BSC Young BoysFC BaselFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Faivre ersetzt Da Costa im Tor
Challandes bleibt in Thun
publiziert: Dienstag, 1. Mai 2012 / 15:10 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 2. Mai 2012 / 10:32 Uhr
Bernard Challandes darf sich über einen neuen Keeper freuen.
Bernard Challandes darf sich über einen neuen Keeper freuen.

Bernard Challandes (60) ist auch in der kommenden Saison Trainer des FC Thun. Der Vertrag ist um ein weiteres Jahr bis zum Sommer 2013 verlängert worden.

3 Meldungen im Zusammenhang
Challandes ist seit Beginn der laufenden Meisterschaft für die erste Mannschaft der Berner Oberländer verantwortlich und arbeitet seither erfolgreich mit der jungen Equipe. In der Europa League hat Thun unter der Leitung des Jurassiers die Playoff-Runde erreicht, in der Axpo Super League liegt das Team derzeit auf Platz 4.

Neuer Torhüter gefunden

Mit der Verlängerung des Vertrages mit Challandes gab Thun auch die Verpflichtung eines neues Torhüters bekannt. Guillaume Faivre (26), zuletzt in Wil in der Challenge League engagiert, ersetzt David da Costa, der zum FC Zürich wechselt. Trainiert wird Faivre von Patrick Bettoni, der zwischen 2006 und 2009 in Thun Torhüter gewesen ist.

Verlassen werden den Verein Ersatztorhüter Dragan Djukic und Stürmer Fabiano. Deren auslaufende Verträge werden nicht erneuert.

(bert/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese fussball.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Goaliefrage im FC Zürich ab Sommer ist geklärt. Von Thun wird David da Costa zu seinem Stammverein in der Axpo Super ... mehr lesen
Torhüter David Da Costa kehrt zurück.
Bernard Challandes in seinem Element.
Die Disziplinarkommission der Swiss ... mehr lesen 2
Eine Woche nach dem Rücktritt bei Xamax wurde Bernard Challandes als neuer Trainer beim FC Thun vorgestellt. Der ... mehr lesen
Bernard Challandes hat beim FC Thun eine neue Aufgabe gefunden.
Später Jubel bei den Luzerner.
Später Jubel bei den Luzerner.
Thun - Luzern 0:1  Luzern feiert in Thun den ersten Saisonsieg. Die Luzerner siegen nach zwei Unentschieden zum Auftakt auswärts in Thun dank eines späten Treffers von Dario Lezcano 1:0. 
Basel eilt bereits davon Der FC Basel liegt bereits nach drei Runden der Super League verlustpunktlos an der Spitze. Dem Titelverteidiger gelingt am ...
Die Grasshoppers stehe mit drei Punkte weniger auf dem zweiten Platz der Tabelle.
Super League  Im Rahmen der 3. Super-League-Runde findet heute das Derby FCZ - GC statt (16 Uhr). Um 13.45 Uhr werden die Partien Lugano - Vaduz und Thun - Luzern ausgetragen.  
FCZ-Trainer Urs Meier will gegen Minsk ein dosiertes Risiko eingehen.
FCZ will effizienter und ruhiger spielen Nach dem verhaltenen Saisonstart in der Super League ist der FC Zürich in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League gegen ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Wo viel Schatten ist, ist irgendwo auch Licht. Für die kleinen Verbände hat sich Blatter ... Mo, 08.06.15 12:39
  • LinusLuchs aus Basel 109
    Selbstheilung unwahrscheinlich Das System Fifa, das Sepp Blatter von João Havelange übernommen und ... Fr, 05.06.15 09:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Ein neuer Präsident und alles ist wie zuvor und wieder gut? Nein, so geht das nicht! Die ... Do, 04.06.15 23:47
  • LinusLuchs aus Basel 109
    So so, Breel Embolo bereitet sich also auf den Cupfinal vor, steht am Schluss ... Do, 04.06.15 21:02
  • LinusLuchs aus Basel 109
    Ein Scheich für den Status quo Michel Platini, Michael Van Praag, Luis Figo… – nein. Die ... Mi, 03.06.15 14:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3194
    Das... Ganze ging von den USA aus, bzw. dem ehemaligen New Yorker ... Mi, 03.06.15 10:05
  • HeinrichFrei aus Zürich 386
    Der US-Justiz ist nicht zu trauen Unser Sepp Blatter ist als Präsident der FIFA zurückgetreten. Gut. Das ... Mi, 03.06.15 07:34
  • Kassandra aus Frauenfeld 1417
    Also doch! Bisher hielt ich wenigstens den Chef selbst für nicht korrupt, wohl ... Mi, 03.06.15 00:04
Gaelle Thalmann wechselt zum FCB.
Frauenfussball Schweizer WM-Torhüterin zum FC Basel Die Schweizer Nationalkeeperin Gaëlle Thalmann (29) ...
Fussball Videos
Spielabbruch in Tirana  Das Europa-League-Spiel zwischen dem albanischen ...  
Sieg für New York City FC  Andrea Pirlo feiert bei seinem Debüt in der amerikanischen MLS ...  
Mexiko gewinnt den Gold Cup  Der Höhenflug von Jamaika am Gold Cup endet im Final. Die ...  
Hakenkreuz-Affäre  Die Hakenkreuz-Affäre während des ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 19°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 16°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 20°C 26°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 18°C 27°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 20°C 26°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 21°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten