, complice la stanchezza e l'inevitabile allungamento delle squadre, ha regalato molte emozioni.

Ferguson recupera tutti gli infortunati e schiera il 4-4-2 migliore, preferendo Solskjaer a Sheringham per affiancare Cole. Hitzfeld rischia un 3-4-3 con Salihamidzic esterno di destra e un tridente con Scholl, Elber e Jancker. Il ritmo è frenetico, spinto dal suo splendido pubblico - e poi si criticano gli hooligans -, il Manchester vorrebbe schiacciare il Bayern. Vorrebbe, perché per tutto il primo tempo i tedeschi rimangono corti e i Reds non trovano sbocchi, in quello che spesso diviene un 5-3-2 con Salihamidzic e Lizarazu che rinculano in difesa e Scholl a centrocampo.

Scintille in mezzo tra le coppie Scholes-Keane e Jeremies-Effenberg, con quest'ultimo che spesso arretra per impostare l'azione. Prova a smuovere le acque Silvestre sulla sinistra, la sua spinta tra l'altro permette a Giggs di accentrarsi e costringere al superlavoro Kuffour, poco assistito da Salihamidzic. Meno bene agli inglesi va a destra, dove G. Neville e Beckham sono insipidi e anzi è Scholl a pungere in contropiede. Stupisce che Hitzfeld non tolga il macchinoso Jancker dalla marcatura del massiccio Stam per opporgli il più veloce Elber.

Non cambia la musica nella ripresa. Se al Manchester togli i cross di Beckham e i guizzi di Giggs, incapaci di inserirsi negli spazi creati dalle due punte, e se i centrali non riescono a tenere alto il baricentro della squadra, ecco che il Manchester che tutto tritura in Premier League si riscopre umano. Merito dunque al Bayern, prima umile poi via via più spavaldo quando ha capito che il meccanismo perfetto di Ferguson era tale solo sulla carta. Sostituiti l'involuto Jancker e lo stanco Scholl con Zickler e Paulo Sergio, Hitzfeld (già corsaro su questo campo alla guida del Borussia) dà scacco matto a Ferguson all'ultimo minuto dopo aver gettato le basi del successo con un'ultima mezz'ora da campioni d'Europa. Ora ai Reds servirà un'impresa all'Olympiastadion per non scoprirsi profeti solo in patria.

Manchester United - Bayern Monac 0:1 (0:0)

Rete: 41' st Paulo Sergio

Manchester United (4-4-2): Barthez; G. Neville, Brown, Stam, Silvestre; Beckham (42' st Yorke), Keane, Scholes, Giggs; Solskjaer, Cole. All. Ferguson.
Bayern Monac(3-4-1-2): Kahn; Kuffour, Andersson, Linke; Salihamidzic, Jeremies, Effenberg, Lizarazu; Scholl (32' st Paulo Sergio); Jancker (24' st Zickler), Elber. All. Hitzfeld.
Arbitro: Lopez Nieto (Spagna).
Note: ammoniti Beckham, Salihamidzic, Effenberg, Lizarazu. Recupero nessuno nel pt, 1' st. Spettatori 66.584.

(kil/Ansa)

Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions League-Qualifikation.
Basels Trainer Marcel Koller spricht über das Aus in der Champions ...
Basler Trainer  FCB-Coach Marcel Koller nimmt bei der Analyse über das Champions League-Aus gegen den LASK kein Blatt vor dem Mund. mehr lesen 
Der Jubel beim FC Basel ist nach dem Achtelfinal-Einzug riesig.
Champions League-Triumph  Der FC Basel hat sich auf äusserst souveräne Art und Weise und mit vier Siegen aus sechs Spielen für die K.o.-Phase der Champions League ... mehr lesen  
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City eine gute Saison, jedoch verpasste der Verein die internationalen Plätze. Nun klopft angeblich ein Interessent an, der in der Champions League spielen wird. Kann Besiktas Shaqiri überzeugen? mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 13°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 16°C 20°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
St. Gallen 13°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass bedeckt, wenig Regen
Bern 13°C 20°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wolkig, aber kaum Regen
Luzern 13°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Genf 15°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft wechselnd bewölkt
Lugano 16°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt mit Gewittern gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten